23.08.2016 - Holland America Line bietet vier Inklusiv-Übernachtungen

Mit der Veendam zum Karneval nach Rio

Auch nach der Olympiade hat Rio de Janeiro einiges zu bieten. Die Gäste einer 25-tägigen Entdeckungsreise an Bord der Veendam kommen in den Genuss von vier kostenlosen Übernachtungen in der brasilianischen Megametropole, während die ganze Stadt Karneval feiert. Auf der Reise der Holland America Line sind zudem die Explore4-Angebote gültig, bei denen die Passagiere von vier Inklusivleistungen profitieren.

Dazu zählen ein Signature-Getränkepaket, inklusive oder ermäßigte Preise für den dritten und vierten Gast in der Kabine, ein Dinner im Pinnacle Grill und die Möglichkeit einer flexiblen Buchungsänderung. Suiten-Gäste müssen sich auch nicht mehr um die Tickets für den Karneval kümmern, die jeweils 400 US-Dollar pro Person wert sind.

Die Route der Veendam im Februar 2017 beginnt in Fort Lauderdale und führt über die Karibik, entlang der Ostküste des südamerikanischen Kontinents bis nach Rio de Janeiro. In der Innenkabine ist die Entdeckungskreuzfahrt bereits ab 3.599 Euro pro Person buchbar. Alle Informationen gibt es online.

Ein weiteres Highlight der Holland America Line ist das verlängerte Angebot für Mittelmeer-Kreuzfahrten an Bord der Eurodam und der neuen Koningsdam. Wer bis zum 5. September 2016 bucht, erhält die Hin- und Rückflüge ab/bis Frankfurt, München, Düsseldorf und Zürich kostenfrei.

Zu den Reisen zählt eine 13-tägige Kreuzfahrt an Bord der Eurodam von Venedig nach Barcelona im Oktober 2016, ab 1.299 Euro in der Innenkabine. Wer das Flaggschiff der Holland America Line, die Koningsdam, erleben möchte, kann sich für eine 13-tägige Rundreise im westlichen Mittelmeer ab/bis Civitaveccia oder für eine 13-tägige Kreuzfahrt in die Ägäis ab/bis Civitaveccia entscheiden. Die Reisen finden ebenfalls bereits im Oktober 2016 statt und kosten ab 1.499 Euro bzw. 1.099 Euro.

Reisebüros, die die Premium-Kreuzfahrten der Holland America Line bewerben möchten, können sich an die Hotline 00800 1873 1873 wenden.

Artikel teilen:

Kommentieren: