12.12.2018 - Hurtigruten lässt zweites Hybrid-Expeditionsschiff zu Wasser

Stapellauf von MS Fridtjof Nansen

Auf der Kleven Werft im norwegischen Ulsteinvik ist am vergangenen Sonntag das neue Hurtigruten Expeditionsschiff Fridtjof Nansen erfolgreich vom Stapel gelaufen. MS Fridtjof Nansen ist das zweite Expeditionsschiff der Hurtigruten-Flotte mit Hybridtechnologie. Insgesamt drei innovative Hybridschiffen hat Hurtigruten in Auftrag gegeben.

mehr >>

03.12.2018 - Programm 2020/2021

Hurtigruten expandiert nach Alaska

Hurtigruten erweitert das Expeditions-Seereisen-Programm um eine Vielzahl neuer Ziele. Ab 2020 können Hurtigruten-Gäste die Wildnis Alaskas an Bord des neuen hybridbetriebenen Expeditionsschiffes Roald Amundsen erkunden.

mehr >>

28.11.2018 - Neue Restaurants und High-Tech Science Center an Bord

Hurtigruten modernisiert MS Fram

Nach einem Jahrzehnt der Erkundung wird MS Fram von Hurtigruten nun komplett überarbeitet – und als brandneues Expeditionsschiff wieder Fahrt aufnehmen.

Im Vorfeld der Saison 2020 wird MS Fram mit neuen Suiten, neuen Kabinen und umweltfreundlicheren Motoren ausgestattet sowie einer kompletten Umgestaltung aller öffentlichen Bereiche unterzogen – einschließlich neuer Restaurants und Hurtigruten’s High-Tech Science Center.

mehr >>

19.11.2018 - Antrieb aus organischen Abfällen

Hurtigruten setzt auf Biogas

Hurtigruten ist mit einer wachsenden Flotte von 17 Schiffen der weltweit größte Anbieter von Expeditions-Seereisen. Das Unternehmen hat stark in grüne, nachhaltige Technologien wie Batterielösungen investiert und gilt als das umweltfreundlichste Kreuzfahrtunternehmen der Welt.

mehr >>

09.11.2018 - Hurtigruten treibt Modernisierung der Flotte weiter voran

MS Richard With erhält Verjüngungskur

Mehr Komfort, neue Technologie und bessere Sicht auf die spektakuläre norwegische Küste: Das größte Einzelprojekt in Hurtigrutens Geschichte macht die Richard With zu einem brandneuen Schiff. Bereits diese Woche läuft das Hurtigruten Schiff für ein komplettes Upgrade aller Kabinen, Suiten und öffentlichen Bereiche in die norwegische Fosen-Werft ein. Die Arbeiten im Trockendock werden in einem Monat abgeschlossen sein.

mehr >>

25.10.2018 - Meilenstein für nachhaltiges Reisen

Hurtigruten bestellt neues Hybrid-Expeditionsschiff

Hurtigruten, weltweit größter Veranstalter von Expeditionskreuzfahrten, hat mit der norwegischen Kleven Werft eine Absichtserklärung für den Bau eines dritten hybridbetriebenen Expeditionskreuzfahrtschiffes unterzeichnet.

mehr >>

02.07.2018 - Noch stärkerer Fokus auf Nachhaltigkeit

125-jähriges Hurtigruten-Jubiläum

Vor 125 Jahren, am 2. Juli 1893, schuf Hurtigruten-Gründer Richard With mit der Indienststellung des Dampfers DS Vesteraalen die erste regelmäßige Schiffsverbindung für Einheimische und Touristen entlang der norwegischen Küste und legte den Grundstein für 125 Jahre norwegische Pionierarbeit. Aus der Postschiff-Reederei von einst entwickelte sich der heute weltweit führende Anbieter von Expeditions-Seereisen.

mehr >>

26.04.2018 - Neue Initiative zum Umweltschutz

Bann von Einwegplastik auf allen Hurtigruten-Schiffen

Daniel Skjeldam, CEO von Hurtigruten

Hurtigruten schafft alle unnötigen Einweg-Kunststoffe an Bord ab: Bereits ab dem 2. Juli, dem 125. Hurtigruten Geburtstag, werden alle Schiffe der Reederei von Plastikstrohhalmen, Plastikrührstäben, Plastikbechern, Plastikdeckeln und Plastiktüten befreit sein. Hurtigruten verfolgt das Ziel, die erste kunststofffreie Reederei der Welt zu werden.

mehr >>

24.04.2018 - Umrüstung auf hybriden LNG- und Akkubetrieb

Nachhaltigkeits-Offensive von Hurtigruten

Hurtigruten hat mit Rolls-Royce Marine eine Absichtserklärung für die Lieferung von umweltschonender Technologie unterzeichnet. Die Vereinbarung umfasst die Ausrüstung von sechs Hurtigruten Schiffen mit LNG-Motoren sowie elektrischen Batteriesystemen. Es besteht die Option auf die Umrüstung dreier weiterer Schiffe.

mehr >>

23.04.2018 - Hybridschiffe werden mit royaler Kunst dekoriert

Hurtigruten kooperiert mit königlicher Kunststiftung

Königin Sonja von Nowegen (l.), Daniel Skjeldam (r.), CEO von Hurtigruten

Royaler Besuch auf dem Hurtigruten Expeditionsschiff MS Fram während seines Aufenthalts in New York: Königin Sonja von Norwegen präsentierte gemeinsam mit Hurtigruten CEO Daniel Skjeldam am Sonntag, 15. April 2018, eine Kooperation zwischen ihrer königlichen Kunststiftung „Queen Sonja Print Award“ und der norwegischen Reederei. Im Rahmen dieser Partnerschaft stattet die Kunst-Stiftung das neue Hybrid Schiff MS Roald Amundsen, das 2019 in Dienst gestellt wird, mit handverlesenen Werken junger norwegischer Künstler und auch eigenen Werken der Königin aus.

mehr >>

22.03.2018 - Jubiläumsangebot für traditionelle Route

125 Jahre Hurtigruten

Vor 125 Jahren, am 2. Juli 1893, stach der norwegische Kapitän und Reeder Richard With mit seinem Dampfschiff Vesterålen in See und machte sich auf, das südliche Norwegen mit dem hohen Norden des Landes zu verbinden. Dies war die Geburtsstunde von Hurtigruten, der „schnellen Route“. Die legendäre Küstenverbindung, die dem Transport von Post, Fracht und Passagieren diente, hat sich in den vergangenen 125 Jahren zur Seereise gewandelt und zieht Reisende aus der ganzen Welt an. Anlässlich des diesjährigen 125. Geburtstages legt Hurtigruten jetzt ein Jubiläums-Angebot für die klassische Postschiffreise entlang der norwegischen Küste von Mai bis September 2018 auf.

mehr >>

06.03.2018 - Hurtigruten startet Initiative in Norwegen:

MS Spitsbergen nutzt Landstromversorgung in Bergen

Am 1. März feierte Hurtigruten die Premiere seiner Landstrom-Initiative in Bergen. MS Spitsbergen war das erste Schiff der Flotte, das an Landstrom angeschlossen wurde. Bis Ende 2018 soll die Hälfte der Hurtigruten Schiffe, die entlang der norwegischen Küste verkehren, für die Nutzung von Landstrom umgerüstet werden.

mehr >>

20.02.2018 - Erstes Hybrid-Expeditionsschiff von Hurtigruten

Stapellauf der Roald Amundsen in Norwegen

Auf der Kleven Werft im norwegischen Ulsteinvik ist am vergangenen Samstag das neue Hurtigruten Expeditionsschiff Roald Amundsen erfolgreich vom Stapel gelaufen. MS Roald Amundsen ist das weltweit erste Expeditionsschiff mit Hybridtechnologie.

mehr >>

06.12.2017 - Mit dem Hybridschiff ab Hamburg auf der Postschiffroute

Neue Hurtigruten Expeditions-Seereisen 2019/2020

Premiere für deutsche Hurtigruten Gäste: Im Sommer 2019 reist das neue Hybrid-Expeditionsschiff MS Roald Amundsen bereits ab Hamburg auf den Spuren der klassischen Postschiffroute entlang Norwegens Fjordküste. Weitere Höhepunkte und neu im Hurtigruten Programm für die Saison 2019/20 sind außerdem Expeditions-Seereisen nach Franz-Josef-Land und die Durchquerung der kompletten Nordwest-Passage.

mehr >>

08.11.2017 - Erste Polar-Expeditionen ab sofort buchbar

Neue Einblicke in die Hurtigruten Hybrid-Schiffe

In der Saison 2019/2020 werden die neuen Hurtigruten Hybrid-Expeditionsschiffe ihre Gäste an die entlegensten Regionen der Erde bringen. Benannt nach Roald Amundsen und Fridtjof Nansen, zwei der größten Polarforscher der Geschichte, vereinen die weltweit ersten Hybrid-Expeditionsschiffe modernste Technologie und Ausstattung mit besonderen Destinationen und der 125-jährigen Erfahrung des Unternehmens.

mehr >>

03.11.2017 - YouGov Brandindex 2017

Hurtigruten ist „Marke des Jahres 2017“ im Bereich Reise

Im diesjährigen YouGov Brandindex, den das Marktforschungsunternehmen im Auftrag des Handelsblatts durchführte, hat Hurtigruten in der Kategorie „Reiseanbieter & Buchungsseiten“ den ersten Platz belegt.

mehr >>

16.10.2017 - Initiative für zum Bann von Schweröl in der Arktis

Hurtigruten bei der Our Ocean Konferenz

Auf der Our Ocean-Konferenz in Malta wurde der Startpunkt für die Erweiterung der internationalen Initiative zum Bann von Schweröl in der Arktis-Schifffahrt gesetzt. Das Our Ocean Arctic Commitment wurde ins Leben gerufen, um die Zusammenarbeit zwischen der Kreuzfahrtindustrie, Umwelt-NGOs und indigenen Gemeinschaften weiter auszubauen, zum Schutz der arktischen Umwelt und den dort lebenden Menschen. Dieser Schritt ist die erfolgreiche Fortführung der Initiative von Hurtigruten und der Clean Arctic Alliance.

mehr >>

06.09.2017 - Unterwasserdrohnen eröffnen neue Dimension

Hurtigruten kooperiert mit Start-up Blueye Robotics

Hurtigruten gibt die Zusammenarbeit mit dem norwegischen Start-up Blueye Robotics bekannt. Das 2015 gegründete Unternehmen hat sich auf die Entwicklung von Drohnen zur Erkundung der Welt unterhalb der Meeresoberfläche spezialisiert. Hurtigruten plant den Einsatz der neu entwickelten Drohnen auf seinen Expeditionsschiffen. Die Live-Bilder der unbemannten Tauchroboter werden direkt auf Bildschirme an Bord der Schiffe oder auf digitale Geräte, wie Virtual Reality Brillen oder Tablets in den Zodiacs auf See übertragen.

mehr >>

31.05.2017 - Investitionen in Freizeitangebote und Hotels

Hurtigruten baut sein Angebot weiter aus

Hurtigruten Svalbard, das Tochterunternehmen der norwegischen Reederei Hurtigruten, ist der größte Reiseveranstalter auf Spitzbergen. Die Geschichte des Unternehmens reicht zurück bis in das Jahr 1896, als der Hurtigruten Gründer Richard With das erste Hotel auf Spitzbergen, der größten Insel des Svalbard Archipels, errichtete. Mit der bisher umfassendsten Investition in die Tourismusindustrie der Inselgruppe wächst das Angebot der Tochtergesellschaft von Hurtigruten nun noch weiter.

mehr >>

18.05.2017 - Taufe der MS Fram jährt sich zum zehnten Mal

Hurtigruten Expeditionsschiff feiert Jubiläum

Am 19. Mai 2017 jährt sich zum zehnten Mal die Taufe des damals ersten ausschließlich für Expeditions-Seereisen gebauten Schiffes der Hurtigruten. Seit der feierlichen Taufzeremonie in Oslo hat MS Fram rund 700.000 Seemeilen zwischen der Arktis und Antarktis zurückgelegt – das entspricht nahezu 33 Erdumrundungen. In der kommenden Saison wartet ein neues Expeditions-Highlight auf die Jubilarin Fram.

mehr >>