07.05.2013 - Spendenaktion und Bastelspaß

FAIRantwortung in der Kreuzfahrtmetropole Hamburg

Anlässlich des Besuchs von 13 Kreuzfahrtschiffen zum diesjährigen HAFENGEBURTSTAG HAMBURG präsentiert sich der Verein Hamburg Cruise Center (kurz: HCC) erstmals in einem eigenen Eventzelt unter dem Motto „FAIRantwortung in der Kreuzfahrtmetropole Hamburg“. Vom 09. bis zum 12. Mai können im Cruise Village in der HafenCity das kleine und große kreuzfahrtbegeisterte Publikum Tombola- und Bastelspaß gemäß dem Thema Nachhaltigkeit erleben.

Die Hansestadt ist bei den Kreuzfahrtreedereien und seinen Gästen gefragter denn je. Im Kreuzfahrtjahr 2013 werden insgesamt 177 Schiffsanläufe und eine halbe Million Passagiere in Hamburg erwartet. Hamburg wird somit erneut der meist frequentierte deutsche Wechselhafen sein.

Ein Höhepunkt ist abermals der Monat Mai mit seinen insgesamt 38 Anläufen. Vom 09. bis zum 12. Mai liegen gleich 13 Kreuzfahrer in der Hansestadt an den Hamburg Cruise Centern Altona und HafenCity, an der Überseebrücke und am O‘Swaldkai. Stargast zum Hafengeburtstag wird die „Europa 2“ sein, die vor Blankenese getauft wird und von Hamburg aus zu ihrer Jungfernfahrt aufbricht.

Qualitative, nachhaltige Rahmenbedingungen stehen für das Erlebnis Kreuzfahrt mit im Fokus. Dieser Anspruch steigt zunehmend, einhergehend mit dem Wachstum der Kreuzfahrtbranche am Standort Hamburg. Dies hat den HCC dazu veranlasst, dieses Jahr zum Hafengeburtstag mit einem eigenen Stand unter dem Motto „FAIRantwortung“ aufzutreten und den Gedanken der Nachhaltigkeit bezüglich Mensch und Umwelt zu unterstützen.

In Kooperation mit einigen der Vereinsmitgliedern, wie Stage Entertainment, Dungeon Deutschland GmbH, PROTOTYP GmbH, Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH, Flughafen Hamburg GmbH, MSC Kreuzfahrten, Seemannsmission Altona e.V. „Seafarers Lounge“, igs internationale gartenschau hamburg 2013 gmbh, Hard Rock Cafe Hamburg und Cunard Line, wird eine große Tombola ermöglicht. Es locken interessante und erlebnisreiche Preise, wie beispielsweise auf Leinwand gespannten Bilder mit maritimen Motiven, Freikarten für das Musical Rocky, Gutscheine sowohl für Besuche auf der „Queen Mary 2“ als auch für die Airport Lounge am Hamburg Airport, Sachpreise der Marke Käpt’n Knopf, T-Shirts vom Hard Rock Cafe HAMBURG sowie Eintrittskarten für die IGS. Der Erlös der Aktion „FAIRlosen“ wird auf direktem Wege der Seemannsmission Hamburg-Altona e.V. gespendet. Die Seemannsmission handelt nach dem Prinzip „support of seafarer’s dignity“ und ist in einem fremden Land Seelsorger und Anlaufstelle für die Seefahrer, die monatelang auf hoher See unterwegs waren.

Die Schiffe werden grün – und das nicht nur auf dem Bastelpapier. Anlehnend an die neuesten Maßnahmen und Studien der Kreuzfahrtreedereien zum Thema Umweltverträglichkeit bietet der HCC täglich zu einer bestimmten Uhrzeit eine kleine Bastelrunde an. Bastelutensilien sind wiederverwertbare Gegenstände und Materialien, die von Unternehmen und Haushalten aussortiert werden. Frei nach dem Motto „FAIRbasteln“ dürfen sich die jungen Gäste von den Gegenständen inspirieren lassen und ihr persönliches „grünes“ Schiff gestalten.

Der HCC-Stand befindet sich vom 09. – 12. Mai 2013 im Cruise Village, in unmittelbarer Nähe des Unilever-Hauses. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, ihr Glück bei der Tombola “FAIRlosen“ zu versuchen! Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren!