22.06.2017 - Star Flyer zum vorerst letzten Mal in Havanna

Star Clippers nimmt Kuba vom Fahrplan

In der kommenden Wintersaison setzt der Viermaster Star Flyer zum vorerst letzten Mal vor Havanna die Segel. Seit dem Jahr 2014 läuft Star Clippers regelmäßig Kuba an. Künftig geht der weltweit größte Anbieter für Segel-Kreuzfahrten den umgekehrten Weg.

mehr >>

18.05.2017 - Gäste entdecken Unterwasserwelt

Tauchangebot an Bord der Star Clipper in Asien

Ab diesem Sommer setzt Star Clippers erstmalig in Indonesien die Segel – und führt gleichzeitig das Tauchangebot wieder ein: Passagiere können dann an Bord der Star Clipper nicht nur durch die Gewässer des weltgrößten Inselstaates segeln, sondern gemeinsam mit einem unabhängigen Tauchlehrer auch die Unterwasserwelt erkunden. Zertifizierte Taucher müssen dabei ihren Tauchschein vorlegen, um Tauchgänge buchen zu können. Auch Tauchanfänger ohne Tauchschein haben die Möglichkeit, bei einem Schnuppertauchgang das Tauchen für sich zu entdecken und erhalten während der Tauchausflüge eine Betreuung durch den Tauchlehrer. Alle Tauchgänge finden unter Anleitung des Tauchlehrers statt.

mehr >>

09.05.2017 - Neue Routen für die Sommersaison

Star Clippers präsentiert vier Kurz-Kreuzfahrten

Star Clippers, hat jetzt zusätzlich zu 40 neuen Routen auch vier Kurz-Kreuzfahrten für die Sommersaison 2018 veröffentlicht. In drei bis fünf Nächten können die Gäste während eines Kurzurlaubs auf zwei der drei Schiffe der Star Clippers-Flotte Häfen und Ziele entdecken.

mehr >>

04.05.2017 - Sonderkreuzfahrt durch die Inselwelt der Kykladen

Griechenland-Spezial an Bord der Star Flyer

Zum ersten Mal setzt Star Clippers, der weltweit größte Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, im kommenden Sommer zu einer Kurz-Kreuzfahrt durch die griechische Inselwelt die Segel. Der Viermaster Star Flyer steuert in vier Tagen ab/bis Athen die Inseln Mykonos und Hydra an. Höhepunkte der Route: der Besuch des Kloster Panagia-Turliani sowie die Windmühlen auf Mykonos.

mehr >>

05.04.2017 - Mittelmeer-, Atlantik- und Asien-Kreuzfahrten

Star Clippers setzt auf 44 Routen die Segel

Star Clippers, der weltweit größte Anbieter von Segel-Kreuzfahrten, setzt im Sommer 2018 auf 44 unterschiedlichen Routen die Segel. Ob spektakuläre Atlantiküberquerung, Segelkreuzfahrten durch das Mittelmeer und die Inselwelt Indonesiens oder das Formel 1-Finale zum Urlaubs-Auftakt: Die Vorschau zur Sommersaison 2018 erlaubt einen ersten Einblick in die abwechslungsreichen Routen der drei Großsegler.

mehr >>

12.10.2016 - Programm mit Kuba, Thailand, Indonesien, Mittelmeer und Karibik

Star Clippers segelt zu neuen Zielen

Star Clippers, der größte Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, veröffentlicht jetzt sein Programm bis zum Frühjahr 2018. Im Mittelpunkt stehen Segel-Kreuzfahrten jenseits des Massentourismus auf See: Die knapp 200 Routen führen durch die Karibik und nach Kuba oder auch über den Atlantik. Mehr als 40 Routen der Royal Clipper und Star Flyer führen zu Inseln und kleinen Häfen im Mittelmeer sowie entlang der Côte d’Azur und Amalfiküste. Erstmals setzt Star Clippers zudem vor Indonesien die Segel. Der Viermaster Star Clipper kreuzt ab Mai 2017 durch die Gewässer des weltgrößten Inselstaates.

mehr >>

29.06.2016 - Größter Rahsegler der Welt

Mit der Royal Clipper zur Formel 1 nach Monaco

Mit der Royal Clipper, dem größten Fünf-Mast-Vollschiff der Welt, zum Grand Prix nach Monaco segeln – für alle Formel 1-Fans der Höhepunkt des nächstjährigen Programms der Reederei Star Clippers. Der Clou: Der 134 Meter lange Großsegler kreuzt Ende Mai 2017 zum ersten Mal pünktlich zum Formel 1-Rennen vor Monaco. Die Route führt ab Cannes über Monaco, Korsika, Sardinien und zurück nach Cannes.

mehr >>
 
 

03.05.2016 - 20 Segeltörns ab Bali

Mit Star Clippers nach Indonesien

Star Clippers, der weltweit größte Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, nimmt 2017 zum ersten Mal Kurs auf Indonesien. Der Viermaster Star Clipper wird die komplette Sommersaison zu über 20 Segeltörns durch die Gewässer des weltgrößten Inselstaates starten. Ab und bis Bali stehen dabei zwei verschiedene Routen mit Lombok, dem Komodo-Nationalpark oder auch Java auf den Fahrplänen. Die jeweils einwöchigen Fahrten können zu einer zweiwöchigen Reise kombiniert werden. Dazu kommen weitere zehn- und elftägige Segel-Kreuzfahrten zwischen Bali und Singapur.

mehr >>

27.04.2016 - Deutsche Köche und Bier-Sommelier bei Star Clippers

Weiße Promi-Kochmützen unter weißen Segeln

Star Clippers, der weltweit größte Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, lässt in der kommenden Sommersaison deutsche Promi-Köche unter weißen Segeln an den Herd: Auf allen drei Großseglern der Reederei kommen die Passagiere dann in den Genuss zusätzlicher kulinarischer Kreationen im Restaurant sowie zu Kochvorführungen auf Deck und Weinproben. Ebenfalls dabei: Annika Klee als Bier-Sommelier. Den Auftakt bildet im Juni 2016 Christian Loisl, Mitbegründer der „Jungen Wilden“ an Bord der Star Clipper. Sämtliche Segel-Kreuzfahrten mit den prominenten Köchen werden ohne Aufpreis angeboten.

mehr >>

22.04.2016 - Frühbuchervorteile bis Ende April

Mit Star Clippers in die Karibik und um Kuba

Reisen nach Kuba sind begehrter als jemals zuvor, Kreuzfahrten nach Kuba ermöglichen dabei nur sehr wenige Reedereien. Star Clippers startet im kommenden Winter mit dem Viermaster Star Flyer zu Segel-Kreuzfahrten ab Havanna und Cienfuegos im Süden der Insel. Die 5- bis 14-tägigen Routen führen auch zu kleineren Städten Kubas, alle Kreuzfahrten können zudem mit Vor- oder Nachprogrammen in Havanna kombiniert werden. Noch bis Ende April gelten für die Kuba- und die anderen Karibik-Kreuzfahrten von Star Clippers Frühbucher-Vorteile von 20 Prozent.

Während die Star Flyer im kommenden Winter Kuba ansteuert, kreuzt das Schwesterschiff Star Clipper ab St. Maarten auf kombinierbaren Reisen zu den Britischen Jungferninseln oder nach St. Barts und Antigua. Der größte Rahsegler der Welt, die Royal Clipper, startet den gesamten Winter über ab Barbados zu den ABC- Inseln und ebenfalls zu den Britischen Jungferninseln.

mehr >>

19.04.2016 - Neue Routen für das Mittelmeer und im weltgrößten Inselstaat

Programm 2017 von Star Clippers

Star Clippers, der weltweit größte Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, veröffentlicht jetzt sein Programm für den Sommer 2017. Im Mittelpunkt stehen Segel-Kreuzfahrten jenseits der Rennstrecken des Massentourismus auf See. Mehr als 40 Routen der Royal Clipper und Star Flyer führen dabei zu Inseln und kleinen Häfen im Mittelmeer. Ganz neu: Star Clippers setzt zum ersten Mal vor Indonesien die Segel. Die Kreuzfahrten des Viermasters Star Clipper führen ab Mai 2017 durch die Gewässer des weltgrößten Inselstaates.

mehr >>

31.03.2016 - Flying Clipper sticht Ende 2017 in See

Spektakulärer Neubau für Star Clippers

Star Clippers, der weltweit größte Anbieter für Segel-Kreuzfahrten, feiert das 25-jährige Bestehen. Pünktlich zum Jubiläum entsteht das vierte Schiff der Flotte: Die Flying Clipper soll Ende 2017 als das dann größte Vollschiff der Welt die Erfolgsgeschichte für Reeder Mikael Krafft fortsetzen: 5 Masten und 35 Segel mit einer Gesamtsegelfläche von 6.350 Quadratmetern sind die markanten Kennzeichen des Neubaus, der nicht nur 300 Passagieren Platz bieten, sondern auch mit zahlreichen Attraktionen aufwarten wird – darunter ein Tauchpool über drei Decks und eine Badeplattform am Heck.

mehr >>

02.03.2016 - Star Clippers

Die größten Segelschiffe nehmen Kurs auf Europa

In diesen Tagen nehmen drei der größten Segelschiffe der Welt Kurs auf Europa – darunter mit der Royal Clipper das größte Vollmast-Segelschiff der Welt. Mit 5.200 Quadratmetern Segelfläche hält der Fünfmaster der Reederei Star Clippers den Eintrag im Guinness Buch der Rekorde. Für die Überquerung des Atlantiks von Barbados bis zum ersten europäischen Hafen Lissabon sind 17 Tage geplant, mit nur einem kurzen Zwischenstopp auf den Azoren. „Das ist Segel-Kreuzfahrt pur“, so Reeder Mikael Krafft. Auch die Schwesterschiffe Star Clipper und Star Flyer starten in der Karibik, um im Frühjahr für neue Kreuzfahrten im Mittelmeer die Segel zu setzen. Ziele sind die Amalfiküste, die Côte d`Azur und die griechische Inselwelt. Die Royal Clipper legt erstmalig zu Segel-Kreuzfahrten zwischen Rom und Athen ab.

mehr >>

23.02.2016 - Inselwelten vor Thailand, Malaysia und Singapur

Star Clipper kreuzt wieder in Asien

Mit Start der Saison im Dezember 2016 ist der elegante Viermaster Star Clipper wieder im FTI-Asienprogramm zu finden. An 15 Terminen bis April 2017 segeln anspruchsvolle Kreuzfahrt-interessierte durch die Inselparadiese Thailands, Malaysias sowie entlang der Küste Singapurs. Das neue Angebot ist ab sofort verfügbar und für Frühentschlossene zu besonders attraktiven Konditionen erhältlich. Wer beispielsweise ein Routing in Thailand wählt und das „Segelabenteuer Phuket“ bis einschließlich 15. März bucht, profitiert an ausgewählten Terminen vom höchsten Frühbucherrabatt in Höhe von 30 Prozent und spart 614 Euro pro Person auf die Kreuzfahrt. Weitere attraktive Frühbucher-Ermäßigungen von zehn bis zwanzig Prozent je nach Abreisedatum gelten bis 30. April 2016.

mehr >>