31.05.2013 - Vertrag mit Meyer Werft zur Auslieferung in 2016 unterzeichnet

Drittes Kreuzfahrtschiff der Quantum-Klasse

Royal Caribbean Cruises Ltd. und die Meyer Werft GmbH haben einen Vertrag zum Bau eines dritten Kreuzfahrtschiffs der Quantum-Klasse mit Auslieferung Mitte 2016 unterzeichnet. Preis und Bedingungen des neuen Schiffes ähneln den ersten beiden Quantum-Klasse Schiffen, der Vertrag unterliegt Finanzierungsbedingungen. „Mit innovativem Design, hervorragendem Service und ansprechenden Reisezielen auf der ganzen Welt schaffen wir ein überzeugendes Erlebnis für unsere Gäste“, sagt Richard D. Fain, Chairman und Chief Executive Officer von Royal Caribbean Cruises Ltd. Das noch namenlose Kreuzfahrtschiff der Quantum-Klasse wird 2016 Teil der Flotte von Royal Caribbean International. Bis dahin feiern die Schwesterschiffe Quantum of the Seas im Herbst 2014 und Anthem of the Seas im Frühjahr 2015 ihr Debüt.

Das Unternehmen hatte kürzlich Details der neuen Schiffsklasse veröffentlicht. Die Schiffe werden vermehrt über hochpreisige Kabinen verfügen und die Energie-Effizienz wird zu den höchsten auf See zählen. Die Quantum Schiffe umfassen 16 Decks, 167.800 GRT und verfügen mit über 2.090 Kabinen über Platz für 4.180 Gäste bei Doppelbelegung. „Wir sind begeistert, diese unglaublichen Schiffe zu bauen, die ihren Gästen ein außergewöhnliches Kreuzfahrt-Erlebnis bieten werden“, sagt Bernard Meyer, Geschäftsführender Gesellschafter der Meyer Werft. „Unsere langjährige Partnerschaft mit Royal Caribbean, einem wahrhaften Innovator des modernen Schiffsdesigns, ehrt uns sehr.“

Inklusive des neuen Vertrags und bestehenden Aufträgen betragen die veranschlagten Investitionsausgaben von Royal Caribbean Cruises Ltd. für 2013 700 Millionen US-Dollar, 2014 1,2 Milliarden US-Dollar, 2015 1,2 Milliarden US-Dollar und 2016 2,1 Milliarden US-Dollar. Inklusive Quantum III ergibt sich 2012 bis 2017 eine Wachstumsrate von rund vier Prozent pro Jahr.

Über Royal Caribbean Cruises Ltd.:

Royal Caribbean Cruises Ltd. (NYSE/OSE: RCL) ist ein globales Kreuzfahrtunternehmen, zu welchem die Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises, Pullmantur, Azamara Club Cruises und CDF Croisières de France gehören. An TUI Cruises ist das Unternehmen mit 50 Prozent im Rahmen eines Joint Venture beteiligt. Die sechs Marken betreiben insgesamt 41 Schiffe. Sie laufen weltweit auf zahlreichen Routen rund 460 Destinationen an.

Über Royal Caribbean International:

Royal Caribbean International ist eine internationale Kreuzfahrtmarke mit insgesamt 21 Schiffen, die mehr als 270 Reiseziele weltweit ansteuern. Mit der Oasis of the Seas und der Allure of the Seas, den größten und innovativsten Kreuzfahrtschiffen der Welt, setzt Royal Caribbean International erneut Trends. Die Marke steht für einen aktiven, erlebnisreichen Urlaub mit vielseitigen Sport-, Erholungs- und Unterhaltungsmöglichkeiten an Bord, internationalem Publikum, einer abwechslungsreichen Küche sowie erlebnisreichen Landausflügen. Egal ob Reisen nach Alaska, in die Karibik oder auf dem Mittelmeer: Weltweit vertrauten in 2011 über 3,5 Millionen Gäste auf einen Urlaub mit Royal Caribbean International.

Royal Caribbean International hat seit 2008 über 60 Auszeichnungen der internationalen Presse entgegengenommen.

Artikel teilen:

Kommentieren: