29.09.2016 - Sieben Schiffe und 135 Kreuzfahrten in 2017

70 Jahre Holland America Line in Alaska

Mit 70 Jahren Kreuzfahrttradition in Alaska ist Holland America Line der Alaska-Pionier unter den Kreuzfahrtreedereien und immer noch Marktführer. Zum 70-jährigen Jubiläum im Jahr 2017 bringt Holland America Line sieben Schiffe in die Region, die zwischen April und September 135 Kreuzfahrten anbieten. Erstmalig sind die Eurodam und die Oosterdam hier im Einsatz. Beide Schiffe bieten den Passagieren komplett renovierte Suiten und die neuen Holland America Line Entertainment-Programme. Auch an Land hat Holland America Line das Alaska-Erlebnis weiter entwickelt. Das reedereieigene McKinley Chalet Resort im Denali Nationalpark, in dem die Passagiere während der mehrtätigen Landarrangements komfortabel untergebracht sind, wurde um den „Denali Square“ erweitert – ein neuer Treffpunkt im Zentrum des Resorts mit kulinarischen und kulturellen Angeboten.

In der Jubiläumssaison starten MS Oosterdam, MS Eurodam und MS Amsterdam in der Heimatstadt von Holland America Line und gehen ab Seattle auf ihre sieben- und 14-tägigen Rundreisen durch Alaska. Gemeinsam decken sie alle Alaska-Reisehighlights ab – von Sitka, Ketchikan und Juneau über den Hubbard-Gletscher oder Glacier Bay. Eine Panoramafahrt entlang der Inside Passage und Fjordlandschaften stehen bei jeder Seattle-Abfahrt auf dem Programm. Weitere Abfahrtshäfen für Alaska-Kreuzfahrten mit Holland America Line sind Vancouver, Anchorage und Fairbanks.

Bei den „Land+Sea Journeys“ kommt Holland America Line‘s 70-jährige Alaska-Expertise besonders zum Tragen, denn hier können Passagiere ihre Kreuzfahrten mit mehrtägigen Aufenthalten im Denali Nationalpark kombinieren und erhalten die komplette Reise aus einer Hand. Um den Gästen einen nahtlosen Service zu gewährleisten, hat Holland America Line ein eigenes Hotel im Nationalpark erworben, das McKinley Chalet Resort am Nenana Fluss, und damit einen Ausgangspunkt für alle Outdoor- und Sightseeing-Aktivitäten im Park. Neuer Treffpunkt im Herzen des Resorts ist der Denali Square mit neuen Angeboten, darunter das Restaurant „Karstens“ mit lokaler Küche, gemütlicher Außenterrasse und Ausblick auf die umliegenden Berge; ein Amphitheater, in dem landestypische Shows und Ranger-Vorträge auf die Bühne gebracht werden; Live-Musik im Gold Nugget Saloon; Open-Air-Feuerstellen sowie Ausstellungen lokaler Künstler im „Artist-in-Residence“-Studio.

Orlando Ashford, Präsident von Holland America Line: „Unsere preisgekrönten Alaska-Kreuzfahrten sind das Herzstück unserer weltweiten Routen und mit der Alaska-Flottenerweiterung durch die Oosterdam können 2017 noch mehr Gäste das 70. Jubiläum mit uns begehen. Darüber hinaus freuen wir uns, dass gleich drei Schiffe ab unserem Heimathafen Seattle in die 70. Alaska-Saison starten.“

Die Schiffe, die 2017 in Alaska kreuzen, sind die Nieuw Amsterdam, Eurodam, Noordam, Oosterdam, Volendam, Amsterdam und Zaandam.

Mehr Informationen zu den Routen auf www.hollandamerica.com.

Artikel teilen:

Kommentieren: