04.07.2012 - Mit der MS Rotterdam in die Karibik und den Fernen Osten

Große Winterfluchten ab Rotterdam

Gegen Fernweh und November-Blues hat Holland America Line in der Kreuzfahrt- Saison 2012/2013 ein besonderes Rezept: Große Kreuzfahrten ab/bis Rotterdam in die Karibik und in den Fernen Osten. Als erste Kreuzfahrtgesellschaft hat Holland America Line Rotterdam als Heimathafen für eines ihrer Schiffe, die MS Rotterdam, gewählt. Damit haben auch Kreuzfahrer aus Deutschland einen bequem zu erreichenden Abfahrtshafen für große Winterfluchten.

Über den Atlantik und zurück: die „Karibik Odyssee“

Die 35-tägige Karibik-Kreuzfahrt mit Abfahrt am 2. November 2012 beginnt mit einer Atlantik- Überquerung via Southampton und die Azoren. Erster Anlaufpunkt in der Karibik sind die British Virgin Islands und St. Maarten. Weiter geht es über St. Lucia und die ABC Inseln nach Trinidad und Barbados. Auf allen Inseln haben die Gäste mindestens einen Tag Aufenthalt, in Willemstad/Curacao wird sogar ein Übernacht-Aufenthalt eingelegt. Auf der Rückreise geht die MS Rotterdam nach 6 See-Tagen auf dem Atlantik für einen Tag in Funchal/Madeira vor Anker, bevor sie wieder Kurs auf ihren Heimathafen Rotterdam nimmt.

„Überfahrt in den Fernen Osten“ – 91 Tage – Abfahrt 9. Januar 2013

Einmal Rotterdam – Bali und zurück: die 91-tägige „Überfahrt in den Fernen Osten“ ist eine Seereise für passionierte Kreuzfahrer und Entdeckernaturen: 91 Reisetage, davon 40 Seetage, 41 Häfen in 19 Ländern entlang alter Handelsrouten, spannende kulturelle Übergänge zwischen Europa, Nordafrika, Arabien und dem Fernen Osten, legendäre Handelsstädte wie Mumbai und Singapur – bei dieser Kreuzfahrt findet jeden Tag eine andere Welt statt. Die „Überfahrt in den Fernen Osten“ ist auch in Teilstrecken – z.B. Rotterdam – Singapur (38 Tage) buchbar.

Kürzere Kreuzfahrten zur Sonne ab Rotterdam

Ab September hat die MS Rotterdam außerdem auch kürzere Kreuzfahrten zur Sonne im Programm – z.B. die 14-tägige „Entdeckungsreise Spanien und Portugal“, die 18-tägige Kreuzfahrt „Maurisches Reich“ durch die Strasse von Gibraltar bis nach Rom und zurück, oder die 18-tägige „Abenteuerreise Kanarische Inseln.“

Artikel teilen:

Kommentieren: