04.02.2013 - 85 Gerichte auf höchstem Niveau

Grand Dining auf hoher See mit Oceania Cruises

Oceania Cruises hat die erfolgreiche Vollendung einer exklusiven neuen Speisekarte mit 85 Gerichten für ihren Grand Dining Room auf ihrem neuesten Schiff, der Riviera, bekannt gemacht. Die übrigen Schiffe der Flotte werden die neuen Menüs innerhalb der nächsten drei Monate ebenfalls einführen. „Seit der Gründung von Oceania Cruises vor 10 Jahren haben wir den Ruf, eine Küche anzubieten, die die beste auf See ist und es sogar mit den besten Restaurants an Land aufnehmen kann“, sagte Kunal S. Kamlani, der Präsident der Kreuzfahrtgesellschaft. „Unsere jüngsten Innovationen im Grand Dining Room sind inspiriert von klassischer europäischer Kost mit einem modernen, kreativen Touch. Sie spiegeln unser ständiges Bemühen darum wider, eine außergewöhnliche Geschmackserfahrung zu bieten, die mit einem wohlüberlegten und minutiös ausgearbeiteten Menü-Entwurf, Zutaten von Spitzenqualität und der perfekten Durchführung traditioneller Zubereitungsarten beginnt.“

Oceania Cruises widmet der Kochkunst außergewöhnliche Personalressourcen. Während die meisten Kreuzfahrtlinien einen einzigen Chefkoch beschäftigen, besitzt Oceania Cruises ein ganzes Team an der Spitze ihres kulinarischen Programms, samt dem renommierten Meisterkoch Jacques Pépin als geschäftsführender kulinarischer Direktor (Foto).

Chefkoch der Flotte Franck Garanger, der internationale Gerichte verkostend um die Welt reist, um sich für seine Kreationen inspirieren zu lassen, leitete das Team beim Konzipieren der neuen Menüs. Das Küchen-Team von Oceania Cruises verbrachte die letzten acht Monate damit, die neuen Gerichte zu entwerfen und streng zu testen. Da die Speisekarte im Grand Dining Room sich täglich ändert, werden insgesamt 85 Gerichte eingeführt, darunter drei neue Hummergerichte und zehn neue Nudel- und Reisgerichte.

Unter den neuen Kreationen sind Speisen wie speckummantelte Riesengarnelen an einer Kalamata Oliven Sauce mit gestiftetem Gemüse, Spanferkel mit Rosmarinkartoffeln, Jakobsmuscheln mit in Orange geschmortem Endiviensalat mit einer Vanille-Vinaigrette. Die neuen Gerichte zeichnen sich auch durch einzigartige, erstklassige Zutaten wie Castilla-La Mancha Safran, Lessatini Olivenöl aus Nizza und Ibérico de Bellota Schweinefleisch aus. Außerdem gibt es eine Auswahl an neuen Canyon Ranch Gerichten – Spa und Lifestyle Partner von Oceania Cruises – wie beispielsweise Seezunge „à la meunière“ in Zitronen-Butter-Sauce mit süßen Lauch-Blätterteigtaschen und Dampfkartoffeln, außerdem pulpo a la gallega: Octopus an warmem Kartoffelsalat mit süßem Pimentón.

Außerdem wird eine Reihe von neuen Weinen geboten – sowohl Flaschenweine als auch eine erweiterte Liste an offenen Weinen.

Das Vorzeige-Restaurant von Oceania Cruises, der Grand Dining Room, ist eine Hommage an die Fünf-Sterne-Restaurants in Europas grandiosesten Hotels, die sein gediegenes und elegantes Ambiente inspirierten. In Smoking gekleidetes Personal serviert Gang für Gang klassiche europäische Küche oder köstliche Alternativen aus der gesunden, schmackhaften Canyon Ranch-Auswahl oder auch Gerichte, die Jacques Pépins Signatur tragen. Der Grand Dining Room bietet freie Platzwahl und Tischgrößen für zwei bis zehn Personen an.

Artikel teilen:

Kommentieren: