19.05.2015 - 17 neue Häfen, neun Abfahrten und drei Getränkepakete

FTI Cruises präsentiert die Sommersaison 2016

Die BERLIN wird zwischen Oktober 2015 und September 2016 im Mittelmeer, dem Roten Meer, im Atlantik sowie in der Ostsee kreuzen. Einen besonderen Fokus im neuen Programm legt FTI Cruises dabei auf die Routings: „Wir können mit der BERLIN viele interessante Häfen anfahren, in denen die meisten Ozeanriesen nicht anlegen können. Und das nutzen wir auch im Sommer 2016 wieder voll aus und gehen insgesamt in 17 neuen Häfen vor Anker“, erklärt Alexander Gessl, Managing Director der FTI Cruises. Neben neuen Zielen im östlichen Mittelmeer wie Zadar in Kroatien, Ravenna in Italien, Durrës in Albanien wird die BERLIN unter anderem Santander in Spanien, La Rochelle in Frankreich und auch Seebrügge in Belgien an der Atlantikküste ansteuern. Anschließend geht es zum „Inselhüpfen“ auf eine Kurzkreuzfahrt ab Warnemünde und zu den nordfriesischen Inseln Amrum und Föhr. Besonderes Highlight dabei: die Durchquerung des Nord-Ostseekanals. Die unterschiedlichen Kreuzfahrten sind ab sofort buchbar. Während der übrigen Einsatzzeit steht die BERLIN unter Vollcharter bei verschiedenen touristischen Partnern.

mehr >>

21.04.2015 - Feierliche Plakettenübergabe

Erstanlauf der BERLIN im slowenischen Koper

Am Samstag, 18. April, ging MS BERLIN zum ersten Mal unter FTI Cruises in Koper, Slowenien vor Anker. Von 7:00 bis 14:00 Uhr blieb sie im Hafen und wurde entsprechend gefeiert. Um zehn Uhr fand die offizielle Plakettenübergabe mit Jana Tolja, Vertreterin der Stadt Koper, Rotar Vojko von der Hafenbehörde und Alberto Tarozzi, Kapitän der BERLIN statt. Im Anschluss an die Veranstaltung konnten die Gäste der BERLIN die einzige Seehafenstadt Sloweniens entdecken und die prachtvollen Fassaden der Altstadt, den Prätorenpalast und die Maria-Himmelfahrt-Kathedrale anschauen. Die BERLIN, die am 17. April in Venedig losgefahren ist, ist momentan auf der achttägigen „Land in Sicht! Grüne Inseln der Adria“ Route unterwegs. Nach Koper führt diese noch über Sibenik, Kotor, Korfu, Korcula, Hvar und Split bevor die BERLIN dann wieder in ihren Starthafen zurückkehrt.

Von links: Rotar Vojko, Vertreter der Hafenbehörde von Koper, Alberto Tarozzi, Kapitän der BERLIN, Jana Tolja, Vertreterin der Stadt Koper

mehr >>

16.04.2015 - Zwei Arrangements mit Heino Konzert

MS Berlin kreuzt ab Dezember durch das Rote Meer

Zwischen Dezember 2015 und Februar 2016 wird die Berlin als einziges Kreuzfahrtschiff im Roten Meer fest stationiert sein. Auf den sieben jeweils einwöchigen Fahrten legt sie in den Häfen von Safaga, Aqaba, Sharm El Sheikh, Suez und Hurghada an. FTI Cruises Geschäftsführer Alexander Gessl betont: „Ich freue mich, dass wir auch in diesem Winter die Berlin im Roten Meer im Einsatz haben werden. Dank der zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten und der Sonnengarantie ist die Region ein beliebtes Ziel für Kreuzfahrtgäste. Und natürlich haben uns die positiven Erfahrungen von der letzten Wintersaison in dieser Entscheidung bestärkt, denn da war die Berlin ebenfalls von November 2014 bis Februar 2015 im Roten Meer unterwegs.“ Die Kreuzfahrten sind ab 824 Euro pro Person in der Doppelkabine inklusive Flug ab Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar. Besonderes Highlight sind die beiden Urlaubsarrangements die bei sonnenklar buchbar sind: Auf zwei 14-tägige Reisen, davon eine Woche zum Badeurlaub in El Gouna sowie eine Woche Kreuzfahrt mit der Berlin im Roten Meer, ist ein Club-Konzert des Schlagerstars Heino in El Gouna inklusive. Die Erlöse beider Reisen gehen an die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP, die sie zum Bau einer Schule in Namibia für 250 Schüler verwenden wird.

mehr >>

30.03.2015 - FTI Cruises begrüßte den Ex-Traumschiff-Kapitän und einen der bekanntesten deutschen Fernsehschauspieler an Bord

Siegfried Rauch an Bord der Berlin

FTI Cruises, der Kreuzfahrt-Spezialist der FTI Group, begrüßte Siegfried Rauch auf der Berlin. Vom 11. bis zum 15. März kreuzte der bekannte deutsche Fernsehschauspieler durch das östliche Mittelmeer. „Es war wirklich eine tolle Reise“, betont Rauch im Anschluss an die Kreuzfahrt begeistert. „Ich habe die Zeit an Bord der Berlin sehr genossen. Das Schiff hat Charme, das Essen war, vor allem im Verandah Restaurant sehr gut und das Servicepersonal äußerst zuvorkommend und hilfsbereit. Ich habe mich wirklich sofort rundum wohlgefühlt.“ Die Route ging ab Venedig an der Adriaküste entlang nach Dubrovnik, weiter in das italienische Bari und nach Split, in die berühmte kroatische Hafenstadt.

mehr >>

14.01.2015 - Die bestehenden Buchungen für Kreuzfahrten ab Mai 2015 werden storniert

FTI nimmt MS DEUTSCHLAND aus dem Programm

FTI Cruises beendet die Zusammenarbeit mit der Reederei Peter Deilmann. Kreuzfahrten auf der DEUTSCHLAND sind somit ab sofort nicht mehr über FTI Cruises bei den rund 11.000 FTI-Partner-Reisebüros in Deutschland und Österreich erhältlich. Mit der Beendigung der Kooperation storniert FTI Cruises alle Buchungen für Reisen mit der DEUTSCHLAND ab Mai 2015. Passagiere, die bei FTI Cruises über ein Partner-Reisebüro gebucht haben, werden von FTI Cruises direkt informiert und erhalten ihre geleisteten Anzahlungen zurück.

mehr >>

03.11.2014 - Ermäßigungen und Vorteile an Bord

Stammgäste profitieren vom neuen FTI Cruises Club

Stammgäste ahoi: Wenn einer ersten Kreuzfahrt mit der Berlin viele weitere folgen, lohnt sich die kostenfreie und unverbindliche Mitgliedschaft im FTI Cruises Club, der zahlreiche Vorteile bietet. Für jede Übernachtung auf der Berlin sammeln Gäste zehn Punkte auf ihrem Club-Konto, pro an Bord ausgegebener 50 Euro werden weitere drei Punkte gutgeschrieben.

mehr >>

30.09.2014 - Übernahme der Vertriebs- und Marketingaktivitäten

Buchungsstart der Deutschland bei FTI Cruises

Die Kreuzfahrten auf der Deutschland sind ab 1. Oktober 2014 über FTI Cruises buchbar. Die FTI Group übernimmt somit die Vertriebs- und Marketingaktivitäten für das Schiff auf dem deutschen und österreichischen Reisebüromarkt. Direktkunden können wie gewohnt auch weiterhin bei der Reederei Peter Deilmann buchen. „Wir freuen uns sehr über die Bereicherung, auch Kreuzfahrten auf dem Luxus-Liner anbieten zu können und unser Kreuzfahrt-Portfolio der FTI Cruises zu erweitern“, sagt Ralph Schiller, Group Managing Director der FTI Group. „Sie hat als Original-Traumschiff einen sehr großen Bekanntheitsgrad und passt insofern zu unserer Berlin, die als Vorgängerin von 1986 bis 1998 als Traumschiff auf den Weltmeeren kreuzte. Nach der Ankündigung der Kooperation erreichte uns sehr viel positives Feedback von unseren Vertriebspartnern, die sich sehr auf das neue Produkt freuen“.

mehr >>
 
 
 

31.07.2014 - Zwölf einwöchige Reisen

Die Berlin kreuzt im Winter im Roten Meer

Winterhighlight der Berlin: FTI Cruises bietet zwischen 16. November 2014 und 8. Februar 2015 als einziger Veranstalter in diesem Zeitraum Touren im Roten Meer. Auf den nur zwölf jeweils einwöchigen Fahrten legt sie in den Häfen von Hurghada/El Gouna, Safaga, Aqaba und Ain Sukhna an. Die Kreuzfahrten sind ab 489 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar. Die passenden Flüge inklusive Transfers vor Ort von 14 Abflughäfen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind ab 319 Euro erhältlich. Unterwegs erleben die Passagiere neben dem Komfort an Bord auf den Landausflügen UNESCO-Welterbestätten wie die Felsenstadt Petra, Wadi Rum, Theben mit dem Karnak Tempel, das Tal der Könige und den Pyramiden von Gizeh.

mehr >>

01.07.2014 - Strategische Kooperation mit der Reederei Peter Deilmann

FTI Group übernimmt Vertrieb für die Deutschland

Die FTI Group übernimmt die Vertriebs- und Marketingaktivitäten für die Deutschland auf dem deutschen, österreichischen und Schweizer Reisebüromarkt. Direktkunden können wie gewohnt auch weiterhin bei der Reederei Peter Deilmann buchen. „Wir freuen uns sehr auf die Bereicherung, auch Kreuzfahrten auf dem Luxus-Liner anbieten zu können und unser Kreuzfahrt-Portfolio der FTI Cruises um ein Fünf-Sterne-Schiff zu erweitern“, sagt Ralph Schiller, Group Managing Director der FTI Group. „Sie hat als Original-Traumschiff einen sehr großen Bekanntheitsgrad und passt insofern zu unserer Berlin, die als Vorgängerin von 1986 bis 1998 als Traumschiff auf den Weltmeeren kreuzte. Durch das Grand Hotel auf See haben unsere Reisebüros zudem die Möglichkeit, eine weitere solvente und attraktive Zielgruppe zu erschließen“. Die Vermarktung übernimmt FTI Cruises, die Kreuzfahrtmarke der FTI Group.

mehr >>

11.03.2014 - Klassiker mit neuem Glanz

Wartung und Renovierung der MS Berlin

Die MS Berlin befindet sich aktuell in der Werft im griechischen Chalkida, wo umfangreiche Arbeiten an dem Kreuzfahrtschiff durchgeführt werden. Ein wesentlicher Teil der Wartungen wird im technischen Bereich und an der Hauptmaschine des Schiffes umgesetzt. Dabei handelt es sich um Überprüfungsmaßnahmen sowie um technische Erneuerungen unterschiedlicher Bauteile, die vorsorglich und turnusgemäß durchgeführt werden. „Außerdem investieren wir auch in einige Umbauten, die den Komfort für unsere Passagiere erhöhen werden. Ab dem 29. März 2014 ist die Berlin dann wieder auf Kreuzfahrten unterwegs“, erklärt FTI Cruises Geschäftsführer Alexander Gessl.

mehr >>

21.02.2014 - FTI Cruises verpflichtet V.Ships Leisure

Neues technisches Management für die MS BERLIN

V.Ships Leisure übernimmt das technische und das Hafenmanagement der MS BERLIN. Durch die Auslagerung dieser operativen Bereiche an den weltgrößten Anbieter von Management-Dienstleistungen für Kreuzfahrtanbieter kann FTI Cruises sich zukünftig noch mehr auf die wichtigen Geschäftsfelder Vertrieb und Marketing konzentrieren. “V.Ships Leisure bietet uns eine ausgezeichnete technische Expertise sowie Skaleneffekte im Einkauf. Die Firma verfügt über ein großes Know-how, mit dem wir uns in unserem sehr wettbewerbsintensiven Umfeld noch weiter verbessern werden“, erklärt FTI Cruises Geschäftsführer Alexander Gessl. Neben dem kompletten technischen Betrieb des Schiffes übernimmt V.Ships Leisure die seemännische und die Hafenplanung, die technischen Einkäufe sowie den Bereich Versicherungen für FTI Cruises.

mehr >>

10.02.2014 - Zurück zu alten Wurzeln

FTI BERLIN kreuzt ab März 2014 wieder als MS Berlin

Das Flaggschiff von FTI Cruises kehrt zurück zu alten Wurzeln: Künftig heißt die FTI BERLIN wie zu früheren Zeiten MS Berlin. Mit kurzer Ausnahme kreuzte das Schiff unter diesem Namen seit seiner Taufe 1980 bis 2004 durch die Weltmeere. „Viele unserer Gäste spüren aufgrund der langen Geschichte des Schiffs und seiner Bekanntheit eine gewisse emotionale Bindung. Die Rückkehr zum alten Namen trägt dazu bei, für sie die Nostalgie vergangener Tage weiter aufleben zu lassen“, erklärt FTI Cruises Geschäftsführer Alexander Gessl.

mehr >>

17.12.2013 - Routenänderung und neuer Katalog

FTI Berlin steuert Londoner Tower zusätzlich an

FTI Cruises veröffentlicht heute eine Zweitauflage des Katalogs mit den Kreuzfahrten der FTI BERLIN im Reisezeitraum März bis Oktober 2014. Die zwischen sieben und 16 Tagen langen Fahrten des Schiffes führen in das Mittelmeer, das Schwarze Meer und bis zum Nordkap. Einige Highlights der Routen sind die Passage durch den Kanal von Korinth, der Guadalquivir sowie die Themse. Neben dem bereits geplanten Stopp in London, mit Liegeplatz direkt an der Tower Bridge, am 4. und 5. Juni 2014 steuert die relativ kleine FTI BERLIN nun auch auf der Fahrt von 10. bis 23. August 2014 London an. Abweichend vom bereits im Juli 2013 veröffentlichten Katalog legen FTI-Gäste am dritten Seetag dieser Route erneut im Herzen der britischen Hauptstadt an. Noch sind Plätze auf allen der seit Juli 2013 buchbaren Fahrten erhältlich: „Allerdings sollten sich Interessenten mit der Buchung beeilen, da auf einigen Routen schon die ersten Kabinenkategorien ausgebucht sind“, erklärt Director Distribution and Marketing Falk-Hartwig Rost.

mehr >>

27.11.2013 - FTI BERLIN

Wissen durch Erleben

Die FTI BERLIN wird im kommenden Sommer auf ihren Fahrten von Lektoren begleitet. Mit diesem zusätzlichen Angebot haben die Passagiere die Möglichkeit, von ausgewiesenen Experten mehr über die bereisten Ziele entlang ihrer Kreuzfahrtroute zu erfahren. „Mit dieser Art der Bordunterhaltung wollen wir durch die Vermittlung von passenden Informationen zu verschiedenen Themen wie Kunst, Architektur, Geschichte und Wirtschaft die Reise unserer Gäste noch weiter abwechslungsreich und anspruchsvoll aufwerten“, erklärt Director Distribution and Marketing Falk-Hartwig Rost.

mehr >>