06.04.2016 - Führungskräfteentwicklung mit Studienförderung

Angehende Hotelmanager bei AIDA erhalten ihr Diplom

Am 31. März 2016 erhielten vier Studierende von AIDA Cruises in Rostock ihr Diplom als „IFH Certified Hotel Executive“. Damit wurden die Absolventen, die bereits zuvor als Offiziere im Bereich Guest Management an Bord der AIDA Flotte ihr Potenzial als Fachbereichsleiter unter Beweis gestellt haben, für eine Führungsposition ausgebildet. Im Rahmen seiner Führungskräfteentwicklung kooperiert AIDA Cruises seit 2014 mit dem Institute for Hospitality Management in Frankfurt (IFH). Mit der AIDA Studienförderung unterstützt das Kreuzfahrtunternehmen engagierte und talentierte Nachwuchskräfte in ihrer beruflichen Weiterentwicklung. Der Diplomstudiengang zum „IFH Certified Hotel Executive“ erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Monaten und bereitet junge Gastgeber von AIDA auf eine Führungsrolle als Hotel –oder Generalmanager an Bord der Flotte vor. Erstmals fand nun auch die Abschlussprüfung in Kooperation mit einem Unternehmen statt. Die frisch gebackenen Absolventen werden nun ihre Karriere an Bord eines der elf Schiffe der AIDA Flotte fortsetzen.

AIDA Cruises ist eines der wachstumsstärksten und wirtschaftlich erfolgreichsten touristischen Unternehmen in Deutschland und beschäftigt derzeit rund 8.000 Mitarbeiter aus 40 Nationen, 7.000 davon an Bord, 1.000 an den Unternehmenssitzen in Rostock und Hamburg. AIDA betreibt und vermarktet mit derzeit 11 Kreuzfahrtschiffen eine der modernsten Flotten der Welt. Die Schiffe werden nach den höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Bis 2020 wird die AIDA Flotte auf 14 Schiffe wachsen. Weitere Informationen zu Jobs bei AIDA gibt es onlien auf www.aida.de/jobs.

Artikel teilen:

Kommentieren: