04.12.2015 - Baustart in der Meyer Werft

Kiellegung der Genting Dream in Papenburg

Genting Hong Kong und die Meyer Werft feierten in Papenburg die Kiellegung der neuen Genting Dream, dem ersten Schiff der Marke Dream Cruises. Mit einer traditionellen Zeremonie wurde der Bau nun eingeleitet. „Wir sind sehr aufgeregt. Die Genting Dream wird in allen Bereichen neue Standards setzen – von der Konstruktionsqualität und einem detailverliebten Design bis zu einem hervorragenden Service und einer großen Vielfalt in den Bereichen Entertainment, Gastronomie und Erholung“, sagte Tan Sri Lim Kok Thay, Chairman und CEO von Genting Hong Kong.

Wahrend der Veranstaltung wurden die ersten zwei von insgesamt 92 Blocks zusammengefügt. Tan Sri Lim Kok Thay höchstpersönlich legte die obligatorische Glücksbringer-Münze auf die Pallung unter der ersten Sektion.

Am Ende soll ein Gigant mit einer Tonnage von 151.000 entstehen. Somit wird die Genting Dream zu den größten und weitläufigsten Schiffen weltweit zählen. Über 70 Prozent der Kabinen werden einen Balkon besitzen. Dazu zählen auch über 100 Verbindungsräume für Familien. Die Crew wird aus über 2.000 Mitgliedern bestehen.

An Bord der Genting Dream erwarten die Gäste über 35 Restaurants und Bars mit einer internationalen Küche. Eine 610 Meter lange Promenade lädt zum Essen und Entspannen im Freien ein.

Zu den Entertainment-Highlights zählen unter anderem viele Pools, sechs Wasserrutschen, ein Hochseilgarten und eine Bowlingbahn. Zum Programm gehören vielfältige Vorträge, Weinverkostungen und Wellnessbehandlungen. Sowohl asiatische als auch westliche Spas verfügen über Schönheitssalons, Friseursalons und einen Gesundheitsclub.