26.03.2016 - Neues Schiff für den chinesischen Markt

Kunst an Bord der Genting Dream

An Bord der Genting Dream von der luxuriösen asiatischen Kreuzfahrtlinie Dream Cruises können die Gäste bald eine große Kunstsammlung bewundern. Momentan erhält das Schiff, das speziell für den chinesischen Markt gebaut wurde, den letzten Schliff in der Meyer Werft in Papenburg. Im November 2016 wird die Genting Dream dann in Guangzhou ihre Jungfernfahrt antreten.

Kunstliebhaber finden an Bord der Genting Dream unter anderem Werke vom chinesischen Pop-Artist Jacky Tsai, der unter anderem auch mit dem berühmten Modedesigner Alexander McQueen zusammenarbeitet. Kombiniert werden Elemente der chinesischen Kultur mit Einflüssen aus dem westlichen Stil.

„Generell werde ich als westlicher Pop-Artist wahrgenommen, doch meine prägende Jugend verbrachte ich in China“, erläutert Tsai. „Erfahrungen aus beiden Kulturen ermöglichen es mir, verschiedene künstlerische Stilrichtungen zu vermischen.“

Die Genting Dream wird zu den größten und großzügigsten Schiffen gehören, die der asiatische Markt zu bieten hat. Eine 2000-köpfige Crew wird derzeit rekrutiert und soll für den besten Service im Sinne der asiatischen Gastfreundschaft sorgen.

70 Prozent der Kabinen an Bord der Genting Dream verfügen über einen privaten Balkon. Außerdem gibt es 100 Verbindungsräume für Familien und größere Reisegruppen. Bei der „Dream Mansion“ handelt es sich um ein Schiff-im-Schiff-Konzept. Auf zwei Decks genießen Gäste, die einen besonderen Wert auf Luxus legen, in ihren Suiten einen persönlichen Butler-Service.

35 Restaurants und Bars berücksichtigen sowohl asiatische als auch internationale Küche. Gespeist werden kann auch in den Außenbereichen auf der 610 Meter langen Promenade, die einmal um das Schiff führt.

Für beste Unterhaltung werden unter anderem Poollandschaften, sechs Wasserrutschen, eine Kletterwand und eine Minigolf-Anlage sorgen. Wer Entspannung sucht, findet diese im weitläufigen Wellness-Center mit asiatischen und westlichen Spas.

Zwei-, fünf- und siebentägige Routen führen ab November 2016 entlang der Küste Chinas und zu Destinationen in Vietnam. Mehr Informationen gibt es online auf www.dreamcruiseline.com.