29.07.2015 - Mit allen drei Queens die schönsten Regionen entdecken

Weltentdeckerreisen von Cunard

Traumziele rund um den Erdball kennen zu lernen, das ist das Motto der Weltentdeckerreisen der britischen Traditionsreederei Cunard. Dabei kann man sich nach persönlichen Vorlieben die schönsten Länder und Städte heraussuchen und diesen besonders attraktiven Abschnitt der Weltreisen auf einer der drei Cunard Queens erleben. Ab sofort ist der 12-seitige Folder „Weltentdeckerreisen Januar – März 2016“ erhältlich, Interessierte können aus insgesamt sechs 19 bis 65 Nächte langen Kreuzfahrten wählen. Auf allen Weltentdeckerreisen sind attraktive Vor-und Nachprogramme mit Hotelaufenthalten in pulsierenden Metropolen bereits im Reisepreis inkludiert. Auch Flüge und Transfers sind bei allen Reisen bereits im Preis enthalten.

22 Nächte dauert die Weltentdeckerreise von Hamburg nach Kapstadt, die am 8. Januar 2016 beginnt und am 30. Januar 2016 endet. Auf der Queen Elizabeth führt der Weg nach Southampton, Madeira, Gran Canaria, vorbei an St. Helena und Walvis Bay. In Kapstadt macht die Queen Elizabeth am 27. Januar fest. Dort erwartet die Weltentdecker das The Portswood Hotel, in dem sie zwei Nächte logieren, ehe es zurück in die Heimat geht. Diese Reise ist bereits ab 2.990 Euro p. P. In der Zweibett-Innenkabine buchbar.

Von San Francisco nach Sydney führt die 25 Nächte lange Weltentdeckerreise der Queen Victoria. Dabei werden die hawaiianischen Inseln Oahu, Maui, die Pazifikinsel West-Samoa, das neuseeländische Auckland sowie auf der Südinsel Neuseelands die landschaftlichen Highlights Akaroa, Dusky Sound, Doubtful Sound und Milford Sound besucht, ehe die Queen in der australischen Metropole einläuft. Vor der Fahrt logieren die Gäste drei Nächte im exklusiven Westin Verasa Napa Hotel, können das Napa Valley ausführlich entdecken und unternehmen eine Fahrt mit dem Napa Valley Wine Train, um bei einer Weinprobe die edlen Tropfen der Region zu genießen. Bereits ab 4.990 Euro p. P. kann diese Reise gebucht werden.

Gleich auf zwei Cunard Queens reist man bei der längsten Variante, der Weltentdeckerreise von Hamburg nach Sydney. Insgesamt 65 Nächte dauert die Fahrt um die halbe Welt, an Bord der Queen Elizabeth geht es nach Southampton, wo die Reisenden auf die Queen Mary 2 wechseln. Nach einer klassischen Transatlantik-Passage führt der Weg dann an der Ostküste der USA entlang Richtung Süden. Durch die Karibik nimmt die Queen Mary 2 Kurs auf Brasilien und umrundet dann die Südspitze Südamerikas. Über Chile und vorbei an der Osterinsel fährt sie dann nach Tahiti und Moorea in der Südsee, ehe nach einem Besuch in Neuseeland der Ausstiegshafen Sydney wartet, wo noch zwei Nächte im Park Royal Darling Harbour Hotel folgen. Bereits ab 9.290 Euro p. P. können Interessierte vom 8. Januar bis 14. März 2016 diesen Teil der Welt entdecken.

Artikel teilen:

Kommentieren: