16.11.2013 - Auf Wachstumskurs

Costa Cruises expandiert in Genua

Costa Cruises erweitert seinen Hauptsitz in Genua durch neue Büros für ungefähr 185 Mitarbeiter. „Die neue Bürofläche ist äußerst wichtig. Die räumliche Expansion steht im engen Zusammenhang mit dem künftigen Wachstum, den wir durch die Einführung der Costa neoRiviera und Costa Diadema erwarten. Genua, unsere Heimat seit nun mehr als 65 Jahre, spielt eine wichtige Rolle in diesem Entwicklungsprojekt. Die neuen Geschäftsräume auf der Piazza Piccaptiera ermöglichen uns eine noch bessere Zusammenarbeit mit dem Ziel, unseren Service und unsere Beratung sowohl für Reisebüropartner als auch Kunden zu verbessern“, so Michael Thamm, CEO Costa Crociere S.p.A. Die neuen Räumlichkeiten befinden sich auf der Piazza Piccaptiera, direkt neben der Costa Zentrale im „Palazzo Costa“. Bezugsfertig sind sie voraussichtlich Ende des kommenden Frühjahrs.

Die Costa neoRiviera, einer der beiden Neuzugänge der Costa Flotte und Teil des neuen Costa „Slow Cruise“-Konzepts, wird ab 24. November 2013 auf 7-tägigen Reisen ab Dubai unterwegs sein. Das neue Flaggschiff, die Costa Diadema, wird Ende Oktober 2014 ausgeliefert. Ihre technische Einführung findet am 15. November im italienischen Marghera statt.

Artikel teilen:

Kommentieren: