20.12.2016 - Gesteigertes Engagement auf dem deutschsprachigen Markt

Norwegian Cruise Line auf den Reisemessen 2017

In der Sommersaison 2017 positioniert Norwegian Cruise Line zum ersten Mal fünf Schiffe in Europa. Um dieses gesteigerte Engagement sowie das umfassende Premium All Inclusive-Angebot im deutschsprachigen Markt bekannter zu machen, präsentiert sich die internationale Reederei begeisterten Kreuzfahrern und Hochseeneulingen auf allen relevanten Reisemessen 2017.

Den Startschuss geben die Ferienmessen Wien und Bern vom 12. bis 15. Januar. Dann geht es weiter nach Deutschland, wo sich Norwegian Cruise Line vom 19. bis 22. Januar auf der CMT in Stuttgart präsentiert, gefolgt von der Fespo in Zürich vom 26. bis 29. Januar.

Auch auf der Reisen Hamburg vom 8. bis 12. Februar ist Norwegian Cruise Line vertreten, um vor allem die beiden Schiffe ab Norddeutschland zu promoten. Ab Hamburg steuert die Norwegian Jade von Juni bis August auf insgesamt sechs Kreuzfahrten die eindrucksvollen Landschaften Norwegens und Islands an. Das derzeit zweitneueste Schiff der Flotte, die Norwegian Getaway, nimmt Kreuzfahrer von April bis Oktober 17 mal ab Warnemünde mit zu den Hauptstädten der Ostsee.

Zum Abschluss der Messesaison empfängt Norwegian Cruise Line Partner, Medien und Endkonsumenten auf der Leitmesse der Reisebranche, der ITB Berlin, vom 8. bis 12. März 2017. Hier ist Norwegian Cruise Line neben einem eigenen Stand in Halle 25 zusätzlich als Partner auf dem Messestand der Hamburg Tourismus GmbH zu finden.

Artikel teilen:

Kommentieren: