26.03.2014 - Das Land hat mehr als Fußball zu bieten

Mit Costa Kreuzfahrten nach Brasilien

Brasiliens einmalige Natur und lebendigen Städte sind ein Traumziel für viele Touristen, in diesem Jahr insbesondere auch für Fußball-Fans. In der Saison 2014/15 bietet Costa Kreuzfahrten als langjähriger Südamerika-Spezialist fünf verschiedene Routen zur Destination Brasilien an. Auch auf den Transatlantik-Kreuzfahrten wird Brasilien von Costa angefahren. Übrigens: Das Ziel der allerersten Kreuzfahrt der italienischen Traditionsreederei war vor 66 Jahren Rio de Janeiro in Brasilien.

Lebensfreude pur auf allen Routen

Kreuzfahrer an Bord der Costa Favolosa (Foto) können ab kommendem Dezember auf der 6-tägigen Route „Brasilianischer Sommer“ erste Eindrücke des faszinierenden Landes sammeln. Von Santos geht es auf der Rundreise nach Salvador Bahia und Ilhabela. Verwinkelte Städtchen, koloniales Erbe und einsame Buchten ermöglichen Urlaubsfreude pur. Die Reise ist mit dem Frühbucher Extra Angebot ab 949 Euro pro Person (zzgl. Serviceentgelt von maximal 8,50 Euro p.P. pro Tag) buchbar. Kurzentschlossene haben noch am 10. März 2014 die Möglichkeit, auf der Costa Favolosa nicht nur Brasilien, sondern auch Uruguay und Argentinien kennenzulernen: Die Route „Magisches Südamerika“ bildet eine 8-tägige Rundreise entlang der Atlantikküste. Von Buenos Aires geht es über die brasilianischen Städte Angra dos Reis und Rio de Janeiro nach Ilhabela, der viertgrößten Atlantikinsel Brasiliens. Über das Badeparadies Punta del Este in Uruguay führt die Kreuzfahrt zurück nach Buenos Aires. Diese Kreuzfahrt ist ab 1.279 Euro (zzgl. Serviceentgelt von maximal 8,50 Euro p.P. pro Tag) buchbar.

Quer über den Atlantik

Für einzigartige Urlaube stehen die Transatlantik-Kreuzfahrten von Europa nach Südamerika. An Bord der Costa Pacifica und der Costa Favolosa geht es in 20 bzw. 19 Tagen über den großen Teich. Von Savona aus fahren die beiden Kreuzfahrtschiffe Ende November 2014 über Spanien, Marokko und die atlantischen Inseln nach Südamerika. 5 Tage auf den großen Weiten des Ozeans sorgen für einmalige Reisemomente. Die erste Station in Südamerika ist Recife, welches aufgrund seiner vielen Flüsse und einem Kanal auch das „Venedig Brasiliens“ genannt wird. Der nächste Hafen ist Marceió, wo sich ein Besuch der Lagunen anbietet. Dann geht es weiter nach Salvador de Bahia. Von dort aus fährt die Costa Pacifica weiter nach Rio de Janeiro und über Santos und Punta del Este zum finalen Anlaufort Buenos Aires. Diese Schiffsreise „Sonnenstadt Rio“ ist auf der Costa Pacifica ab 899 Euro mit Frühbucher Extra Rabatt pro Person (zzgl. Serviceentgelt von maximal 8,50 Euro p.P. pro Tag) buchbar. Diese und weitere Kreuzfahrtrouten sowie vielfältige Landausflüge für die Saison 2014/15 können auf der Webseite von Costa Kreuzfahrten www.costakreuzfahrten.de und im Reisebüro ab sofort gebucht werden.

Artikel teilen:

Kommentieren: