05.02.2013 - Expeditionsschiff suchte zwei Tage lang Franzosen

MV Orion rettet schiffbrüchigen Segler

Als eine Notfallbitte der Australian Maritime Safety Authority bei der MV Orion einging, zögerte die Mannschaft des Expeditionsschiffs keine Sekunde und begab sich auf die Suche nach dem französischen Segler Alain Delord. Sein Mast war im schweren Seegang gebrochen und hatte den Schiffrumpf beschädigt. Dem schiffbrüchigen Franzosen blieb nichts anderes übrig als seine Segelyacht zu verlassen und in einem Rettungsfloß auf Hilfe zu warten. Die Royal Australian Airforce wurde ausgesandt, um die Position Delors festzustellen.

mehr >>

30.11.2012 - Höhepunkt des Hurtigruten Europareisen Programm 2013

MS Fram passiert Londons Tower Bridge

Die Tower Bridge gehört zu den bekanntesten Brücken der Welt: Eine Durchfahrt durch Londons Wahrzeichen mit dem Expeditionsschiff MS Fram erwartet Reisende als einer von vielen Höhepunkten im Hurtigruten Europareisen Programm 2013. Interessierte Reisende profitieren außerdem vom aktuellen Europa-Spezial mit attraktiven Preisnachlässen für verschiedene Entdeckungsreisen entlang Europas Küsten. Auch jenseits der Polarregionen gibt es für MS Fram viel zu entdecken: Jedes Jahr im Frühjahr und Herbst erkundet das Expeditionsschiff MS Fram spannende Routen jenseits der klassischen Hurtigruten Reiseziele. Im Frühling 2013 steht ein besonderes Reiseschmankerl auf dem Programm: MS Fram besucht die europäische Metropole London. Weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie Big Ben, St Paul’s Cathedral und Westminster Abbey machen die englische Metropole zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas.

mehr >>

16.11.2012 - Neu im Hurtigruten Antarktis-Programm 2012/13

Camping-Abenteuer auf dem weißen Kontinent

Antarktis-Reisende können in der jetzt beginnenden Saison ihre Hurtigruten Expeditions-Seereise um ein außergewöhnliches Erlebnis erweitern: Wie einst Roald Amundsen die Nächte während seiner Antarktis-Expedition erlebt hat, erfahren die Gäste, die sich für eine Camping-Nacht auf dem antarktischen Kontinent entscheiden. Die Nacht-Abenteurer werden vor Ort von einem erfahrenen Expeditionsteam begleitet. Wer seine Amundsen-Erfahrung noch in dieser Saison machen möchte: Ab sofort sind zwei Reiserouten zu einem günstigen Spezialpreis buchbar.

mehr >>

06.11.2012 - MS Bremen und MS Hanseatic

Start der Antarktis-Saison 2012/2013

Am 11. November läutet Hapag-Lloyd Kreuzfahrtebn mit der BREMEN mit der ersten Expeditionsreise die Antarktis-Saison 2012/2013 ein. Von Montevideo geht es für die maximal 164 Gäste an Bord über die Falklandinseln, Südgeorgien und die Süd-Orkney-Inseln zur Antarktischen Halbinsel. Die HANSEATIC folgt Mitte Dezember. Viele Gäste erfüllen sich mit einer Antarktis-Expedition einen lang geplanten Reisetraum. Damit die Expedition zu einem unvergleichlichen Erlebnis wird, ist eine intensive Beschäftigung mit diesem einzigartigen Reiseziel ratsam.

mehr >>

29.10.2012 - Expeditionsschiff „Silver Explorer“ neu mit eigenem Katalog

Zwischen Nordmeer und Antarktis

Das Programm gilt auch unter Kennern als einzigartig, die Routen sind außergewöhnlich und die Reiseatmosphäre aus Luxus und Naturerlebnissen ist unübertroffen: Die Kreuzfahrten der „Silver Explorer“ (132 Passagiere), das Expeditionsschiff der Deluxe-Reederei Silversea Cruises, sind fürs Jahr 2013 erstmals in einem separaten, 50 Seiten umfassenden Katalog zusammengefasst worden und spiegeln die Welt auf den interessantesten Entdeckerrouten wider. Von der Arktis und Grönland bis zur Südpolarregion, von der afrikanischen Westküste bis nach Mittel- und Südamerika reichen die Kreuzfahrten des besonders bei deutschen Gästen beliebten Schiffs mit seinem perfekten Konzept: Die Gäste kommen an Bord in den Genuss eines in allen Facetten entwickelten All-Inklusive-Programms, von Experten geführte Expeditionen gewährleisten tiefe Einblicke in neue Ufer der Welt und der persönliche Service an Bord der „Silver Explorer“ lässt auch in Eismeeren und Dschungelregionen keine Wünsche offen.

mehr >>

02.10.2012 - AECO für Spitzbergen

Hurtigruten begrüßt erweiterte Umweltschutzrichtlinien

Expeditions-Seereisen in der Arktis unter größtmöglicher Berücksichtigung der sensiblen Umwelt durchzuführen, hat oberste Priorität bei Hurtigruten. Die Philosophie der norwegische Traditionsreederei: „Nichts mitnehmen außer Fotografien, nichts hinterlassen außer Fußspuren“. Diesem Motto folgt auch der Internationale Zusammenschluss von Veranstaltern von Expeditions-Seereisen AECO (Association of Arctic Expedition Cruise Operators), zu deren Mitgliedern auch Hurtigruten gehört. Ab 2013 erweitert die AECO die von ihr aufgestellten Umweltschutzrichtlinien für die Region Spitzbergen und erhöht diese von 9 auf 21. Ziel ist es, den Schutz des Svalbard-Archipels mit seiner Hauptinsel Spitzbergen weiter zu verbessern, damit sich Besucher auch in Zukunft an der besonderen Schönheit des Reiseziels erfreuen können.

mehr >>

26.09.2012 - Die neue Kollektion außergewöhnlicher Schiffsreisen von Lernidee Erlebnisreisen

Anlegen, wo andere vorbeifahren

Mit dem Programm Schiffsreisen für Entdecker 2013/14 bietet Lernidee Erlebnisreisen Abenteurern, Genießern und Weltenbummlern ausgefallene Programme abseits der gängigen Routen – sowohl an Deck als auch an Land! Der 164 Seiten starke Katalog enthält eine mit 25-jähriger Erfahrung zusammengestellte Kollektion innovativer Kreuzfahrten und Flussreisen, die meist als exklusive Charter angeboten werden. Das Schiffsreisen-Spektrum von Lernidee, in der kommenden Reise-Saison umfangreicher als je zuvor, kann als weltumspannend bezeichnet werden – es reicht von den beliebten Mekong- und Myanmar-Kreuzfahrten bis zu Expeditionen in das Amazonas-Gebiet oder die Antarktis, über kulturell abwechslungsreiche Routen auf Russlands großen Strömen und Europas schönsten Wasserstraßen bis hin zur romantischen Südsee-Kreuzfahrt.

mehr >>

18.09.2012 - Neuer Katalog „EXPEDITIONS-KREUZFAHRTEN“ von IKARUS TOURS

Auf Walsafari in der Diskobucht

Auf 100 Seiten präsentiert der Reiseveranstalter IKARUS TOURS jetzt sein neues Programm inklusive zwölf neuer EXPEDITIONS-KREUZFAHRTEN für 2013/2014. Das Angebot an Segelkreuzfahrten des Spezialisten wurde dabei um acht Reisen ausgebaut, die nun separat auf insgesamt zwölf Seiten dargestellt werden. Damit bietet der Königsteiner Veranstalter das wohl umfangreichste Spezialreiseprogramm im Segment der Expeditions- und Segelkreuzfahrten auf dem deutschen Markt.  Beliebte Klassiker bei den besuchten Reisezielen sind – neben zahlreichen faszinierenden Regionen in der Arktis und im Nordmeer – die Antarktis mit der Antarktischen Halbinsel und der Ostküste, die Naturparadiese Südgeorgien, die Südorkney- und Südshetlandinseln sowie die Falklandinseln. Neue Expeditionskreuzfahrten werden in Mittelamerika und in der Karibik, in Südostasien und Fernost sowie entlang der Westküste Afrikas angeboten.

mehr >>

06.08.2012 - MS Bremen läuft erstmals Nowaja Semlja, Sewernaja Semlja und Franz-Josef-Land an

Drei Expeditionspremieren in einer Reise

Premiere für 4-Sterne-Expeditionsschiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten: Die BREMEN nimmt auf der aktuellen Reise erstmals Kurs auf Franz-Josef-Land. Als weltweit erstes Expeditionsschiff, das nicht unter russischer Flagge fährt, kombiniert die BREMEN zudem die Inseln Nowaja Semlja, Sewernaja Semlja und Franz-Josef-Land. Sewernaja Semlja wurde bisher ausschließlich von russischen Schiffen angesteuert. Seit dem 3. August erleben Gäste dieser Reise damit Ziele, die in dieser Kombination bisher unerreichbar waren.

mehr >>

02.08.2012 - Mit Orion Expedition Cruises

Weltberühmte Golfplätze in Neuseeland erleben

Neuseeland ist bekannt für seine spektakulären Berglandschaften, gewaltigen Fjorde und üppigen Wälder – und für seine weltberühmten Golfplätze. Die im Februar 2013 stattfindende South Pacific Golf Expedition von Orion Expedition Cruises ermöglicht den Gästen den Besuch der exklusiven und anspruchsvollen neuseeländischen Greens. Zu den Zielen gehören einige der 100 Top-Golfplätze weltweit, die garantiert auf jedem Wunschzettel eines Golfliebhabers stehen. Exklusiv genießen können die Gäste diese sportlichen Highlights an Bord der Orion, ein schwimmendes Luxushotel und Expeditionsschiff in einem.

mehr >>

04.07.2012 - MS HANSEATIC

Expeditionen nach Madagaskar und Chile

Sagenhafte Landschaften und die Artenvielfalt der Südhalbkugel präsentieren sich auf den zwei Expeditionsreisen der HANSEATIC im Dezember 2012 und März 2013. Das kleine Expeditionsschiff von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten nimmt seine maximal 184 Gäste mit auf intensive Erkundungstour und zu neuen Zielen nach Madagaskar sowie entlang der chilenischen Fjorde.

mehr >>

25.06.2012 - Neue Sonderreise „Mythische Inseln im Pazifik"

Osterinsel und Galápagos

Vom „Nabel der Welt“ zur „Arche Noah im Pazifik“: Auf einer neuen Sonderreise kombiniert der Studienreisenspezialist IKARUS TOURS die beiden Traumziele Osterinsel und Galápagos-Archipel. Die 17-tägige Sonderreise führt über Santiago de Chile auf die geheimnisvolle Osterinsel mit ihren sagenumwobenen, bis zu zehn Meter hohen Moai-Statuen. Hunderte dieser imposanten Figuren finden sich verteilt über die Insel, von der große Teile zum Unesco-Welterbe gehören. Die Gäste besuchen zahlreiche dieser „Ahus“ genannten Zeremonialstätten. Außerdem auf dem Programm: Puna Pau, der Steinbruch in dem die steinernen Kopfbedeckungen der Moais hergestellt wurden, die Felsbilder des Vogelmenschen im Zeremoniendorf Orongo und Te Pito Kura, der „Nabel der Welt“.

mehr >>

18.06.2012 - Galapagos Explorer II

Silversea kauft Expeditionsschiff auf den Galapagos

Die Silversea-Gruppe hat bekannt gegeben, dass sie die Canodros S.A. gekauft hat, das führende ecuadorianische Tourismus-Unternehmen für Reisen zu den Galapagos-Inseln. Die Übernahme schließt auch das hochwertige Expeditionsschiff „Galapagos Explorer II“ mit ein. Silversea plant, die „Galapagos Explorer II“ im kommenden Jahr in die bestehende Flotte der sechs Luxusschiffe zu integrieren. Bis September 2013 wird das Schiff mit seinen Suiten für 100 Gäste einer größeren Renovierung unterzogen und auch einen neuen Namen bekommen. Mit den Arbeiten wird das Schiff den hohen Standards der Gesamtflotte angepasst.

mehr >>

21.05.2012 - Auf den Spuren der Aborigines im Westen Australiens

Expeditionskreuzfahrt mit der Reederei Orion

Eine Kreuzfahrt in die tiefste Wildnis auf Fünf-Sterne-Niveau – das Expeditonsschiff Orion hat wenig mit normalen Kreuzfahrtschiffen gemein. Durch ihre geringe Größe erreicht sie Gebiete, in die große Schiffe nicht vordringen können, beispielsweise Australiens zerklüftete Kimberley-Küste im Westen Australiens, an der die Passagiere mit Zodiac-Booten anlanden – so erreichen sie Pfade, auf denen bisher kaum Touristen unterwegs waren. Der Fernreise-Spezialist Tischler Reisen hat Trips auf dem Expeditionsschiff Orion neu in sein Australien-Programm aufgenommen. 100 Gäste und 70 Mann Besatzung sind auf der Orion unterwegs. Tagsüber stehen Besuche an außergewöhnlichen Orten an, die oft nur vom Wasser aus erreichbar sind. Dafür stehen auf der Orion Zodiacs – motorisierte Gummiboote – bereit. An Bord genießen die Passagiere den vollen Komfort einer luxuriösen Kreuzfahrt. Alle Zimmer und Suiten an Bord haben gläserne Panorama-Schiebetüren mit Meerblick und eigenem Balkon. Die Gastronomie an Bord ist auf höchstem Niveau, es gibt allabendlich Unterhaltungsprogramm, Pools und ein Fitness-Studio. Interessierte Expeditionsteilnehmer haben die Möglichkeit, bei Vorträgen und Seminaren mehr über die Region, ihre Geschichte und Natur zu erfahren.

mehr >>