29.12.2015 - Unterstützung der SOS-Kinderdörfer

Neujahrstombola von AIDA Cruises

Seit 10 Jahren unterstützt AIDA Cruises die Arbeit der SOS-Kinderdörfer mit Spenden aus den Erlösen der Tombola, die traditionell am 31. Dezember an Bord der AIDA Flotte veranstaltet wird. In diesem Jahr kommt der Betrag erneut dem SOS Hilfsprojekt in Iloilo auf den Philippinen sowie der Organisation SOS-Kinderdorf in Deutschland zugute.

„Mit dem Erlös aus der traditionellen Neujahrstombola an Bord der Schiffe unterstützt AIDA seit vielen Jahren Kinderhilfsprojekte auf der ganzen Welt. Wir freuen uns auch in diesem Jahr über jeden, der mit dem Erwerb eines Loses gemeinsam mit AIDA Verantwortung für Kinder übernimmt, die unsere Unterstützung dringend benötigen““, sagt Monika Griefahn, Direktorin für Umwelt und Gesellschaft bei AIDA Cruises. Als Tombola-Gewinne stiftet AIDA Cruises insgesamt 20 Kreuzfahrten und zahlreiche Sachpreise.

Die Unterstützung gemeinnütziger Projekte ist ein Teil der AIDA Unternehmenskultur. AIDA fördert als langjähriger Partner zahlreiche soziale und kulturelle Einrichtungen und maritime Organisationen, übernimmt darüber hinaus Sportpatenschaften und ist seit 2002 Hauptsponsor der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, einem der größten Klassikfestivals in Deutschland.

Mehr Informationen zum Engagement von AIDA Cruises für Umwelt und Gesellschaft sind auf www.aida.de/aidacares zu finden.

Artikel teilen:

Kommentieren: