02.04.2013 - Das beliebte Phoenix-Schiff wird startklar für die Sommersaison gemacht

Schönheitskur für MS Albatros

MS Albatros, vielen bekannt als die schwimmende Hauptdarstellerin aus der Dokuserie „Verrückt nach Meer“ befindet sich zur Zeit planmäßig in der renommierten Hamburger Werft „Blohm & Voss“. Der Bonner Reiseveranstalter investiert zehn Millionen Euro, um die weiße Lady noch hübscher in die neue Saison starten zu lassen. Neben technischen Arbeiten und einer umfangreichen Küchenmodernisierung erhalten diverse Suiten und Kabinen neue Bäder sowie Balkonrenovierungen. In den öffentlichen Bereichen werden Teakholz- und Bodenbeläge erneuert, die Pazifik-Lounge und das Restaurant Möwe werden komplett neu gestaltet.

Nach dem Werftaufenthalt geht es am 19. April für MS Albatros Richtung Sonne, zu den Kanarischen Inseln. Während der 17-tägigen Kreuzfahrt erwarten die Gäste neben einer frisch erstrahlenden Albatros wunderschöne Ziele wie z.B. Portugal, Marokko, Lanzarote, La Gomera, Teneriffa und La Palma.

Artikel teilen:

Kommentieren: