18.05.2015 - Taufkreuzfahrt Seabourn Encore nach Bali

Seabourn stellt Kreuzfahrt-Routen für die Herbst- und Wintersaison 2016/17 vor

Höhepunkte sind die zehntägige Taufkreuzfahrt der Seabourn Encore nach Bali im Januar 2017, die neue 15-tägige Reise von Barbados nach Florida mit spannenden Hafenstopps in Panama mit der Seabourn Odyssey im Februar 2017 und die Kreuzfahrt zur Kirschblüte in Japan mit der Seabourn Sojourn im März 2017. Mit Indienststellung der Seabourn Encore 2016 wird Seabourn die jüngste Flotte aus Ultra-Luxus Linern weltweit betreiben.

Premieren-Saison Seabourn Encore

Am 4. Dezember 2016 begibt sich die Seabourn Encore in zwei Etappen von Athen nach Singapur, wo sie am 7. Januar 2017 offiziell getauft wird. Anschließend bricht sie zu ihrer zehntägigen Taufkreuzfahrt nach Bali auf. Dabei besucht sie Surabaya, Java; Celukan Bawang, Bali sowie Slawi Bay, Komodo. Ihre Premierensaison verbringt die Seabourn Encore dann in Australien und Neuseeland. Auf verschiedenen 16-tägigen Kreuzfahrten können die Passagiere Sydney und Melbourne, Auckland, Wellington, Oban auf der Insel Stewart sowie Picton erleben. Im April 2017 kehrt die Seabourn Encore über Arabien und Indien nach Europa zurück und befährt im Sommer 2017 erstmals Europäische Gewässer.

Seabourn Sojourn – zur Kirschblüte nach Japan

Im November 2016 startet die Seabourn Sojourn zu einer Reihe an Kreuzfahrten im Fernen Osten, bevor sie im Dezember die Asien-Saison mit einer 16-tägigen Rundreise ab/bis Singapur einläutet – über Malaysia und Myanmar und inklusive eines dreitägigen Aufenthalts in Yangon. Die Kreuzfahrt zur Kirschblüte in Japan im März 2017 ist ein weiteres Highlight der Saison. Die 21-tägige Rundreise ab/bis Hongkong hat neue Häfen in China, Japan und Korea im Programm. Thailand, Vietnam, Philippinen und Alaska sind weitere spannende Destinationen, die die Seabourn Sojourn in der Herbst- und Wintersaison 2016/17 ansteuert.

Seabourn Odyssey – neue Häfen in Panama

Die Seabourn Odyssey begibt sich am 19. Dezember 2016 auf eine 18-tägige Panamakanal-Reise. Die Kreuzfahrt startet in Fort Lauderdale, führt über Kolumbien und durch den Panamakanal nach Costa Rica, Guatemala und Mexiko und endet in Los Angeles. Neu in der Saison 2016/17 ist die 15-tägige Kreuzfahrt von Barbados nach Fort Lauderdale im Februar 2017. Das Schiff läuft auf dieser Route drei neue Häfen in Panama an – Colon, Bocas del Toro und Puerto Limon. Danach kreuzt die Seabourn Odyssey bis April 2017 zwischen Barbados und St. Martin. Das ganz besondere Highlight bei diesen Reisen: Das „Caviar in the Surf“ Strand Barbecue, bei dem Gäste Champagner und Kaviar mit den Füßen im Sand genießen.

Seabourn Quest – Kreuzfahrten nach Patagonien und in die Antarktis

Die Seabourn Quest beginnt die Herbst- und Wintersaison 2016/17 mit zehntägigen Kreuzfahrten zwischen Montréal und Boston. Im Oktober 2016 reist sie nach Süden auf einer 14-tägigen Fahrt von Montréal nach Fort Lauderdale, um im November 2016 nach Argentinien aufzubrechen. Die 24-tägige Kreuzfahrt führt über die Karibik und Brasilien nach Buenos Aires. Bis Februar 2017 bietet die Seabourn Quest unterschiedliche Kreuzfahrten von Buenos Aires nach Valparaiso mit Stopps in Patagonien und der Antarktis an. Den Abschluss der Saison bildet die Transatlantiküberquerung nach Barcelona, wo die Seabourn Quest ihre Europa-Saison 2017 im westlichen Mittelmeer beginnt.

Artikel teilen:

Kommentieren: