07.12.2017 - Rasante Roadshow für Expedienten

Norwegian Cruise Line startet den „Race to Bliss“

Norwegian Cruise Line steht in den Startlöchern für die Norwegian Bliss: Vom 19.-21. April 2018 feiert das neue Flaggschiff der Flotte seine Premiere mit einer zweitägigen Kreuzfahrt von Bremerhaven nach Southampton. Vertriebspartner der Reederei können sich im Rahmen der „Race to Bliss“-Roadshow vom 7. bis 14. Dezember 2017 einen Platz auf der exklusiven Reise sichern.

mehr >>

01.12.2017 - Erweiterung des Angebots

Norwegian Cruise Line führt Einstiegstarif ein

Norwegian Cruise Line erweitert sein Angebot und führt Anfang Dezember den Einstiegstarif „Just Cruise“ ein. Die Rate umfasst eine Glückskabine in der gewünschten Kategorie sowie die Crew-Trinkgelder und ist in begrenzter Anzahl auf ausgewählten Abfahrten verfügbar. Gäste, die sich für diesen Tarif entscheiden, erfahren die Lage und Nummer ihrer Kabine nach der Buchung, spätestens jedoch bei Erhalt der Reisedokumente.

mehr >>

30.11.2017 - Taufe im Mai 2018

US-Radiomoderator als Pate für die Norwegian Bliss

Elvis Duran und Andy Stuart, President und CEO von Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line gab heute bekannt, dass Elvis Duran, US-amerikanischer Radiomoderator, Rundfunk-Persönlichkeit und Live-Moderator von iHeartMedias Sendung „Elvis Duran and the Morning Show“, Pate des neuesten Schiffes Norwegian Bliss sein wird. Als Pate wird Elvis die Ehre zu teil, die Norwegian Bliss am 30. Mai 2018 an der Pier 66 in Seattle im Rahmen einer feierlichen Zeremonie zu taufen. Das sechzehnte Schiff der Reederei wird in seiner ersten Sommersaison wöchentlich zu siebentägigen Kreuzfahrten nach Alaska aufbrechen. Ab November 2018 wird die Norwegian Bliss Alaskas Landschaft gegen die Sonnenuntergänge der Karibik eintauschen, wenn sie jeden Samstag ab Miami zu siebentägigen Kreuzfahrten in die Östliche Karibik ablegt.

mehr >>

10.11.2017 - Unternehmen veröffentlicht Umsatz

NCLH legt Ergebnisse für das dritte Quartal 2017 vor

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. ( NCLH) gab kürzlich seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal sowie die Aussichten für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2017 bekannt.

mehr >>

02.11.2017 - Neue Routen ab Herbst 2018/19

Norwegian Jewel in Australien und Neuseeland

Norwegian Cruise Line hat kürzlich den Verkauf von Kreuzfahrten für 2018/2019 nach Australien und Neuseeland an Bord der Norwegian Jewel eröffnet. Nach ihrer umfassenden Renovierung im Herbst 2018 wird das Schiff seine zweite Saison Down Under verbringen und Kreuzfahrten zu den Höhepunkten Australiens wie Melbourne, Cairns und Hobart sowie Neuseelands über den Milford Sound, Wellington und Tauranga anbieten. Außerdem fährt sie Routen über den Südpazifik, nach Südostasien und eine transpazifische Fahrt von Vancouver nach Tokio (Yokohama).

mehr >>

24.10.2017 - Steigerung der Markenpräsenz

Zwei neue Personalien bei Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line investiert in seine Sichtbarkeit und Markenwahrnehmung in Europa und stellt dafür zwei neue Personalien vor: Evelyn Ackermann ist ab sofort Director Marketing Europe bei Norwegian Cruise Line, während Veronika Bahnmann als Senior Manager PR & Communication die Unternehmenskommunikation der internationalen Reederei verantwortet. Beide Positionen wurden neu geschaffen und sollen die Bekanntheit von Norwegian Cruise Line in Europa stärken und damit die Expansion der Reederei weiter vorantreiben.

mehr >>

17.10.2017 - Kabinen für Alleinreisende

Solo Travelling mit Norwegian Cruise Line

Allein zu verreisen bietet viele Vorteile und wird immer beliebter. Um auf die Wünsche der Solo Traveler noch besser einzugehen, hat Norwegian Cruise Line nun Kabinen ohne Einzelzimmerzuschlag eingerichtet. Die modern gestalteten Studios sind im Preis und in ihrer Ausstattung ganz auf die Bedürfnisse Alleinreisender zugeschnitten: Auf knapp neun Quadratmetern bieten sie Gästen ein großes Bett und separate Badelemente. Reisende, die eine Studiokabine gebucht haben, nutzen zusätzlich den exklusiven Zugang zur Studio Lounge, in der sie mit ihren Kabinennachbarn ins Gepräch kommen können.

mehr >>
 
 
 

11.10.2017 - Wintersaison 2018/2019

Norwegian Breakaway fährt ab New Orleans

Norwegian Cruise Line passt sein Angebot in der Wintersaison 2018/2019 an: Anstelle der Norwegian Gem wird die größere Norwegian Breakaway Gäste ab New Orleans in die Karibik bringen. Nach der Sommersaison 2018 in der Ostsee wird die 4.000 Passagiere fassende Norwegian Breakaway nach New Orleans verlegt. Von dort aus bricht sie zu Kreuzfahrten nach Cozumel und Costa Maya (Mexiko), Ocho Rios (Jamaika), George Town (Grand Cayman), Roatán (Honduras) und zur Privatinsel Harvest Caye (Belize) auf.

mehr >>

06.10.2017 - Wiederaufbau der Infrastruktur in der Karibik

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. sammelt Spenden

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd hat die Zusammenarbeit mit All Hands Volunteers bekanntgegeben, der weltweit größten, von ehrenamtlichen Helfern geführten Organisation zur Katastrophenhilfe. Dabei sollen 2,5 Millionen US-Dollar an das Hurrikan-Hilfsprogramm Hope Starts Here gehen.Im Rahmen dieses Hilfsprogramms sammelt das Unternehmen Spenden von seinen Gästen, Teammitgliedern, Lieferanten und Partnern und verdoppelt diese mit bis zu 1,25 Millionen US-Dollar. Damit sollen All Hands Volunteers und der Happy Hearts Fund in der Frühphase der Nothilfe für die Florida Keys sowie beim Bau von sturmfesten Schulen auf den karibischen Inseln unterstützt werden, die von den Hurrikanen Irma und Maria erheblich betroffen sind.

mehr >>

22.09.2017 - Reederei offeriert weitere Extras

NCL führt Premium All Inclusive Plus ein

Nach dem Erfolg von Premium All Inclusive geht Norwegian Cruise Line jetzt noch einen Schritt weiter und offeriert neu Premium All Inclusive Plus. Zusätzlich zu den bisherigen Inklusivleistungen profitieren Gäste der internationalen Reederei ab sofort von fünf weiteren Extras pro Kabine, die für ausgewählte Kreuzfahrten von neun Tagen Dauer oder länger gelten:

mehr >>

22.08.2017 - Zahlreiche Extras an Bord der Flotte

Luxus-Programm bei Norwegian Cruise Line

Der „Schiff im Schiff“-Komplex The Haven by Norwegian, über den insgesamt neun Schiffe der internationalen Reederei Norwegian Cruise Line verfügen, bietet seinen Gästen Komfort: angefangen bei bevorzugter Einschiffung über Suiten mit einem rund um die Uhr verfügbaren Butler und eigenem Concierge-Service bis hin zu exklusiven Bereichen, die ausschließlich den Gästen von The Haven vorbehalten sind.

mehr >>

14.08.2017 - Norwegian Bliss wird zum Entertainment-Schiff

Kartbahn, Lasertag und Free-Fall-Rutsche

Norwegian Cruise Line präsentiert die Ausstattung und Annehmlichkeiten der Norwegian Bliss, zu denen zahlreiche Premieren auf See für internationale Kreuzfahrer zählen, darunter die größte Kartbahn auf See sowie eine Freiluft-Arena für Lasertag. Die aufregenden Neuheiten des Schiffes entsprechen dem Ansatz nach Freiheit und Flexibilität an Bord. Dazu zählen eine Vielzahl an Dining-Optionen und eine lebendige Atmosphäre an Bord, mit unzähligen Bars, Lounges, Jugendprogrammen und vielem mehr. Das 16. Schiff der Reederei fährt ab Juni 2018 nach Alaska und in die Karibik sowie auf ausgewählten Routen an die Mexikanische Riviera.

mehr >>

24.07.2017 - Meet the Winemaker Cruises

Weinexperten an Bord von Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line baut das Premium-Getränkeangebot weiter aus und holt sich Weinexperten an Bord. Auf ausgewählten Kreuzfahrten der „Meet the Winemaker Cruises“ haben die Gäste die Möglichkeit, sich mit Winzern auszutauschen und an Weinproben teilzunehmen. Auch in Sachen Cocktails hat das Premium All Inclusive Angebot der Reederei einiges zu bieten – zwei Barkeeper wurden bei internationalen Barmixerwettbewerben ausgezeichnet.

mehr >>

17.07.2017 - Lange Sommernächte in Nordeuropa mit Premium All Inclusive

Ostsee-Premiere für die Norwegian Getaway

In der diesjährigen Sommersaison kreuzt die Norwegian Getaway erstmals in der Ostsee und nimmt Reisende mit ins Baltikum, nach Skandinavien und Russland. Mit Tallinn, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm und Kopenhagen stehen die kulturellen Hauptstädte der Ostsee auf dem Programm. Ein Übernachtaufenthalt in St. Petersburg bietet ausreichend Zeit, um die besondere Atmosphäre der russischen Metropole an den langen Tagen hautnah zu erleben. Neben dem Zustieg in Warnemünde können die Reisenden auch in Kopenhagen an Bord gehen, das leicht von verschiedenen Flughäfen aus Deutschland zu erreichen ist.

mehr >>