24.05.2016 - 15-tägigen Reise durch sieben Länder

Donau-Kreuzfahrt an Bord der L’Europe

Wer die Donau bereist, lernt nicht nur eine Vielzahl unterschiedlicher Kulturen kennen sondern auch 3.000 Jahre europäische Geschichte. In diesem Sommer wird MS L’Europe zu einer Kreuzfahrt aufbrechen, die sich ganz diesem Thema widmet. Durch sieben Länder führt die Reise des Schiffes, das im österreichischen Linz seine Gäste an Bord nehmen wird, um dann über Ungarn, die Slowakei, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien bis zum Schwarzen Meer zu fahren.

15 Tage dauert die Reise der L’Europe, auf deren Route nicht nur die großen Hauptstädte sondern auch viele andere interessante Orte dieser europäischen Region liegen. Die Kreuzfahrt, die vom 2. bis 16. August und vom 5. bis 19. September 2016 stattfindet, ist ab 1.898 Euro unter www.croisieurope.de buchbar.

Reiseverlauf:

Die Landeshauptstadt von Oberösterreich, Linz, ist der Ausgangspunkt der Reise, deren erstes Ziel natürlich Wien ist. Die Metropole Austrias war der Mittelpunkt des alten Habsburger-Reiches, das die Kreuzfahrer bereisen. Es folgen Budapest und Belgrad, bevor das Flusskreuzfahrtschiff dann einen der imposantesten Taldurchbrüche Europas erreicht. Das „Eiserne Tor“ liegt in den südlichen Karpaten, an der Grenze zwischen Serbien und Rumänien. Die MS L’Europe wird diese Stelle durch moderne Kraftwerk-Schleusen passieren. Früher wurden die Schiffe flussaufwärts mit Lokomotiven getreidelt.

Dass Bukarest einmal „Klein Paris“ genannt wurde, überrascht viele Besucher zunächst. Bei einem Gang durch die rumänische Hauptstadt mit ihren prächtigen Allen lässt sich ein wenig französisches Flair aber nicht verleugnen.

Bulgarien ist das nächste Ziel der L’Europe. Von Rousse aus können die Kreuzfahrer einen Ausflug ins Donaudelta, einem der faszinierendsten Naturparadiese Europas, unternehmen. 2.130 Kilometer wird die MS L’Europe bis dorthin zurückgelegt haben.

Auf ihrem Rückweg bringt sie ihre Gäste dann in die bulgarische Stadt Vidin und zur uralten byzantinischen Festung Kaleto. Viele weitere Landausflüge, z.B. in den ungarischen Weinort Hajos und in die slowakische Hauptstadt Bratislava gehören auf dem zweiten Teil der Reise zum Programm. Ein Besuch im Benediktinerstift Melk bildet den Abschluss der Kreuzfahrt, die wieder in Linz endet.

Reisedetails:

Die 15-tägige Reise ab und bis Linz, die vom 2. bis 16. August und vom 5. bis 19. September 2016 stattfindet, ist ab 1.898 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar. Eine Einzelkabine kostet 3.614 Euro. Im Preis sind neben der Vollpension an Bord und einem Galadinner auch die Landausflüge des ausgeschriebenen Programms inklusive. Zusätzlich werden weitere Optionen, wie z.B. ins Donaudelta, angeboten. Außerdem sind alle Getränke an Bord zu den Mahlzeiten und an der Bar inbegriffen.

Die Kreuzfahrt mit MS L‘Europe ist in jedem Reisebüro, direkt beim Reiseveranstalter Anton Götten telefonisch unter 0681 30 32 555 oder online unter www.croisieurope.de buchbar.

Artikel teilen:

Kommentieren: