05.10.2018 - Erste Kreuzfahrt ausverkauft

Weitere Kubareisen mit Regent Seven Seas Cruises

Um das wachsende Interesse Luxusreisender an der Erkundung Kubas jenseits von Havanna zu befriedigen, hat Regent Seven Seas Cruises im vergangenen Monat eine Reise in das karibische Eiland vom 12. bis 22. März 2019 präsentiert, das ein vertiefendes kubanisches Reiseerlebnis für Luxusreisende darstellt. Mit Besuchen in vier kubanischen Anlaufhäfen, von denen drei mit Übernachtungen in Havanna, Santiago de Cuba und Cienfuegos sind, sowie einem Erstanlauf auf der Isla de la Juventud, war diese neue Reise an Bord von Seven Seas Voyager schnell ausverkauft. Jetzt stellt Regent Seven Seas Cruises seine zweite umfassende Kuba-Reise vor. Die neue Cuban Exploration an Bord von Seven Seas Mariner beinhaltet einen ganzen Tag und Abend in Havanna sowie Übernachtungen in Santiago de Cuba und Cienfuegos.

mehr >>

16.08.2018 - 167 Kreuzfahrten, 11 neue Häfen, 4 „Grand Voyages“

Programm 2020/2021 von Regent Seven Seas

Regent Seven Seas Cruises eröffnet die Kreuzfahrtsaison 2020 und 2021: Ab sofort stehen 167 Kreuzfahrten inklusive elf neuen Häfen in Europa, Asien und Amerika, vier neue Grand Voyages sowie weitere Landprogramme für die Zeit vor und nach der Schiffsreise mit luxuriösen Unterkünften zur Buchung bereit.

mehr >>

02.08.2018 - 30 Länder in 117 Nächten

Weltreise 2021 von Regent Seven Seas

Regent Seven Seas Cruises gibt Details der neuen „2021 World Cruise“ bekannt, die Gäste mit auf eine Reise in 56 UNESCO-Welterbestätten rund um den Erdball nehmen wird.

mehr >>

31.07.2018 - 50 Millionen weniger Plastikstrohhalme pro Jahr

NCL reduziert Einwegplastik an Bord

Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. kündigte heute den Verzicht auf Einweg-Plastikstrohhalmen auf allen 26 Schiffe der Flotte und den beiden Inseldestinationen Great Stirrup Cay und Harvest Caye an. Damit geht das Unternehmen einen weiteren wichtigen Schritt in Sachen Umweltschutz. Durch diese Maßnahmen sollen laut Unternehmen mehr als 50 Millionen Plastikstrohhalme pro Jahr bei den Marken Norwegian Cruise Line, Oceania Cruises und Regent Seven Seas Cruises eingespart werden.

mehr >>

13.07.2018 - Erste Sommerrouten 2020 jetzt buchbar

Jungfernsaison der Seven Seas Splendor

Die Seven Seas Splendor wird im Februar 2020 die luxuriöse Flotte von Regent Seven Seas Cruises ergänzen – aber schon jetzt können Reisende 15 neue Europa-Sommerrouten während der Jungfernsaison des Schiffes buchen. Die Seven Seas Splendor ist das Schwesterschiff der Seven Seas Explorer, die im Juli 2016 debütierte und seitdem als eines der luxuriösesten Schiffe auf den sieben Weltmeeren gilt.

mehr >>

29.06.2018 - Zeremonie in Ancona

Kiellegung der Seven Seas Splendor

V.l.n.r.: Robin Lindsay, Executive VP Vessel Operations, NCL; Giovanni Stecconi, Werftdirektor Fincantieri; Jason Montague, President und CEO, RSSC; Franco Semeraro, Senior VP Hotel Operations, RSSC

Einen Grund zu feiern hatte Regent Seven Seas Cruises gestern im italienischen Ancona bei der Kiellegungszeremonie des neuen Schiffes Seven Seas Splendor. Gäste konnten in der Fincantieri-Werft in zwei Show-Suiten in Originalgröße einen ersten exklusiven Blick auf die eleganten und mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Räumlichkeiten werfen, bevor das Schiff 2020 erstmals in See stechen wird.

mehr >>

17.04.2018 - Transatlantik, Panamakanal und Mittelmeer

Seven Seas Splendor jetzt reservierbar

Luxusreisende können ab sofort die Routen der Jungfernsaison an Bord des neusten Schiffs von Regent Seven Seas Cruises buchen. Seven Seas Splendor soll im Februar 2020 vom Stapel laufen. Das Schwesterschiff der Seven Seas Explorer bietet eine Kapazität von 750 Gästen und erfüllt mit hochwertigem Marmor, hohen Decken, einem eleganten Design und authentischer Handwerkskunst die höchsten Standards für Luxusreisen.

mehr >>

10.04.2018 - Mit neuen Suiten in Richtung Alaska

Upgrade der Seven Seas Mariner abgeschlossen

In der finalen Phase des 125 Millionen Dollar umfassenden Renovierungsprogramms von Regent Seven Seas Cruises hat das Unternehmen das Upgrade der Seven Seas Mariner beendet. Damit befindet sich der Luxusliner nun auf demselben Level von Eleganz wie die Seven Seas Explorer und die gesamte Flotte steht für einen konsistenten Look. Die Seven Seas Mariner hat nach dem 20-tätigen Aufenthalt das Trockendock bei Chantier Naval de Marseille verlassen und bietet nun neue kulinarische Erfahrungen, neues Design in den Suiten und komplett erneuerte öffentliche Bereiche.

mehr >>

04.04.2018 - Debut in 2020

Neue Details zur Seven Seas Splendor

Regent Seven Seas Cruises hat weitere Informationen über das neue Schiff Seven Seas Splendor enthüllt, das mit verschiedenen öffentlichen Bereichen und zehn Suiten-Kategorien 2020 debütieren soll.

mehr >>

16.03.2018 - Baubeginn in Ancona

Stahlschnitt der Seven Seas Splendor

Die Vorstände von Regent Seven Seas Cruises und Fincantieri setzen die Stahlschnittmaschine in Gang, um den Baubeginn der Seven Seas Splendor einzuleiten.

Die Konstruktion der Seven Seas Splendor hat nun begonnen. President und Chief Executive Officer von Regent Seven Seas Cruises Jason Montague, Executive Vice President of Vessel Operations für Norwegian Cruise Line Holdings Ltd., Robert Lindsey, Senior Vice President of Hotel Operations Franco Semeraro und Fincantieri-Werftdirektor Giovanni Stecconi haben heute gemeinsam in Ancona den Knopf der Lötlampe gedrückt, die die erste Stahlplatte der Seven Seas Splendor formen wird. Das neue Schiff mit Kapazität für 750 Gäste wird im Frühjahr 2020 Teil der Regent-Flotte werden.

mehr >>

13.03.2018 - Zwei zusätzliche Programme mit mehr Häfen

Neue Kuba-Reisen bei Regent Seven Seas Cruises

Als einzige amerikanische Luxusreederei mit der Genehmigung für Kuba-Anläufe, bietet Regent Seven Seas Cruises nun für 2019 und 2020 zwei weitere Besuche auf der Karibik-Insel an. Die Seven Seas Mariner wird am 15. Oktober 2019 ihre Gäste auf die erste Kuba-Reise mit Stopps in Havanna, Cienfuegos und Santiago de Cuba mitnehmen und bietet damit mehr Möglichkeiten für Gruppenaktivitäten und persönliche Begegnungen, die den Kontakt zu den Einheimischen ausweiten und die Kultur der Insel greifbar machen sollen. Havanna ist außerdem Anlaufpunkt der Seven Seas Navigator Kreuzfahrt, die am 25. April 2020 startet.

mehr >>

14.02.2018 - 125 Millionen Dollar-Umbau vor Fertigstellung

Renovierung der Seven Seas Mariner

Regent Seven Seas Cruises kündigt das Ende der Renovierungsmaßnahmen der Seven Seas Mariner an, dem weltweit ersten „All-Suite“ und „All-Balcony“ Kreuzfahrtschiff. Im April 2018, nach 20 Tagen im Trockendock von Chantier Naval de Marseille, wird die Seven Seas Mariner mit neuen kulinarischen Erlebnissen, eleganten Suiten und komplett erneuertem Gästebereich wieder in See stechen.

mehr >>

31.01.2018 - Unterwegs mit den RSSC-Schiffen

Kreuzfahrten mit ATI in Europa und Alaska

Die Schiffe von Regent Sven Seas Cruises sind auf allen Weltmeeren zuhause. Im Sommer 2018 konzentrieren sie ihren Einsatz auf Nord- und Südeuropa sowie auf die Westküste Amerikas mit dem Schwerpunkt Alaska. Die Schiffe der Deluxe-Reederei fassen 490 bis 750 Passagiere und bieten gediegenen, individuellen Service. Das umfassende All-Inclusive-Konzept schließt auch alle Landausflüge konsequent mit ein – dies können je nach Reise bis zu über 60 Touren zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der Route sein.

mehr >>

16.11.2017 - Seven Seas Splendor sticht 2020 in See

Das neue Luxusschiff von Regent Seven Seas

Regent Seven Seas Cruises hat gestern den Namen seines neuen Schiffes verkündet, das im ersten Quartal 2020 vom Stapel laufen soll. Das zweite Schiff in der Explorer-Klasse wird wieder Eleganz, Stil und Luxus verkörpern – Eigenschaften, die das Schwesterschiff Seven Seas Explorer seit seiner Jungfernfahrt im Juli 2016 zu einem der luxuriösesten Schiffe auf den sieben Weltmeeren machen.

mehr >>

14.11.2017 - Mehr Kuba-Stopps im Winter 2018-2019

Nach Havanna mit Regent Seven Seas

Auf sechs Karibik-Routen wird Regent Seven Seas Cruises 2018 und 2019 auch in Kuba vor Anker gehen. Reisende können die Hauptstadt der Insel auf ausgewählten Kreuzfahrten an Bord der Schiffe Seven Seas Mariner, Seven Seas Voyager und Seven Seas Navigator besuchen, die alle zwischen Oktober 2018 und März 2019 von Miami aus in See stechen. Gästen auf diesen Routen steht eine Auswahl an inkludierten Landausflügen zur Verfügung.

mehr >>

23.08.2017 - Reisen 2019-2020 ab sofort buchbar

RSSC gibt neue Routen bekannt

Regent Seven Seas Cruises stellt die Kreuzfahrtsaison 2019-20 vor – mit 118 neuen Routen zwischen März 2019 und Juni 2020 an Bord der Flotte auf den sieben Weltmeeren. Gäste können aus einer Sammlung an neuen  Routen wählen, mit einer Dauer zwischen sieben und 131 Übernachtungen im Mittelmeer und Nordeuropa, in Alaska, Kanada und Neuengland, in der Karibik, Südamerika, Asien sowie in Australien und im Südpazifik.

mehr >>

07.08.2017 - Virtuelle Touren

Seven Seas Explorer feiert ihren ersten Geburtstag

Aus Anlass des ersten Geburtstags der Seven Seas Explorer präsentiert Regent Seven Seas Cruises eine neue Serie von virtuellen 360-Grad-Touren auf der Webseite der Kreuzfahrtlinie www.RSSC.com.

mehr >>

21.07.2017 - In 2020 umrunden Gäste den Globus

Weltreise mit der Seven Seas Mariner

Ganze 33.870 Seemeilen auf elf Meeren in drei Ozeanen – das Schiff Seven Seas Mariner, das ausschließlich über Suiten mit eigenem Balkon verfügt, wird in drei Jahren Gastgeber der neuen „Navigate the World“-Weltreise sein, die am 24. Januar 2020 startet und 131 Übernachtungen umfasst. Den Anker lichtet die Seven Seas Mariner in San Francisco, anschließend läuft sie die idyllischen Inseln im Südpazifik an, lässt die antiken Kulturen des Subkontinents Indien entdecken und an der Arabischen Halbinsel anlegen, bevor im Frühling die Mittelmeerdestinationen auf dem Programm stehen und dann im Frühsommer die Karibik und Zentralamerika.

mehr >>

07.06.2017 - Neues Programm von Aviation & Tourism International

Mediterrane Reisekombination im Herbst

Der Reiseveranstalter Aviation & Tourism International hält für den mediterranen Herbst 2017 eine Kombination von Luxusreisen parat: Der Veranstalter kombiniert zwei Kreuzfahrten der „Seven Seas Explorer“ (750 Passagiere) zu einer 15-tägigen Reise zu Zielen in Spanien und Italien, die zwischen Monte Carlo bis Rom alles enthält: Neben der All-Inclusive-Kreuzfahrt  gibt es auch insgesamt 80 zur Wahl stehende Landausflüge. Im Preis ab 6.813 Euro bei Unterbringung in einer Veranda Suite sind unter anderem kostenloses WLAN, alle Getränke und die Trinkgelder enthalten.

mehr >>

22.05.2017 - Social Media-Kurse auf Jubiläumskreuzfahrten

Regent Seven Seas Cruises wird 25 Jahre alt

Gäste von Regent Seven Seas Cruises, die die Welt der sozialen Medien gerade erst entdecken oder ihre Fähigkeiten ausbauen möchten, können nun noch vernetzter mit Freunden und Familie von ihrer Kreuzfahrt zurückkehren. Auf den speziellen Kreuzfahrten anlässlich des Silberjubiläums bietet die Luxuskreuzfahrtgesellschaft nun den Kurs Social Media Experience – Discover How to Share Great Stories für ihre Gäste an.

mehr >>