13.03.2016 - MS Asara ab 2017 für Bonner Reiseveranstalter unterwegs

Flusschiffneubau für Phoenix Reisen

Die renommierte niederländische Reederei Rivertech übergibt im Frühjahr 2017 den komfortablen neuen Flusskreuzer MS Azara an Phoenix Reisen, der die Saison mit Schnuppertouren und 7- bzw. 15-tägigen Kreuzfahrten auf Rhein und Donau verbringen wird.

Benjamin Krumpen, Geschäftsführer von Phoenix Reisen über den Flottenzugang: „Wir freuen uns, mit Rivertech einen starken und verlässlichen Partner an unserer Seite zu haben. Wir haben einen langfristigen Chartervertrag für MS Asara abgeschlossen, ein tolles Schiff mit bester Ausstattung und Service.“

Für den Service an Bord ist bei MS Asara, wie auch bei allen Hochseeschiffen der Phoenix Flotte, die Firma SeaChefs verantwortlich.

Das neue Schiff, mit 4,5 Phoenixen kategorisiert, hat eine Länge von 135 Metern und bietet auf drei Kabinendecks 190 Passagieren bequeme Unterbringung. Auf zwei Decks hat man aus Kabinen mit französischem Balkon beste Panoramasicht. An Bord von MS Asara speisen die Gäste während einer Tischzeit im Restaurant bei freier Platzwahl und persönlichem Service am Tisch. Ein weiteres Spezialitätenrestaurant rundet das gastronomische Angebot ab.

Informationen zu allen Flusskreuzfahrten und Hochseereisen sowie anderen Reiseangeboten von Phoenix Reisen finden Sie im Internet auf www.PhoenixReisen.com und in den Phoenix Reisen Katalogen.

Artikel teilen:

Kommentieren: