25.09.2012 - AIDAdiva

„Lets dance!“ an Bord

Weihnachten zeigt sich AIDA Cruises von seiner musikalischen Seite. Das Kreuzfahrtunternehmen holt Motsi Mabuse und Joachim Llambi vom 24. Dezember 2012 bis zum 7. Januar 2013 an Bord von AIDAdiva. Hier veranstalten die „Let’s dance!“ Juroren Tanzworkshops der Extraklasse. An allen Seetagen der 14-tägigen Reise durch Südostasien erobern sie zusammen mit AIDA Gästen die Tanzflächen an Bord.

In die Welt der Standardtänze entführt Chef-Juror Joachim Llambi mit langsamen Walzer, Wiener Walzer, Tango und Foxtrott. Temperamentvoll wird es bei den lateinamerikanischen Tänzen ChaChaCha, Rumba, Samba und Jive mit Turniertänzerin Motsi Mabuse. Die Kurse sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Getanzt wird überall, wo es besonders Spaß macht: auf dem Pooldeck, in den Bars und beim großen Gala-Abend unter freiem Sternenhimmel.

„Ich freue mich, meine Leidenschaft, das Tanzen, mit den Gästen auf AIDAdiva teilen zu können“, sagt Motsi Mabuse. „Gibt es etwas Schöneres als unter freiem Himmel und auf hoher See ins neue Jahr zu tanzen?“ Auch Joachim Llambi ist schon gespannt auf seine neue Aufgabe: „Wir werden gemeinsam ein tolles, offenes Ambiente kreieren. Zwei linke Füße, die gibt’s in meinen Kursen an Bord nicht.“

Tanzliebhaber tauschen auf der Südostasienreise die Winterstiefel gegen Flip Flops und flotte Sohlen, das triste Alltagsgrau gegen paradiesische Tropeninseln und jahrtausendealte Kulturen. Die Weihnachts- und Silvesterreise mit AIDAdiva startet und endet in Bangkok und führt u.a. nach Koh Samui, Singapur, Brunei und Ho Chi Minh Stadt.

—————————————————–

Preisbeispiel:

AIDAdiva: Südostasien 2, am 24.12.2012- 07.01.2013

14 Tage ab/bis Bangkok ab 1.349€* p. P.

An- und Abreisepaket inkl. AIDA Rail&Fly Ticket ab 1.284€** p. P.

* AIDA VARIO Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine), limitiertes Kontingent, inkl. 5 Euro Treibstoffzuschlag p. P. (ab 16 Jahren) und Tag

** Limitiertes Kontingent, inkl. Kerosinzuschlag und Kostenbeitrag zur Luftverkehrsteuer

Artikel teilen:

Kommentieren: