23.12.2016 - SuperStar Virgo von Star Cruises wechselt auf die Philippinen

Erstes Kreuzfahrtschiff mit Manila als Heimathafen

Star Cruises, die führende Kreuzfahrtmarke im asiatischen Raum, wird die Hauptstadt der Philippinen, Manila, ab der nächsten Saison als Heimathafen der SuperStar Virgo nutzen. Grund dafür ist der Tourismus-Boom innerhalb der philippinsichen Bevölkerung, den die Reederei nun für sich nutzen möchte.

Die sechstägige Route ab Manila führt unter anderem nach Laoang/Philippinen, Kaohsiung/Taiwan und Hong Kong.

„Vor 23 Jahren war Star Cruises die erste große Kreuzfahrtlinie, die Filipinos an Bord ihrer Schiffe angestellt hat. Jetzt ist es uns eine Freude, sie als Gäste auf der SuperStar Virgo ab Manila willkommen zu heißen“, sagt Ang Moo Lim, President von Star Cruises. „Weltweit kamen in 2016 fast 25 Millionen Gäste in den Genuss einer Kreuzfahrt, und durch unsere preisgünstigen Angebote ab Manila werden es noch mehr werden.“

„Wir gratulieren Star Cruises zur Vorstellung des neuen Programms und sind uns sicher, dass die neue Route die Position der Philippinen als wettbewerbsfähige Kreuzfahrtdestination stärken wird“, freut sich auch Benito C. Bengzon Jr. vom Tourismusbüro der Philippinen.

Mehr Informationen gibt es online auf www.starcruises.com

Artikel teilen:

Kommentieren: