13.12.2016 - Reisen für jeden Urlaubstyp

Nach Norwegen mit Color Line

Wer bei Color Line schon jetzt einen Norwegentrip für 2017 bucht, profitiert von günstigen Preisen. Reisende, die mit dem Auto unterwegs sind, um zum Beispiel an der Westküste oder im Norden ein Ferienhaus zu beziehen, buchen die Überfahrt Kiel-Oslo im „Auto-Sparpaket“. Kurzurlauber, die die norwegische Hauptstadt erkunden möchten, entscheiden sich für die dreitägige Mini-Kreuzfahrt mit mehrstündigem Landgang oder die längere Oslo-Städtereise mit einer oder mehreren Hotelübernachtungen. Aktuell ist das „Auto-Sparpaket“ inklusive zwei Personen ab 319 Euro erhältlich. Die Oslo-Städtereise kostet in der günstigsten Zeit ab 185 Euro pro Person, die Mini-Kreuzfahrt „Schlemmerbuffet“ ab 169 Euro pro Person. Mehr Informationen sowie Buchungen unter www.colorline.de.

Wer Norwegen auf eigene Faust entdecken möchte, reist zum Beispiel mit dem Auto an die Fjorde im Südwesten des Landes. Color Line bietet dafür die Überfahrt für einen einfachen PKW mit einer Übernachtung an Bord für zwei Personen im Paket. In Fjordnorwegen angekommen, sieht es aus wie im Bilderbuch: glitzerndes Wasser, rauschende Wasserfälle und hochaufragende Berge. Wanderer erklimmen unter anderem den Berg Preikestolen und werden mit einem weiten Ausblick über die Landschaft belohnt. Auf dem Lysefjord machen Abenteuerlustige beispielsweise eine Rafting-Tour oder paddeln im Kanu über den Geirangerfjord. Für einen Stadtbummel lohnt ein Ausflug nach Bergen oder Stavanger.

Oslo-Fans sollten die Mini-Kreuzfahrt von Color Line mit zwei Übernachtungen an Bord buchen: Für den vierstündigen Landgang bietet sich eine organisierte Stadtführung an. Dabei erleben die Besucher alle Sehenswürdigkeiten auf kompakte Weise: unter anderem den Vigeland-Park und das Rathaus, den Holmenkollen und das „Königliche Schloss“ sowie die Museumsinsel Bygdøy. Wer die Oslo-Städtereise bucht und noch eine Nacht im Hotel einschiebt, wird vom Bus direkt vor der Tür abgesetzt und hat danach mehr Zeit für Erkundungen auf eigene Faust. Als Abendveranstaltungen bieten sich das ganze Jahr über Konzerte in der extravaganten Oper sowie Festivals oder Restaurantbesuche an.

Artikel teilen:

Kommentieren: