16.11.2013 - Websites in neuem Gewand

Azamara mit neuen deutschsprachigen Katalog 2014/15

Ein Highlight der ersten Neuauflage des deutschsprachigen Katalogs der Luxus-Kreuzfahrtmarke Azamara Club Cruises sind die Hamburg-Kreuzfahrten der Azamara Journey im Juni 2014. Zudem wird President & CEO Larry Pimentel auf zwei ausgewählten Kreuzfahrten an Bord sein. Die exklusiven Abendveranstaltungen „AzAmazing Evenings“ gehen in die zweite Runde – pro Kreuzfahrt ist einer dieser außergewöhnlichen und exklusiv für die Gäste arrangierten Abende an Land kostenfrei. Bei Buchung bis zum 31. Januar 2014 können sich Gäste zudem über ein Bordguthaben von 500 US-Dollar pro Kabine freuen.

Die Luxus-Kreuzfahrtmarke Azamara Club Cruises hat ihren zweiten deutschsprachigen Kreuzfahrt-Katalog vorgestellt. 226 Häfen in 67 Ländern sind Ziel der beiden baugleichen Boutique-Kreuzfahrtschiffe Azamara Journey und Azamara Quest in der Saison 2014/15. Auf ihrem Programm stehen das Baltikum, Skandinavien, die Britischen Inseln, Westeuropa, die Französische und Italienische Riviera, die Adria, griechische Inseln, das Heilige Land, Asien, Indonesien, die Karibik und Südamerika. Die Marke Azamara Club Cruises steht für außergewöhnliche Routen mit langen Liegezeiten und Übernachtaufenthalten in vielen Häfen, die von größeren Schiffen nicht angelaufen werden können. So haben Gäste die Gelegenheit, zu ausgiebigen Erkundungen an Land fernab von Bekanntem aufzubrechen. Unter sachkundiger Anleitung erfahrener Guides verlassen sie die üblichen Touristenpfade und lernen Land, Kultur und Leute auf ganz authentische Weise kennen.

Hamburg-Kreuzfahrten der Azamara Journey

Zu den Highlights der Saison 2014 zählen, neben vielfältigen Mittelmeer-Routen, die Kreuzfahrten nach und ab Hamburg der Azamara Journey. Auf ihrer 11-Nächte-Kreuzfahrt „Historische Normandie“ am 03. Juni 2014 ab Lissabon besuchen ihre Gäste historische Schauplätze an der normannischen Küste. Anlaufhäfen sind St. Peter Port auf Guernsey, Cherbourg, Paris (Honfleur/Giverny), Boulogne-sur-Mer, Dover und Amsterdam. Die Kreuzfahrt endet am 14. Juni 2014 in Hamburg. Dann bricht das Boutique-Schiff in Richtung „Norwegische Fjorde & Nordkap“ auf. Während der 14-Nächte-Kreuzfahrt erleben ihre Gäste die rauen Berge, majestätischen Gletscher, kühlen Bergseen, tosenden Wasserfälle sowie seltenen Tier- und Pflanzenwelten Norwegens. Sie besuchen idyllische Fischerdörfer und den nördlichsten Punkt Europas. Bergen, Flåm, Gudvangen, Geiranger, Svolvaer (Lofoten), der Trollfjord, Tromsø, Honningsvåg, das Nordkap, Olden und Stavanger liegen auf der Route der Azamara Journey, bevor ihre Gäste das Schiff am 28. Juni 2014 in Kopenhagen verlassen.

Präsidenten-Kreuzfahrten mit CEO Larry Pimentel

In 2014 bieten beide Schiffe jeweils eine Kreuzfahrt mit dem President & CEO von Azamara Club Cruises, Larry Pimentel, und seiner Frau Sandi an. An Bord der Azamara Quest ist das Paar auf der 14-Nächte-Kreuzfahrt „Costa Rica nach Kalifornien“, die am 15. Januar 2014 in Caldera startet und am 29. Januar 2014 in Los Angeles endet. Die Azamara Journey besuchen sie während der ersten Hamburg-Kreuzfahrt am 03. Juni 2014. Gemeinsam mit den Gästen wird die Familie Pimentel das Bordleben genießen sowie an Veranstaltungen und besonderen Feierlichkeiten teilnehmen.

Neue AzAmazing Evenings

2014 gehen die mehrfach ausgezeichneten AzAmazing Evenings in die zweite Runde. Pro Kreuzfahrt gibt es eine dieser außergewöhnlichen, exklusiv für die Gäste von Azamara Club Cruises arrangierten Abendveranstaltungen an Land kostenfrei. Zu den weiteren Inklusivleistungen zählen ausgewählte Spirituosen, Wein-und Biersorten, eine Vielzahl alkoholfreier Getränke, Trinkgelder und ein Shuttle-Service in vielen Häfen.

Vielfältige Angebote an Bord

An Bord der beiden Kreuzfahrtschiffe vereint sich ein exklusives Interieur mit ausgezeichnetem Service, besonderer Gastronomie und entspannter Atmosphäre. Die kulinarische Auswahl umfasst das traditionelle Steakhouse Prime C und das vom Mittelmeer inspirierte Aqualina mit einer neuen Kaviar- und Champagner-Bar. Italienische, griechische, französische und marokkanische Aromen unterstreichen die Frische der lokal bezogenen Fische und Meeresfrüchte. Kleine Speisen in lässiger Atmosphäre bietet der Pool Grill.

Specials und besondere Angebote

Bei Buchung bis zum 31. Januar 2014 mit dem Promotion-Code „KATALOGSPECIAL“ erhalten Gäste ein Bordguthaben von 500 US-Dollar pro Kabine auf alle Kreuzfahrten im neuen Katalog. Dieses können sie zum Beispiel für einen der vielen Landausflüge oder entspannenden Wellness-Anwendungen nutzen. Zudem bietet Azamara Club Cruises die Anreise mit Rail&Fly in der 1. Klasse inklusive. So haben Gäste die Möglichkeit, deutschlandweit bequem und kostenlos mit dem Zug zum Abflughafen und auch wieder zurück zu fahren. Auf ausgewählten Kreuzfahrten gewährt Azamara Club Cruises Sondertarife für Alleinreisende, die lediglich 125 Prozent des Preises für doppelt belegte Kabinen betragen. Gäste, die einen ausgedehnten Urlaub planen, können zwei aufeinander folgende Kreuzfahrten miteinander kombinieren. Sie erhalten eine zusätzliche Preisermäßigungen für jedes Reisesegment, je länger die Reisen, desto größer die Ermäßigungen.

Websites in neuem Gewand

Passend zur ersten Neuauflage des deutschsprachigen Katalogs präsentieren sich auch die deutschsprachigen Websites in neuem Gewand: www.AzamaraClubCruises.de bzw. www.AzamaraClubCruises.at. Neben ausführlichen Informationen zum Bordleben und den vielfältigen Landausflügen gibt es erstmals auch eine Kreuzfahrtsuche, die alle verfügbaren Routen und die entsprechenden Preise anzeigt.

Über Azamara Club Cruises:

Azamara Club Cruises ist eine Kreuzfahrtmarke für anspruchsvolle, erfahrene Reisende. Im Vordergrund stehen die Ziele, die die Schiffe anlaufen. Passagiere sollen die Stationen ihrer Kreuzfahrt nicht nur besuchen, sondern erleben. Die Flotte umfasst zwei exklusive Schiffe für bis zu 694 Gäste, die Azamara Journey und die Azamara Quest. Mit 347 Kabinen und Suiten schaffen sie das Ambiente eines Boutique-Hotels mit außergewöhnlichem Service, ausgewählten Speisen und Weinen aus der ganzen Welt sowie Programmen für Wellness und Wohlbefinden – und dies alles in Verbindung mit Häfen, die größere Schiffe nicht anlaufen können. Azamara Journey und Azamara Quest sind in den Gewässern Europas, Asiens und Südamerikas unterwegs, passieren den Panama Kanal, unternehmen Transatlantik-Überquerungen und führen ihre Gäste zu den Geheimtipps der karibischen Inselwelt. Die Besonderheit: Die Routen beinhalten längere Hafen-Aufenthalte bis zum späten Abend oder sogar über Nacht, zum Beispiel in Rom, Athen, Buenos Aires, Kairo, Istanbul, Jordanien, Israel oder auch Indien und China.

Azamara Club Cruises ist Teil des globalen Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean Cruises Ltd. (NYSE/OSE: RCL), zu welchem auch die Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Pullmantur, und CDF Croisières de France gehören. An TUI Cruises ist das Unternehmen mit 50 Prozent im Rahmen eines Joint Venture beteiligt. Die sechs Marken betreiben insgesamt 41 Schiffe, drei weitere sind derzeit im Bau.