30.07.2015 - Oceanwide Expeditions

Erste Spitzbergen-Umrundung der Saison

Beiden Schiffen von Oceanwide Expeditions, MS Ortelius und MS Plancius, ist die volle Umrundung von Spitzbergen als erste von allen Schiffen in der laufenden Arktis Saison 2015 gelungen. Bis jetzt machten schwierige Eisverhältnisse in der südlichen Hinlopenstraße eine Durchfahrt und somit eine Umrundung des Archipels unmöglich. Dank der hervorragenden Leistung der Schiffsmannschaft an Bord beider Schiffe konnte dieses hochgesteckte Ziel erreicht werden, in der Hoffnung, dass die Eisbedingungen sich weiterhin verbessern, um volle Umrundungen für den Rest der Saison sicher umsetzen zu können.

Über Oceanwide Expeditions:

Oceanwide Expeditions bietet seit 1996 einzigartige polare Erlebnis-Expeditionskreuzfahrten auf kleinformatigen und eisverstärkten Schiffen in die Arktis und Antarktis an. Oceanwide Expeditions ist Eigner und Betreiber einer starken Eismeerflotte: MS Plancius (116 Passagiere), MV Ortelius (116 Passagiere), SV Rembrandt van Rijn (33 Passagiere) und SV Noorderlicht (20 Passagiere). Oceanwide ist Marktführer in der Arktis (Spitzbergen und Grönland) und viermaliger Gewinner des World Travel Awards in der Kategorie „World’s Leading Polar Expedition Operator“. Die niederländische „Plancius Foundation“ (1981-1996) war der Vorgänger von Oceanwide Expeditions, die erste Reederei überhaupt , die seit 1983 jährlich Expeditionskreuzfahrten nach Spitzbergen organisiert.

Artikel teilen:

Kommentieren: