08.12.2015 - Summit at Sea an Bord der MSC Preziosa

Erstes CLIA-Gipfeltreffen auf hoher See

Der internationale Kreuzfahrtverband Cruise Lines International Association (CLIA) veranstaltet vom 8. bis 11. Januar 2016 erstmalig ein Gipfeltreffen an Bord der MSC Preziosa auf hoher See. Executive Partner und Mitgliedsreedereien von CLIA haben im Zuge der laufenden Weiterentwicklung des Executive-Partner-Programms erstmalig die Gelegenheit zur exklusiven Teilnahme.

Daneben bietet CLIA seinen Executive Partnern im kommenden Jahr noch weitere Vorteile, wie interessante Einblicke und Networking-Gelegenheiten und vermittelt ihnen damit eine einzigartige Erfahrung zusammen mit den Entscheidungsträgern der Kreuzfahrtbranche.

Beim ersten Summit at Sea werden vier Häfen mit drei Übernachtungen im westlichen Mittelmeer angelaufen. Daraus ergibt sich eine neue Plattform für Gespräche mit Kolleginnen und Kollegen aus der Branche sowie mit 20 Führungskräften von Kreuzfahrtreedereien, beispielsweise von All Leisure Group, Carnival Corporation, Disney Cruise Line, MSC Cruises, Royal Caribbean Cruises und Silversea Cruises.

„Der Summit at Sea ist eine großartige Gelegenheit für Führungskräfte der Branche, sich eingehend mit der Kreuzfahrtgemeinde auszutauschen“, so Pierfrancesco Vago, CLIA Europe Chairman und Executive Chairman von MSC Cruises, der am ersten Abend der Fahrt mit von der Partie sein wird. „Die MSC Preziosa bietet ein ideales Umfeld für diese Veranstaltung und wir freuen uns darauf, diese innovative Gemeinschaft zu Gast zu haben.“

Das Gipfeltreffen wird ein interessantes Programm mit Themen wie Hafenentwicklung und ‑betrieb, Entwicklung von Destinationen, Reiseplanung, Umwelt, Sicherheit, Inspektionen von Hafenanlagen sowie Landausflüge umfassen.

„Im Zuge der Entwicklung unserer Partnerprogramme ist das Gipfeltreffen auf hoher See nur ein Beispiel für die immer weiter zunehmenden Vorteile von CLIA“, so Cindy D’Aoust, amtierende CEO von CLIA Global. „Dieser Gipfel untermauert die Vorzüge einer CLIA-Mitgliedschaft, und wir sind stolz darauf, unseren Partnern, von denen manche noch nie eine Kreuzfahrt erlebt haben, eine derartige Möglichkeit anzubieten.“