02.11.2012 - Bewerbungen für Oceanview-Innovationspreis sind bis 1. Dezember 2012 möglich

Atlasreisen und DER Reisebüro führen Award ein

Atlasreisen und DER Reisebüro verleihen 2013 zum ersten Mal einen Preis für besondere Innovationen in der Kreuzfahrt. Die Auszeichnung wird an eine Reederei vergeben, die auf ihren Schiffen spannende Visionen umsetzt, ob das nun ein neues Routing oder eine außergewöhnliche Einrichtung auf dem Schiff ist. „Mit dem Preis möchten wir die Leistungen der Reedereien würdigen, die sich hervorragend um die Erfüllung der Wünsche und Bedürfnisse der Kunden bemühen“, so Andreas Heimann, Geschäftsführer Atlasreisen und DER Reisebüros. „Im Fokus stehen dabei vor allem jene Kreuzfahrtanbieter, die die Experten in den Reisebüros mit wegweisenden Vertriebskonzepten unterstützen“, so Heimann weiter. Bis einschließlich 1. Dezember 2012 können Vorschläge von Reisebüromitarbeitern und Kunden eingereicht werden. Reedereien können sich auch direkt um den Preis bewerben. Bewerbungen können per E-Mail an produktmanagement.kreuzfahrten@der.de geschickt werden. Unter allen Einsendungen wählt eine Fachjury schließlich die ganz besondere Innovation aus, die den ersten Oceanview-Award 2013 erhält. Der Gewinner wird am 1. März 2013 bekannt gegeben.

Zur Jury des Preises gehört das Produktmanagement Kreuzfahrten der Reisebüroketten. Außerdem werden ausgewählte Kreuzfahrtenprofis der Atlasreisen Filialen und DER Reisebüros zur Wahl des Gewinners eingeladen. Sie sind speziell für Kreuzfahrten geschult und erhalten von ihren Kunden viel Feedback zur Reise. „Deshalb sind wir uns sicher, dass unsere Mitarbeiter gute Meinungsbildner für diese Abstimmung sind“, so Michaela Pfarr, Produktmanager Kreuzfahrten bei Atlasreisen und DER Reisebüro.

Ein Schiff wird kommen

Namensgeber für den Oceanview-Innovationspreis ist das exklusive Kreuzfahrtmagazin von Atlasreisen und DER Reisebüro, welches an Kunden verschickt und in den eigenen kreuzfahrtspezialisierten Filialen ausgelegt wird. Die Gewinner des Oceanview-Innovationspreises können sich am Ende über eine ganz besondere Trophäe freuen. Es handelt sich um ein aus Eichenholz geschnitztes und weiß gekalktes Schiff des Holzbildhauers Hans Panschar, der für seine Bootsskulpturen bekannt ist.

Hintergrund: Die Atlasreisen und DER Reisebüros mit mehr als 500 Filialen und rund 2.000 Mitarbeitern gehören zur Unternehmensgruppe Deutsches Reisebüro (DER) in Frankfurt. Zusammen mit den Reisebüros des Franchisepartners Derpart, den Franchise-Büros von ATLASREISEN und dem Partner RSG Reisebüro Service GmbH ist der Reisebürovertrieb der DER Unternehmensgruppe mit insgesamt knapp 1.900 Filialen das größte Vertriebsnetz der Branche. Die Unternehmensgruppe Deutsches Reisebüro ist eine 100-prozentige Tochter der REWE Group in Köln, die neben dem Handel mit der Touristik ein zweites Kerngeschäft aufgebaut hat.

Artikel teilen:

Kommentieren: