07.12.2015 - MSC Opera erhält Unterstützung von MSC Armonia

MSC verdoppelt Kapazitäten auf Kuba

MSC Cruises verstärkt seine Präsenz auf Kuba. Das gab heute der Marktführer in Europa und im Mittelmeer, Südamerika und Südafrika bekannt. Für die Wintersaison 2016/17 wird ein zweites Schiff in Havanna positioniert. Immer mehr Gäste möchten Kubas einzigartige und reiche Kultur erleben. Dieser steigenden Nachfrage kommt MSC mit der Positionierung der MSC Armonia entgegen.

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, erläutert: „Es gibt nicht weniger als neun UNESCO Weltkulturerbestätten auf Kuba. Außerdem ist die Insel berühmt für ihre Gastfreundschaft. All dies macht sie zu einer erstklassigen Kreuzfahrtdestination. MSC Cruises freut sich, bei der Weiterentwicklung dieses außergewöhnlichen Potenzials dabei zu sein. Wir sind den kubanischen Behörden dankbar für die fortwährende Kooperation und Unterstützung.”

Ab November 2016 wird für die gesamte Wintersaison Havanna Heimathafen für die MSC Armonia sein – wie schon für die MSC Opera. Damit verdoppelt die Reederei ihre Kapazitäten für die Karibikrouten ab/bis Kuba. Die Passagiere der MSC Armonia erleben auf einer 14-tägigen Kreuzfahrt die Highlights der Karibik und Mittelamerikas.

Nach einem Aufenthalt in Kubas Hauptstadt bricht das Schiff zur Isla de Roatán (Honduras) mit ihren weißen Stränden und außergewöhnlichen Korallenriffen auf. Von dort geht es weiter nach Belize City mit ihren beeindruckenden, historischen Kolonialbauten sowie nach Costa Maya in Mexiko. Auf der Isla de la Juventud mit ihren traumhaften Stränden erleben MSC Passagiere authentisches Karibikfeeling. Im Anschluss können sich Gäste bei einem zweitägigen Aufenthalt in Havanna auf die Spuren Hemingways begeben. Von dort aus sticht die MSC Armonia nach Montego Bay (Jamaika), Georgetown auf den Cayman Islands und Cozumel auf der mexikanischen Halbinsel Yukatan in See, bevor sie wieder nach Havanna zurückkehrt. Der Terminal im Hafen Havannas ist für MSC Gäste der optimale Ausgangspunkt, um den kulturellen Reichtum der Stadt zu entdecken: Fußläufig erreichbar sind die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt (Ciudad Vieja), die Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist.

Ab Dezember 2015 positioniert MSC Cruises als eine der ersten Reedereien ein Schiff auf Kuba: Die MSC Opera hat dann in Havanna ihren Heimathafen und bricht von dort zu Kreuzfahrten nach Jamaika, den Cayman Islands und Mexiko auf. Auch in der zweiten Wintersaison ab Dezember 2016 wird die MSC Opera diese 7-Nächte Kreuzfahrt wieder anbieten.

Weitere Informationen

MSC Gäste kommen aus mehr als 150 Ländern: Daher hat das Unternehmen ein umfassendes Fly&Cruise Programm aufgelegt. MSC Cruises verdoppelt bereits ab diesem Jahr seine Flugangebote nach Kuba von vielen europäischen Schlüsselflughäfen, um der wachsenden Nachfrage nach dem einzigartigen Kreuzfahrterlebnis rund um die Insel entgegenzukommen.

Die MSC Opera und die MSC Armonia wurden, neben zwei weiteren Schiffen der MSC Flotte, im Rahmen des im November 2015 beendeten Renaissanceprogramms verlängert und komplett modernisiert. Mit den Verbesserungen wurden die Schiffe optimal für strategisch bedeutende Märkte umgebaut. Somit sind die MSC Opera und die MSC Armonia perfekt, um den Gästen das MSC Kreuzfahrterlebnis in der Karibik auf Routen rund um Kuba zu bieten.

Zusätzlich zu diesen Routen gibt es zahlreiche weitere MSC Kreuzfahrten in der Karibik: Ganzjährig sticht die MSC Divina von Miami aus in See und von Dezember 2017 an wird mit der MSC Seaside ein Schiff der neuesten MSC Generation in Miami positioniert. Zudem sind saisonal weitere Kreuzfahrten zu den Antillen und den Westindischen Inseln von Guadeloupe oder Martinique buchbar.

Artikel teilen:

Kommentieren: