11.08.2015 - PLANTOURS Kreuzfahrten

Neue Ausblicke auf Meere und Flüsse bis 2017

Die Reisemöglichkeiten im neuen 179 Seiten starken Hauptkatalog des Hochseeklassikers MS HAMBURG sind schier unbegrenzt: Wer exotische Ziele, Städtetrips oder Erlebniskreuzfahrten sucht, wird hier fündig wie sonst nirgendwo. Von der Nordsee bis in die Paradiesbucht der Antarktis erstreckt sich die breite Auswahl der beliebten HAMBURG, die maximal 400 Gästen Platz bietet. Statt mit Superlativen an Bord überzeugt sie mit unverfälschten Erlebnissen, die unvergessen bleiben: Grönlands Diskobucht in der Mitternachtssonne, auf dem 144-Meter-Schiff bei Tag den Panamakanal durchqueren, das neue Jahr 2017 im polaren Zauber der Antarktis begrüßen, in Asien Traumstrände genießen, in Afrika auf Safari gehen oder aber die heimische Nordsee mit dem HAMBURG-Bestseller „Heimathäfen“ neu entdecken – kontrastreiche Fahrpläne kennzeichnen auch in der kommenden Saison die MS HAMBURG als Routenspezialistin.

Neu sind außerdem: eine 16-tägige Kreuzfahrt ab Norwegen über die Barentsee ins Weiße Meer zu den Solovetzky-Inseln und nach Murmansk. 10 Tage Italien „Amore Mio“ verspricht eine außergewöhnlich raffinierte Auswahl kleiner Häfen: Corigliano Calabro, Bari, Lipari sowie die Passage der Vulkaninseln Stromboli und Vulcano mit Übernachtaufenthalt in Venedig. Cheers! heißt es im September 2016, wenn Whisky-Liebhaber mit Schauspieler Axel Prahl schottische Single Malt-Destillen besuchen. Prominente Bordgäste bereichern auch in der kommenden Kreuzfahrtsaison das Bordleben: Mit dabei sind Tatort-Kommissar Dietmar Bär, der ehemalige Minister Norbert Blüm und TV-Moderator Hans Meiser.

Reisebeispiel „Grönland intensiv“ mit MS HAMBURG

10. – 19. Juli 2016, 10 Tage ab/bis Kangerlussaq, in der TOP-2-Bett-Innenkabine für 2.599 Euro pro Person, inklusive Hin- und Rückflug ab Düsseldorf oder Berlin, Schiffsreise mit Vollpension, Vortragsprogramm und deutscher Reiseleitung.

Die schönsten Fluss-Touren auf über hundert Seiten

Immer mehr kulturinteressierte Urlauber entdecken die Flusskreuzfahrt als Möglichkeit, viele Städte und Regionen Europas auf die wohl schönste Fortbewegungsart zu erkunden.

Entschleunigen und doch viel sehen ist auch das Motto des 104 Seiten starken PLANTOURS-Flussprogramms: Die neuen Touren mit dem PLANTOURS-Flaggschiff MS ELEGANT LADY, der feinen MS SANS SOUCI sowie der MS ANDREY RUBLEV bieten 2016 u. a. zusätzliche Termine für das Vierflüsse-Erlebnis Mosel, Rhein, Main und Donau zwischen Trier und Passau, idyllische Moselfahrten bis Luxemburg oder auf der Maas bis Namur, eine 12-tägige große Osterkreuzfahrt bis ins schlesische Breslau, die Donau bis zum Schwarzen Meer sowie Flussreisen zur Kieler Woche oder über den malerischen Nord-Ostsee-Kanal.

Ein Tipp für Einsteiger sind die dreitägigen Partywochenenden auf dem Rhein. Und die Flussromantiker? Alle Jahre wieder erfreuen sie sich im Advent am Besuch deutscher Weihnachtsmärkte. Die ANDREY RUBLEV wird 2016, mit gewohnt hochwertigem Standard, wieder zwischen St. Petersburg und Moskau unterwegs sein und den Gästen den Zauber Russlands näher bringen.

Entspannt reisen auf dem Wasser liegt für Geschäftsführer Oliver Steuber weiterhin im Trend. Er blickt mit seiner Hochsee- und Flussflotte optimistisch in die neue Saison: „Wir setzen auf kleine, deutschsprachige Schiffe mit enormer Routenvielfalt und privater Atmosphäre bei moderaten Preisen. Eine Vielzahl überzeugter Stammkunden bestätigen unser konsequent klassisches Konzept.“

www.plantours-partner.de

Reisebeispiel „Auf der Maas Unterwegs“ mit MS ELEGANT LADY

19. – 26. Juni 2016, 7 Tage ab/bis Düsseldorf „Durch die niederländische und belgische Provinz“ in der 2-Bett-Außenkabine ab 899 Euro pro Person, inkl. Schiffsreise mit Vollpension, deutscher Reiseleitung, Getränkepaket für 13 Euro pro Person und Nacht zubuchbar.

Artikel teilen:

Kommentieren: