Aktuell vor Anker in Deutschland

Hafen:
Schiff:
Monat:

Hafen DatumAnkunftAbfahrtSchiffReederei
Warnemünde 22.08.2017 (Di) 06:00 21:00 Seven Seas Voyager Regent Seven Seas Cruises
Kiel 23.08.2017 (Mi) 08:00 18:00 AIDAluna AIDA Cruises
Warnemünde 23.08.2017 (Mi) 08:00 18:00 AIDAdiva AIDA Cruises
Warnemünde 23.08.2017 (Mi) 09:00 22:00 Celebrity Eclipse Celebrity Cruises
Hamburg – Altona 24.08.2017 (Do) 07:00 19:00 Europa 2 Hapag-Lloyd Cruises
Hamburg – Steinwerder 24.08.2017 (Do) 08:00 18:00 MSC Preziosa MSC Kreuzfahrten
Kiel 24.08.2017 (Do) 06:30 18:00 Mein Schiff 3 TUI Cruises
Warnemünde 24.08.2017 (Do) 06:00 22:00 Marina Oceania Cruises
Warnemünde 24.08.2017 (Do) 07:30 22:00 Norwegian Getaway Norwegian Cruise Line
Bremerhaven 25.08.2017 (Fr) 09:00 18:00 Albatros Phoenix Reisen
Hamburg – HafenCity 25.08.2017 (Fr) 07:00 12:00 Europa Hapag-Lloyd Cruises
Warnemünde 25.08.2017 (Fr) 08:00 19:00 Costa Favolosa Costa Kreuzfahrten
Warnemünde 25.08.2017 (Fr) 09:00 23:59 Celebrity Silhouette Celebrity Cruises
Hamburg – USB 25.08.2017 (Fr-Sa) 13:00 09:00 Europa Hapag-Lloyd Cruises
Hamburg – Steinwerder 26.08.2017 (Sa) 08:00 18:00 AIDAprima AIDA Cruises
Kiel 26.08.2017 (Sa) 08:00 18:00 AIDAvita AIDA Cruises
Kiel 26.08.2017 (Sa) 10:00 18:00 MSC Fantasia MSC Kreuzfahrten
Warnemünde 26.08.2017 (Sa) 06:00 18:30 Viking Sea Viking Cruises
Warnemünde 26.08.2017 (Sa) 07:00 21:00 Wind Surf Windstar Cruises
Warnemünde 26.08.2017 (Sa) 08:00 18:00 AIDAmar AIDA Cruises
Warnemünde 26.08.2017 (Sa) 08:00 21:00 Monarch Pullmantur
Bremerhaven 27.08.2017 (So) 11:00 20:00 Saga Sapphire Saga Cruises
Hamburg – HafenCity 27.08.2017 (So) 07:00 18:00 Europa Hapag-Lloyd Cruises
Hamburg – Steinwerder 27.08.2017 (So) 08:00 18:00 AIDAcara AIDA Cruises
Warnemünde 27.08.2017 (So) 07:00 21:00 Nautica Oceania Cruises
Warnemünde 27.08.2017 (So) 08:00 19:00 MSC Magnifica MSC Kreuzfahrten
Bremerhaven 29.08.2017 (Di) 08:00 14:00 Costa Magica Costa Kreuzfahrten
Hamburg – Steinwerder 29.08.2017 (Di) 07:00 19:00 Queen Mary 2 Cunard Line
Kiel 29.08.2017 (Di) 08:00 15:00 Ocean Majesty Hansa Touristik
Bremerhaven 30.08.2017 (Mi) 09:00 17:00 Astor CMV
Bremerhaven 31.08.2017 (Do) 05:30 19:00 Mein Schiff 4 TUI Cruises
Warnemünde 31.08.2017 (Do) 06:00 23:00 Azamara Journey Azamara Club Cruises


HAMBURG

>> Anläufe in Hamburg Space>> Übersichtskarte

Hamburg Cruise Center Terminal AltonaHamburg ist die schönste Metropole im Norden Deutschlands. Die  internationalen Gäste werden von einer eindrucksvollen Skyline, vielen historischen Sehenswürdigkeiten, großartiger Architektur, exklusiven Shoppingmöglichkeiten, Museen, Theatern, Musicals und vielen einladenden Hotels, willkommen geheißen. Die Metropolregion Hamburg, Niedersachsen und Schleswig Holstein verfügt insgesamt über ca. 2,5 Millionen Einwohner. Viele Leute behaupten, dass Hamburg sogar eine der  beliebtesten Städte wäre – ein Juwel unter den Metropolen der Welt. Die Kreuzfahrtdestination Hamburg verfügt insgesamt über drei Terminalstandorte entlang der Norderelbe. Mitten in der HafenCity Hamburg gelegen befinden sich die zwei Liegeplätze des HafenCity Cruise Terminals. An den Landungsbrücken, direkt an der Hafenpromenade macht das Schiff an der Überseebrücke fest. Ab 2011 können die Schiffe auch in Altona begrüßt werden.

Trennlinie

KIEL

>> Anläufe in Kiel Space>> Übersichtskarte

KielDer Seehafen Kiel zählt zu den vielseitigsten und wirtschaftlichsten Häfen an der Ostsee. Seine günstige geografische Lage, durchgehend seeschiffstiefes Wasser und der direkte Anschluss an das Schienen- und Fernstraßennetz machen den Hafen für Güterumschlag und Passagierverkehr attraktiv. Dazu profitiert der Hafen von seiner Lage am Eingang zur weltweit meist befahrenen künstlichen Wasserstraße, dem Nord-Ostsee-Kanal. Die Kombination von geografischen Vorteilen, modernen Passagierterminals und guter Erreichbarkeit haben Kiels Ansehen als bedeutenden deutschen Kreuzfahrthafen entscheidend geprägt. Im Zentrum der Stadt bieten die drei Terminals Norwegenkai, Schwedenkai und Ostseekai – Kiels größter und modernster Kreuzfahrtterminal – Passagieren einen angenehmen Aufenthalt.

Trennlinie

ROSTOCK-WARNEMÜNDE

>> Anläufe in Rostock/ Warnemünde Space>> Übersichtskarte

RostockDas neue Kreuzfahrtterminal am Warnemünder Passagierkai ist eine Stahl-Glas-Konstruktion und besitzt eine Gesamtfläche von nahezu 3.200 Quadratmetern. Im Erdgeschoss sind neben einer 1.600 Quadratmeter großen Halle weitere 650 Quadratmeter für Funktions- und Abfertigungsräume vorhanden, u.a. für Zoll und Bundespolizei. Das Gebäude besitzt land- und seeseitig je sieben Ein- und Ausgänge. In der Großraumhalle befinden sich Informationssysteme, die den Kreuzfahrtgästen eine erste Orientierung über Angebote in Warnemünde, Rostock und der Umgebung geben. Das Warnemünde Cruise Center bietet den Kreuzfahrtgästen Service auf hohem Niveau und ist für einen Passagierwechsel von bis zu 2.500 Personen am Tag ausgelegt. Damit bietet es Reedereien ideale Voraussetzungen für Kreuzfahrten in die Nord- und Ostsee.

Trennlinie

BREMERHAVEN

>> Anläufe in BremerhavenSpace>> Übersichtskarte

BremerhavenDas Columbus Cruise Center Bremerhaven gehört zweifelsohne zu den weltweit modernsten Passagierterminals. Vor dem Hintergrund einer Jahrzehnte währenden Tradition der Passagierschifffahrt in Bremerhaven wurde das Columbus Cruise Center am 2. Mai 2003 eingeweiht. Über 8 Millionen Emigranten sind von der berühmten Columbuskaje in die Neue Welt aufgebrochen. Auch in den darauf folgenden Jahrzehnten hat sich diese Tradition immer weiter verfestigt. Direkt vor dem Hauptbahnhof in Bremerhaven steht ein Bus mit der Zielbeschilderung “Kreuzfahrt-Terminal” bereit. Die Abfahrten erfolgen während der Saison bei jeder Schiffsreise um 12:40 Uhr, 13:40 Uhr, 14:40 Uhr, 15:40 Uhr und bei Bedarf.

Trennlinie

CUXHAVEN

>> Anläufe in CuxhavenSpace>> Übersichtskarte

CuxhavenIn der Stadt am Weltschifffahrtsweg ist die Seefahrerromantik allgegenwärtig. Von Cuxhaven aus brachen im vergangenen Jahrhundert Tausende von Aus-wanderern in die „Neue Welt“ auf. Seit dieser Zeit gilt das Wahrzeichen der Stadt, die Kugelbake, auch als die „letzte Ecke vor Amerika“. Wenn heute die großen Kreuzfahrtschiffe noch am Steubenhöft und in den historischen Hapag-Hallen abgefertigt werden, dann erwacht die weltweit einzige noch in Betrieb befindliche Auswanderungsanlage wieder zum Leben. Der Hafen bietet natürlich noch viel mehr: Fischmarkt, Fischgenuss vom Feinsten, Fähranleger nach Helgoland, Ausflugsschiffe und die „Alte Liebe“ – Gründe genug für einen ausgiebigen Spaziergang. Traditionelle Veranstaltungen wie der „Tag der Shanty-Chöre“, der „Sommer-abend am Meer“ und das „Oldtimer- und Veteranentreffen“ sorgen für Unter-haltung und Abwechslung. Ein Highlight jeder Saison ist das über die Landes-grenzen hinweg bekannte „Duhner Wattrennen“ – ein Pferderennen in Neptuns Reich, zwischen Ebbe und Flut.

Trennlinie

LÜBECK-TRAVEMÜNDE

>> Anläufe in Lübeck/ TravemündeSpace>> Übersichtskarte

LuebeckAusgedehnte Strandspaziergänge mit frischer Meeresbrise und ein Besuch im urigen Fischereihafen mit Blick auf den fangfrischen Fisch bieten das ganze Jahr über maritime Sinnesfreuden. Wahrzeichen Travemündes ist die Viermastbark Passat, die in der Saison zur Besichtigungstour an Bord bittet. Ein Bummel entlang der Vorderreihe, der schönsten Einkaufsstraße Travemündes, vorbei am Kreuzfahrtanleger am Ostpreußenkai und ein Besuch im Straßencafé mit Blick auf die Schiffe in der Travemündung laden zum Entspannen und Träumen ein. Wer sich über die glanzvolle Geschichte des Seebades informieren möchte, der ist im Seebadmuseum herzlich willkommen. Zusätzlich lockt die alte Hansestadt Lübeck mit verwinkelte Gassen und Gänge, alte Kaufmannshäuser, das weltberühmte Holstentor und die sieben Türme der Altstadtinsel, die im Jahr 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Es gibt also viele Gründe, nach Lübeck/ Travemünde zu reisen.

Trennlinie

SYLT

>> Anläufe auf SyltSpace>> Übersichtskarte

SyltSchiff ahoi! Kreuzfahrten werden immer beliebter, ganz gleich ob große Ozeanüberquerung oder ein Kurztrip auf der Nordsee – die schwimmenden Urlaubsreisen liegen schwer im Trend. Fast genauso beliebt ist mittlerweile das Schiffe gucken. Wo immer einer der Ozeanriesen anlegt, kommen unzählige Seh-Leute zusammen, um das Spektakel um die Luxus-Pötte zu bewundern. Denn gucken kostet ja bekanntlich nichts und ein Hauch der großen, weiten Welt liegt dabei in der Luft. Gelegenheit dies zu erleben, haben auch Sylt-Urlauber in jedem Jahr mehrmals. Regelmäßiger Gast auf Sylt ist die Europa die jährlich das beliebte  Event “Europa meets Sansibar” feiert.

Trennlinie

SASSNITZ

>> Anläufe in SassnitzSpace>> Übersichtskarte

SassnitzDer Fährhafen Sassnitz liegt an der Ostseite der Insel Rügen und ist damit der östlichste Tiefwasserhafen Deutschlands. Diese seegeografische Lage ermöglicht die kürzesten Seeverbindungen von Deutschland nach Schweden, Dänemark/Bornholm, Finnland, Russland und ins Baltikum. Der Hafen liegt unmittelbar an der offenen See und ermöglicht der Schiffahrt damit eine unkomplizierte Ansteuerung. Deshalb sind zeitraubende Revierfahrten nicht notwendig und es besteht keinerlei Lotsenpflicht. Sassnitz bietet großen Kreuzfahrtschiffen optimale Anlaufmöglichkeiten. Der Kreuzfahrt-Liegeplatz 6 mit einer Wassertiefe von 10,5 m, und 250 m Länge ist darüber hinaus durch lotsenfreises Anlaufen und den Wegfall der Revierfahrten attraktiv. Die Passagiere gelangen über eine überdachte Gangway am Ferry- und Cruise-Terminal in ein modernes Empfangsgebäude.

TrennlinieFotoquelle: Hamburg Cruise Center, Rostock Port, Seehafen Kiel, Oliver P. Mueller, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten, Fährhafen Sassnitz, Nordseeheilbad Cuxhaven, LTM/ Müller