13.04.2013 - Feierliche Veranstaltung am Standort Rostock

A-Rosa Flora in der Neptun Werft auf Kiel gelegt

Unter dem Beifall von rund 100 Mitarbeitern der NEPTUN WERFT, der A-ROSA Flussschiff GmbH und Mitgliedern des A-ROSA Kundenclubs wurde die A-ROSA FLORA heute feierlich in Warnemünde auf Kiel gelegt. Christine Schindler, „maritime Innenarchitektin“ und Ehefrau von Siegfried Schindler, einem der beiden Geschäftsführer von Partner Ship Design in Hamburg, fungierte als Kiellegungspatin, die nach bekannter Schiffbautradition einen Glückscent unter den ersten Stahlblock legte. Erst mit diesem rituellen Akt beginnen die sichtbaren Arbeiten an dem Schiff: Die einzelnen Schiffssektionen und Blöcke werden miteinander verschweißt und das Schiff mit Rumpf und 2,5 Decks stahlbaulich fertig gestellt.

Der Neubau der A-ROSA FLORA steht nicht nur für die langjährige, von Erfolg geprägte Zusammenarbeit mit der NEPTUN WERFT sondern auch für die Entwicklung eines neuen Schiffstyps, der – wie das Schwesterschiff, die A-ROSA SILVA mit ihren 2,5 Decks – speziell für Passagen im Rhein-Main-Donau-Kanal konzipiert wurde. Durch die Erschließung dieser neuen Destination können die beiden großen Fahrtgebiete Rhein und Donau verbunden und erlebnisreiche Routen angeboten werden. Ähnlich wie bei der A-ROSA SILVA wird es auch an Bord der A-ROSA FLORA als Akzent zu den regulären Außen- und Balkonkabinen Suiten geben,. Erstmalig jedoch in höherer Anzahl: vier Grand und sieben Junior Suiten, ergänzt durch zwei „Familienkabinen“, die sich durch eine Größe von 18,5 qm, ein zusätzliches Schlafsofa und ein Pullmann-Bett auszeichnen.

Über die NEPTUN WERFT GmbH

Ein Unternehmen mit Tradition: Gegründet 1850, gehört die NEPTUN WERFT GmbH seit 1997 zur Meyer NEPTUN Gruppe. Seitdem haben sich die Schiffbauer aus Rostock-Warnemünde auf den Neubau von Flusskreuzfahrtschiffen konzentriert. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter.

Über die A-ROSA Flussschiff GmbH

Die A-ROSA Flussschiff GmbH ist mit ihren modernen Flusskreuzfahrtschiffen auf die Donau, Rhône/Saône sowie Rhein/Main/Mosel spezialisiert und bietet vielfältige Themenreisen zu Kultur, Golf und Genuss. Das Unternehmen führt Büros in Rostock und der Schweiz und beschäftigt rund 580 Mitarbeiter.

Artikel teilen:

Kommentieren: