06.07.2012 - Plus 2 Prozent im zweiten Quartal 2012

Tallink Silja verbucht einen Passagierzuwachs

AS Tallink Grupp beförderte insgesamt 2.376.516 Passagiere im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres, was einem Anstieg von fast 2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Zahl der beförderten Passagierfahrzeuge stieg um 4 Prozent an, während Frachtladungen um 5 Prozent abnahmen.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2012 beförderte Tallink 1.171.270 Passagiere (+7,2 Prozent) auf der Route Estland-Finnland, 763.794 Passagiere (-2,8 Prozent) auf der Route Finnland-Schweden und 202.063 Passagiere (+2,3 Prozent) auf der Route Lettland-Schweden. Auf der Route zwischen Estland und Schweden reisten 239.389 Passagiere (+1,0 Prozent) mit Tallink. Die Route Finnland-Deutschland wurde im August 2011 geschlossen, die Schiffe wurden hierbei verchartert.

Neben dem Passagieraufkommen stieg auch die Zahl der beförderten Fahrzeuge in diesem Quartal. Tallink transportierte 293.267 Passagierfahrzeuge (+4,4 Prozent), während die Zahl der Frachtladungen in den vergangenen drei Monaten um 5,2 Prozent auf 72.014 sank.

Im Juni sank die Zahl der Passagiere um 0,7 Prozent auf 894.282, während die beförderten Passagierfahrzeuge um 2,4 Prozent auf 116.776 anstiegen und die Zahl der Frachtladungen um 4,2 Prozent auf 23.367 abfiel.

AS Tallink Grupp ist der Marktführer im Bereich Passagierbeförderung in der Ostsee und betreibt eine Flotte von 19 Schiffen, die unter dem Namen Tallink und Silja Line sechs unterschiedliche Schiffspassagen befahren. Tallink beschäftigt 6.700 Mitarbeiter in Estland, Finnland, Schweden, Lettland, Russland und Deutschland.

Artikel teilen:

Kommentieren: