16.11.2015 - Kambodscha, Indien, Peru, Vietnam und Frankreich

Neue Flusskreuzfahrten von G Adventures

Der Erlebnisreiseveranstalter G Adventures legt ein neues Flusskreuzfahrtprogramm auf, das junge und jung gebliebene Aktivreisende ansprechen soll. Im Mittelpunkt stehen aktive und kulturelle Elemente sowie Besuche bei lokalen Gemeinden. Insgesamt neun Trips von acht bis 15 Tagen Länge führen entlang ikonischer Wasserwege in Kambodscha, Indien, Peru, Vietnam und Frankreich. Im Gegensatz zu den Angeboten anderer Veranstalter benutzt G Adventures kleine Schiffe für lediglich 22 bis 30 Reisende.

Jeff Russill, Vice President of Innovation, der Abteilung für Produktentwicklung bei G Adventures: „Flusskreuzfahrten zählen zu den am schnellsten wachsenden Segmenten im Tourismus und bieten einen ganz anderen Blick auf die aufregendsten Plätze unserer Erde. Wie auch bei unseren ‚Rail‘- und ‚Local Living‘-Programmen haben wir hierfür eine traditionelle Reiseform neu erfunden und setzen uns bewusst von den gängigen All-Inclusive-Modellen ab. So holen wir unsere Reisende für die meisten Mahlzeiten von Bord und nehmen sie mit in die lokalen Gemeinden, wo die einheimische Wirtschaft direkt von ihrem Besuch profitiert. Zudem haben wir auf unseren Mekong-Trips oder im Burgund auch Fahrräder an Bord, damit unsere Gäste die Regionen auf eigene Faust erkunden können.“

Jedes der Flussschiffe wurde eigens für diesen Zweck und in landestypischer Ausstattung gebaut. Alle Kabinen verfügen über Fenster und ein eigenes Bad, und es gibt zahlreiche offene Bereiche an Deck, um die Aussicht zu genießen. Ein erfahrener Reiseleiter (CEO) bringt der international gemischten Gruppe die Tiere, Kultur und Ökosysteme der Regionen nahe.

Die ersten Abreisetermine, mit Ausnahme der bereits existierenden Tour „Amazon River Adventure“, beginnen 2016.

Beispiele:

Ganges River Cruise Encompassed: Der 15-tägige Trip nimmt Reisende von Patna aus mit zu den Ruinen von Rajmahal, Felsbildern aus dem sechsten Jahrhundert oder dem Jain-Temple inmitten eines Sees in Pawapuri. Per Boot schippert die kleine, internationale Gruppe durch einheimische Dörfer, vorbei an historischen Schlachtfeldern, Terrakotta-Tempeln und dem Katgola-Palast. Die Reise zum Preis ab 2.599 Euro pro Person endet in Kalkutta.

Mekong River Cruise Adventure: An Bord eines klassischen Flusskreuzschiffes bereisen Urlauber den Mekong auf der Fahrt von Ho Chi Minh City in Vietnam nach Siem Reap in Kambodscha. Unterwegs sorgen Stopps wie die Cu Chi Tunnel, die Hauptstadt Kambodschas Phnom Penh oder die schwimmenden Märkte von Cai Bei für tiefe Einblicke in Kultur und Lebensart der Menschen. Als weitere Highlights locken der Sonnenaufgang über den Ruinen von Angkor Wat, das Stelzendorf von Chnok Tru sowie das von G Adventures unterstützte „New Hope“-Projekt. Zehn Tage ab 1.599 Euro pro Person.

Burgundy River Cruise Experience: Auf dem Kanalboot Daniele schippern Reisende von Fragnes aus acht Tage lang durch die kleinen Dörfer und die Weingüter des Burgund. An Bord befinden sich Fahrräder, mit denen aktive Exkursionen durch Weingärten, zu Palästen und kleinen lokalen Märkten unternommen werden können. Die Reise endet in Dijon mit einer optionalen Verkostung des berühmten Senfs der Region. Ab 1.599 Euro pro Person.

Weitere Informationen finden Interessierte auf www.gadventures.de.