18.05.2017 - Taufe der MS Fram jährt sich zum zehnten Mal

Hurtigruten Expeditionsschiff feiert Jubiläum

Am 19. Mai 2017 jährt sich zum zehnten Mal die Taufe des damals ersten ausschließlich für Expeditions-Seereisen gebauten Schiffes der Hurtigruten. Seit der feierlichen Taufzeremonie in Oslo hat MS Fram rund 700.000 Seemeilen zwischen der Arktis und Antarktis zurückgelegt – das entspricht nahezu 33 Erdumrundungen. In der kommenden Saison wartet ein neues Expeditions-Highlight auf die Jubilarin Fram.

mehr >>

09.05.2017 - Neues Norwegen Programm 2018/2019

Auf Entdeckerkurs mit Hurtigruten

Mit dem neuen Norwegen Programm für die Saison 2018/19 begibt sich Hurtigruten auf Entdeckerkurs und lädt seine Gäste ein, die Küstenlinie Norwegens kennenzulernen: Eine Auswahl maßgeschneiderter Exkursionen mit breitgefächerten Themengebieten, die Begleitung der Gäste durch professionelle Expeditionsteams an Bord und an Land sowie ein Programm für „Junge Entdecker“ stehen im Fokus der Norwegen-Reisen des Anbieters von Expeditions-Seereisen.

mehr >>

01.03.2017 - Weltweit erstes Hybrid-Expeditionsschiff

Flotte von Hurtigruten wird erweitert

Mit dem traditionellen Stahlschnitt hat Hurtigruten jetzt den Baubeginn von MS Roald Amundsen, dem neuen Mitglied der Expeditionsflotte, eingeläutet. Das weltweit erste Expeditionsschiff mit Hybrid-Antrieb wird auf der Kleven Werft an der Westküste Norwegens gebaut. Die Auslieferung und Inbetriebnahme ist für 2018 geplant.

mehr >>

03.11.2016 - Saison 2018/2019

Expeditions-Programm vom Hurtigruten

32 neue Destinationen steuern die Hurtigruten Expeditionsschiffe in der Saison 2018/2019 an – darunter die Karibikküste, die US-Atlantikküste und das arktische Kanada. Aufgrund der weiterhin steigenden Nachfrage legt die Reederei außerdem weitere Routen in der Antarktis und zusätzliche Spitzbergen-Umrundungen auf. Insgesamt stehen mehr als 200 Destinationen in 28 Ländern auf den Fahrplänen der norwegischen Expeditionsschiffe.

mehr >>

19.10.2016 - Mit Hybridmotoren und Design von Rolls-Royce

Die neuen Expeditionsschiffe von Hurtigruten

Hurtigruten wird die beiden neuen Expeditionsschiffe mit Hybridantrieb Roald Amundsen und Fridtjof Nansen taufen – nach den zwei einflussreichsten norwegischen Polarforschern. Beide Pioniere erforschten die Polarregion zu der Zeit, in der auch Hurtigruten erstmals Abenteuerreisen anbot.

mehr >>

08.07.2016 - MS Spitzbergen

Taufe des neuen Hurtigruten Expeditionsschiffs

MS Spitsbergen, das neue Expeditionsschiff von Hurtigruten, wurde am vergangenen Mittwoch auf den Lofoten getauft. Nördlich des Polarkreises an der Küste Nordnorwegens setzte Hurtigruten die Zeremonie und die Feierlichkeiten zur Namensgebung festlich in Szene.

mehr >>

19.06.2016 - Expeditions-Seereisen in die Antarktis

Gäste der Fram zelten im ewigen Eis

Von Ende Oktober bis Februar können Hurtigruten Gäste auf Antarktis-Tour mit dem Expeditionsschiff Fram im ewigen Eis übernachten. Und das ganz nach Südpol-Pionier-Manier im Zelt. Die Amundsen-Nacht ist in der Saison 2016/2017 auf neun Antarktis-Reisen buchbar.

mehr >>
 
 

31.05.2016 - Taufe in der Mitternachtssonne auf den Lofoten

Neues Hurtigruten Expeditionsschiff MS Spitsbergen

Am 6. Juli 2016 findet auf den Lofoten die erste Taufe eines Expeditionsschiffes unter der Mitternachtssonne statt. Die norwegische Inselgruppe ist seit 1893 einer der Höhepunkte auf den Hurtigruten Reisen. Im Hauptort Svolvær wird das neue Flottenmitglied MS Spitsbergen getauft.

mehr >>

24.05.2016 - Workshops in Kooperation mit der Canon Academy

Hurtigruten Fotoreisen ab 2017

Ab 2017 bietet Hurtigruten Fotoreisen auf den Schiffen entlang der norwegischen Küste. In Kooperation mit dem führenden Kamerahersteller Canon werden sechs Gruppenreisen zu verschiedenen Jahreszeiten aufgelegt. Die Reise von Bergen über Kirkenes und zurück bis nach Svolvær auf den Lofoten wird von dem professionellen Fotografen und Norwegenkenner Axel M. Mosler begleitet, der den Teilnehmern in Vorträgen, Workshops und Intensivkursen Fachwissen vermittelt und mit Praxistipps zur Seite steht.

mehr >>

10.12.2015 - Kurs auf den Amazonas, Kanada und den weltweit längsten Fjord

Neue Expeditionsreisen bei Hurtigruten

Ab 2017 nehmen die Expeditionsschiffe von Hurtigruten Kurs auf neue Ziele, darunter den Amazonas, alte Wikingersiedlungen und Nationalparks an der kanadischen Küste von Neufundland und Labrador sowie das weltweit größte Fjordsystem: den Scoresbysund in Grönland. Die Hurtigruten bringen bei Menschen aus aller Welt den Abenteurer und Entdecker zum Vorschein, und das nicht mehr „nur“ entlang der norwegischen Küste, auf Spitzbergen, Island, Grönland und in der Antarktis, sondern bald auch in neuen einzigartigen Gefilden.

mehr >>

23.11.2015 - Zwölf ausgewählte Postschiffreisen mit exklusivem Kultur-Programm

Klassische Klänge im Hurtigruten Frühling 2016

Für Musik- und Kulturliebhaber hält Hurtigruten im kommenden Frühling ein besonderes Schmankerl bereit: An zwölf ausgewählten Reiseterminen im April und Mai 2016 können die Gäste ein exklusives Kultur-Programm während ihrer Postschiffreise genießen. Außergewöhnliche Konzertstätten und insgesamt 24 Musik- und Kultur-Events machen die Hurtigruten Kultur-Seereisen entlang der norwegischen Küste zu einem klangvollen Erlebnis.

mehr >>

09.11.2015 - Komplette Umgestaltung

Hurtigruten Schiffe im neuen Design

Nach der erfolgreichen Kursänderung der vergangenen Jahre modernisiert Hurtigruten, der norwegische Veranstalter von Postschiff- und Expeditionsreisen, jetzt neben seinem neuen Expeditionsschiff auch weitere Schiffe der Flotte. Die Inneneinrichtung der 90er Jahre wird durch ein modernes skandinavisches Design ersetzt – inspiriert von der spektakulären Natur, die die Hurtigruten Gäste auf ihren Reisen hautnah erleben.

mehr >>

01.09.2015 - Umweltschützer und Extremschwimmer Lewis Pugh als Botschafter

Hurtigruten-Stiftung zum Schutz der polaren Regionen

Der norwegische Veranstalter von Expeditions-Seereisen hat das Ziel, eine führende Rolle im Bereich nachhaltiger Expeditionsreisen in die Polarregionen einzunehmen. Mit der Gründung der Hurtigruten Stiftung möchte das Unternehmen zum Schutz der gefährdeten Natur und einzigartigen Kultur dieser Gebiete beitragen. Der erste Botschafter der Stiftung ist der Umweltschützer, Extremschwimmer und Anwalt für Seerecht, Lewis Pugh, der von den Vereinten Nationen zum „Patron der Ozeane“ ernannt wurde.

mehr >>

26.08.2015 - Doppelte Chance auf einzigartiges Naturerlebnis

„Nordlicht-Versprechen“ bei Hurtigruten

Das Polarlicht gilt als eines der spektakulärsten Naturschauspiele der Welt. Die schwere Voraussagbarkeit und die besonderen Bedingungen für das Auftreten der Lichter machen das Phänomen zu einer begehrten und raren „Beute“ für Skandinavien-Fans. Das „Nordlicht-Versprechen“ von Hurtigruten verdoppelt jetzt die Chance, die größte Light-Show der Welt live zu erleben. Sind die Nordlichter während der Reise nicht zu sehen, lädt Hurtigruten zu einer zweiten Reise in der kommenden Nordlicht-Saison ein.

mehr >>