04.07.2018 - LNG-betriebener Neubau

Kiellegung der Costa Smeralda

Costa Crociere feierte nun die traditionelle Münzzeremonie für ihr neues Schiff Costa Smeralda bei der Meyer Werft in Turku. Die Costa Smeralda wird 2019 das erste mit Flüssigerdgas (LNG) betriebene Kreuzfahrtschiff sein, das an Passagiere in der ganzen Welt vermarktet wird, insbesondere in Europa und Italien. 

mehr >>

25.06.2018 - Neubau für den chinesischen Markt

Aufschwimmen der Costa Venezia


Costa Crociere und der italienische Schiffsbauer Fincantieri feierten am vergangen Freitag das offizielle Aufschwimmen der Costa Venezia. Sie ist das erste Schiff von Costa, das speziell für den chinesischen Markt entworfen und gebaut wird. Die Zeremonie fand auf der Fincantieri Werft in Monfalcone, Italien, statt, wo das Schiff entsteht. Die Costa Venezia wird im März 2019 in Betrieb gehen, sobald die Innenausstattung fertiggestellt ist.

mehr >>

20.06.2018 - Unternehmenskommunikation mit Achim Bahnen

Costa Gruppe stärkt Führungsteam

Die Costa Gruppe stärkt ihr Führungsteam durch eine neu geschaffene Kommunikationsfunktion. Zum 1. Juni 2018 ist Achim Bahnen als Vice President, Head of Communication & Public Affairs in das Unternehmen eingetreten. In dieser Position ist er für die gesamte Unternehmenskommunikation sowie die Public-Affairs-Aktivitäten der Costa Gruppe zuständig, in enger Abstimmung mit deren Marken Costa Crociere, AIDA Cruises und Costa Asia. Er berichtet direkt an Michael Thamm, Group CEO Costa Group & Carnival Asia.

mehr >>

20.06.2018 - Weniger Abfälle und Wasserverbrauch

Costa Crociere veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2017

Costa Crociere hat ihre neueste Ausgabe des Nachhaltigkeitsberichts „Sea You Tomorrow – A Route to the Future“ veröffentlicht. Das Dokument stellt die Strategie des italienischen Unternehmens für nachhaltige Entwicklung und Innovation vor, die den Prinzipien der UN-Agenda 2030 folgt. Im Jahr 2017 wurde der Abfall pro Passagier und Tag an Bord der Costa-Flotte um 4,4 Prozent, der  Gesamtwasserverbrauch um 2 Prozent reduziert. Durch das ehrgeizige Programm 4GOODFOOD konnten die an Bord befindlichen Lebensmittelabfälle auf der Costa Diadema bereits auf bis zu 50 Prozent reduziert werden. Diese Zahl soll bis 2020 auf der gesamten Flotte erreicht werden.

mehr >>

18.06.2018 - Strategie des italienischen Unternehmens

Costa veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2017

Die Kreuzfahrtreederei Costa Crociere hat ihre neueste Ausgabe des Nachhaltigkeitsberichts „Sea You Tomorrow – A Route to the Future“ veröffentlicht. Der Bericht ist verfügbar unter www.costakreuzfahrten.de/nachhaltigkeit.

mehr >>

12.06.2018 - Aktion bis Ende 2019

Costa setzt auf „Zufrieden oder Geld zurück“

Die italienische Traditionsreederei verlängert die im April 2015 erstmals gelaunchte „Zufrieden oder Geld zurück“-Aktion bis Ende 2019 und zeigt damit die Bedeutung der Kundenzufriedenheit für das Unternehmen.

mehr >>

29.05.2018 - Ausstellung des Starfotografen Oliviero Toscani

Glücksmomente einer Costa Kreuzfahrt

Mit einer großen Fotoausstellung im Palazzo Ducale in Genua vom 6. Juli bis zum 14. Oktober erinnert Costa Crociere an die Anfänge der Reederei. Vor 70 Jahren am 31. März brach das Costa Kreuzfahrtschiff „Anna C“ zur ersten Reise auf. Der italienische Fotograf Oliviero Toscani, der mit provokanten Werbefotos für die Modemarke Benetton weltweit bekannt wurde, brach ebenfalls am 31. März diesen Jahres zu einer Costa Kreuzfahrt auf. An Bord der Costa Pacifica tauchte er in die Welt der Passagiere ein und hielt das ausgelassene Treiben an Bord und an Land fest.

mehr >>

25.05.2018 - Kapazität steigt bis 2021 um 43 Prozent

Costa erneuert Flotte weiter

Costa Crociere baut seine Flotte unter italienischer Flagge weiter aus und erneuert sie. Auf der Werft Marghera von Fincantieri wurde aktuell mit dem Bau eines neuen Schiffes mit 2.116 Kabinen begonnen. Es soll 2020 ausgeliefert werden. So wie das Schwesterschiff Costa Venezia wird es speziell für den chinesischen Markt entwickelt.

mehr >>

22.05.2018 - Premiere in Bremerhaven

Plakettenübergabe an Bord der Costa Mediterranea

Oberbürgermeister Melf Grantz, Kapitän Giacomo Longo, Wirtschaftssenator Martin Günther (v.l.n.r.)

Am Wochenende gab es eine Premiere an dem Columbus Cruise Center in Bremerhaven zu feiern: den Erstanlauf des Kreuzfahrtschiffes Costa Mediterranea. Der Bremerhavener Oberbürgermeister Melf Grantz und der Bremer Wirtschaftssenator Martin Günther überreichten am Sonnabend dem Kapitän Giacomo Longo die Bremerhavener Plakette zum Erstanlauf seines Schiffes in der Hafenstadt.

mehr >>

07.05.2018 - Das neue Flaggschiff kommt am 20. Oktober 2019 nach Hamburg

Mehr Details zur Costa Smeralda

Während der 25. Ausgabe der „Protagonisti del Mare“ präsentierte Costa Crociere eine virtuelle Vorschau auf Costa Smeralda, dem neuen Flaggschiff, das derzeit auf der Meyer Werft in Turku, Finnland, gebaut wird.

mehr >>

07.05.2018 - Internationaler Sales-Event an Bord der Costa Favolosa

25. Jubiläum: Costa feiert „Protagonisti del Mare“

Auf der diesjährigen „Protagonisti del Mare“ wurden gleich zwei Jubiläen gefeiert: der große Costa Sales-Event für internationale Vertriebspartner fand in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt und die italienische Traditionsreederei feiert 2018 ihren 70. Geburtstag. Beide Anlässe wurden auf der „Protagonisti del Mare“ ausgiebig gewürdigt. Auch in diesem Jahr gab es eine Rekordzahl an Teilnehmern: 1.800 Partner aus 32 Ländern weltweit.

mehr >>

07.05.2018 - Zwei neue Schiffe im Programm

Costa präsentiert Katalog 2019–2020 und neue App

Der neue Costa Katalog ist da. Übersichtlich werden die Inhalte präsentiert, so dass Costa Kunden schnell und einfach die für sie passenden Routen finden können. Der Katalog ist eine Ergänzung zur neuen Costa Website und der  Costa App.

mehr >>

28.03.2018 - Jubiläumstour im Mai

Costa feiert Geburtstag

Die italienische Traditionsreederei Costa Crociere kann auf 70 Jahre Kreuzfahrtgeschichte zurückblicken. Ein guter Grund, sich für seine Gäste im Jubiläumsjahr etwas Besonderes auszudenken. So startet am 14. Mai die Costa Pacifica auf große Jubiläumsfahrt mit Costa Club Gästen. Stargast dieser besonderen Reise ist US-Sängerin Gloria Gaynor.

mehr >>

23.03.2018 - Neue Vertriebsstrategie, neuer Tarif mit inkludierten Tischgetränken

Costa Kreuzfahrten stärkt Präsenz auf deutschem Markt

Gestern hat das Costa Crociere Top-Management gemeinsam mit dem neuen deutschen Country Manager Dr. Jörg Rudolph der Presse eine neue Vertriebsstrategie für Costa für den deutschen Markt vorgestellt. Strategisches Ziel der italienischen Kreuzfahrtreederei ist es, den Vertrieb und die Markenpräsenz von Costa in Deutschland auszubauen und zu stärken. In einem Pressegespräch am Niederlassungsstandort Hamburg wurde Dr. Rudolph offiziell von Costa Präsident Neil Palomba und dem World Wide Sales Senior Vice President, Massimo Brancaleoni, vorgestellt.

mehr >>

05.03.2018 - Hamburger Büro begrüßt Dr. Jörg Rudolph im Team

Neuer Country Manager für Costa Kreuzfahrten

Dr. Jörg Rudolph ist seit dem 1. März 2018 Country Manager von Costa in Deutschland. Der erfahrene Kreuzfahrt- und Vetriebsexperte ist in dieser Position für Marketing und Sales und damit für die Positionierung und Weiterentwicklung der Marke Costa Kreuzfahrten in Deutschland verantwortlich. Mit Sitz im Hamburger Büro der Costa Niederlassung berichtet Rudolph in seiner neuen Funktion direkt an Massimo Brancaleoni, Senior Vice President World Wide Sales von Costa Crociere am Hauptsitz Genua.

mehr >>

02.03.2018 - Jungfernfahrt des Neubaus von Italien nach Japan

Buchungsstart für Costa Venezia

Ab sofort ist die erste Kreuzfahrt der Costa Venezia, dem neuen Kreuzfahrtschiff von Costa Asia, auch auf dem deutschen Markt buchbar. Die Jungfernfahrt startet am 8. März 2019 in Triest und endet am 29. April 2019 in Japan. Die Costa Venezia ist das erste Costa Schiff, das speziell für den chinesischen Markt entworfen und gebaut wurde. Nach ihrer Jungfernfahrt wird sie ausschließlich auf dem chinesischen Markt eingesetzt. Die Reise von Italien nach Japan ist damit für europäische Gäste eine einmalige Gelegenheit, den Neubau, der in seiner Gestaltung von der Lagunenstadt Venedig inspiriert ist, kennen zu lernen.

mehr >>

12.02.2018 - Persönliche Beratung auf der free und ITB

Costa Kreuzfahrten baut Messepräsenz aus


Costa ist in diesem Jahr auf drei Touristikmessen mit einem eigenen Stand vertreten. Mitte Januar war die italienische Reederei auf der CMT in Stuttgart, vom 21. bis 25. Februar ist sie erstmals wieder auf der free in München und schließlich vom 7. bis 11. März auf der ITB in Berlin. Auf der free findet man die Costa Experten in der Kreuzfahrthalle B 5 und auf der ITB in Halle 6.2a direkt am Hamburg Stand. In persönlichen Gesprächen erhalten interessierte Besucher aktuelle Informationen sowie kompetente Beratung rund um das Thema Kreuzfahrten mit Costa. Standbesucher der free und der ITB können mit etwas Glück eine 7-tägige Mittelmeer-Kreuzfahrt für zwei Personen auf der Costa Diadema gewinnen.

mehr >>

08.02.2018 - An Bord der Costa neoRomantica

Spektakuläre Fashion Show im Hafen von Hongkong

Bereits zum dritten Mal war ein Costa Schiff Kulisse einer besonderen Modenschau. Supermodel und Fashionshow Produzentin Jessica Minh Anh zeigte auf dem Sonnendeck der Costa neoRomantica vor der Skyline von Hongkong die J Winter Fashion Show 2018. Sie präsentierte innovative Haute Couture und Pret-a-couture Kollektionen aus vier Kontinenten, unter anderem mit Modeschöpfern aus Peru, Indonesien, Pakistan, Brasilien und den USA.

mehr >>

06.02.2018 - Umfangreiches Programm für Gäste und Besatzung

Costa halbiert Lebensmittelabfälle bis 2020

Costa Crociere hat sein Programm “4GOODFOOD” für einen nachhaltigen Lebensmittelkonsum vorgestellt. Es zielt darauf ab, die Lebensmittelabfälle an Bord der Kreuzfahrtschiffe bis 2020 um die Hälfte zu reduzieren.

mehr >>

24.01.2018 - Partnerschaft mit italienischer Kulturgesellschaft

Zehn neue Ausflugsziele für Costa-Gäste

Costa Crociere hat in der Zentrale des Nationalen Fremdenverkehrsamtes in Rom eine neue Partnerschaft mit der Vereinigung „I Borghi più belli d‘ Italia“ vorgestellt. Mit der Initiative wollen die italienische Reederei und die Kulturgesellschaft ein bisher wenig bekanntes italienisches Kunst- und Kulturerbe einem breiten, internationalen Publikum näherbringen. Zu den neuen Ausflugsorten für Costa-Passagiere zählen zehn italienische Kleinstädte. Darunter das kleine ligurische Fürstentum Seborga mit eigener Währung, die Gemeinde Atrani in Kampanien, von der im Jahr 73 v. Chr. ein Aufstand gegen Rom ausging, die Ortschaft Civita di Bagnoregio im Latium, die nur über eine Fußgängerbrücke zu erreichen ist, das Dorf von Belice, das von einem normannischen Schloss dominiert wird, und das umbrische Städtchen Orvieto, dessen Mittelpunkt eine gotische Kathedrale bildet.

mehr >>