25.09.2012 - „Silver Whisper“ nimmt Westkurs - in 113 Tagen von Los Angeles bis Barcelona

Silversea geht 2014 auf Weltreise

Silversea Cruises, die auf Luxuskreuzfahrten spezialisierte Reederei mit sechs Deluxe-Schiffen, hat soeben die Weltreise 2014 bekanntgegeben, die mit der eleganten „Silver Whisper“ (382 Passagiere) in 113 Tagen vom 6. Januar bis 30. April rund um den Erdball von Los Angeles nach Barcelona führt. Das Schiff wird auf der Reise 54 Ziele in 29 Ländern besuchen. Die „Silver Whisper“ nimmt ab Los Angeles Westkurs über den Pazifik nach Hawaii, Samoa, Tonga, Polynesien und Australien bis nach Neuseeland. Von dort geht es zu asiatischen Top-Destinationen zwischen China und Vietnam, Japan und Thailand, Myanmar und Singapur bis nach Indien. Die Weltreise endet im Frühling im Mittelmeer mit dem Besuch mediterraner Metropolen und antiker Stätten.

„Wir haben auch diese Reise nach den vielen wertvollen Anregungen unserer Gäste konzipiert. Der Reiseplan spiegelt deren Wunsch wider, so lange wie möglich an einem Zielort zu verweilen, um ihn intensiv kennenzulernen. So bleiben wir in mehreren Destinationen auch über Nacht oder fahren spätabends ab. Dadurch gewinnen unsere Gäste die Zeit, die sie brauchen, um eigene lokale Erfahrungen zu machen und aufzunehmen,“ so Steve Odell, Silverseas President Europe & Asia/Pacific. So wird die „Silver Whisper“ zum Beispiel zwei Tage in Yangoon/Myanmar sowie in Hong Kong festmachen. Über Nacht bleibt das Schiff jeweils in Sydney, Cairns, Shanghai, Ho Chi Minh Stadt, Bangkok, Singapur, Istanbul und Barcelona.

Wer sich zur kompletten Weltreise entscheidet (Preis: ab 41.950 Euro pro Person), erhält kostenlose Flüge zur Anreise in Business Class, nimmt an der „Bon Voyage Gala“ am Vorabend im luxuriösen Beverly Hills Hotel in Los Angeles teil, erhält ein großzügiges Bordguthaben zum Einkauf an Bord und kostenlose Reinigung der Kleidung während der gesamten Kreuzfahrt. Die einzigartige Reise ist auch in Teilstrecken buchbar.

Über Silversea

Silversea Cruises bietet Luxus-Kreuzfahrten rund um den Globus. Das international aufgestellte Unternehmen mit Sitz in Monaco zählt zu den exquisiten Luxus-Reedereien seit dem Start im Jahr 1994 und wurde mehrfach für seine hervorragende Güte und Qualität ausgezeichnet. Die Reederei betreibt die „Silver Cloud“ und die „Silver Wind“ (je 296 Passagiere), die „Silver Shadow“ und „Silver Whisper“ (je 382 Passagiere) sowie die „Silver Spirit“ (540 Passagiere). Mit Luxus-Expeditionskreuzfahrten in der Arktis und Antarktis ergänzt die „Silver Explorer“ (132 Passagiere) die Silversea-Flotte. Silversea-Kreuzfahrtgäste wohnen ausschließlich in großen Außensuiten, von denen die meisten eine private Veranda besitzen. An Bord von Silversea sind die Getränke – auch Champagner – in allen Bars, Restaurants und in den Suiten im Reisepreis ebenso enthalten wie die Trinkgelder. Es gibt keine festen Essenszeiten und keine vorgegebene Sitzordnung. Die Schiffe sind mit ihrem n kulinarischen Angebot der Vereinigung Relais & Châteaux angeschlossen. Kreuzfahrten von Silversea sind im Fachreisebüro buchbar.

Artikel teilen:

Kommentieren: