22.01.2016 - Fährroute Tallin-Helsinki

Renovierte Silja Europa kehrt zurück

Die Silja Europa, eine der größten Passagierfähren der Welt, wird nach einer Renovierung ihrer Passagierbereiche ab März 2016 wieder auf der Route Tallinn-Helsinki verkehren. Außerdem werden die Schnellfähren Superstar und Star sowie die Passagierfähre Baltic Queen weiter auf der Strecke unterwegs sein.

Margus Hunt, Vertriebs- und Marketingleiter von AS Tallink Grupp, zufolge wird ein Großteil der Passagierbereiche, einschließlich Kabinen, Restaurants, Shops und Showbar, renoviert. Den Passagieren soll eine frische Optik und Atmosphäre mit spannenden neuen Entdeckungen geboten werden. „Der genaue Zeitplan und weitere Details werden bald bekanntgegeben“, fügte Hunt hinzu.

In den Kabinen werden die Textilien, Möbel und technischen Geräte erneuert. Ein Großteil der Restaurants und Shops wird ebenfalls renoviert.

Die Silja Europa wird ab März mit zwei Abfahrten täglich die Route Tallinn-Helsinki bedienen und zusätzlich andere Schiffe der Route ersetzen, wie die Schnellfähre Superstar und die Passagierfähre Baltic Queen, für die im März und April Wartungsarbeiten im Trockendock geplant sind. Einen detaillierteren Abfahrtsplan wird das Unternehmen nächste Woche bekannt geben.

Die Silja Europa wurde 1993 in Deutschland gebaut. Sie ist mit ihrer Länge von 202 Metern, ihrer Breite von 33 Metern und ihrer Fahrgastkapazität von mehr als 3.000 Personen eines der weltweit größten RoRo-Schiffe in Bezug auf die Kabinenzahl. An Bord stehen sechs verschiedene Kabinenklassen zur Verfügung, sowie fünf Restaurants, zwei Bars und Nachtclubs, ein Kosmetikstudio, eine Sauna und vier Shops. Das Schiff besitzt die höchste Eisklasse 1A Super und eine Höchstgeschwindigkeit von 21,5 Knoten. Sein Fahrzeugdeck bietet 932 Lademeter für Passagier- und Güterfahrzeuge.

Das Unternehmen

Die AS Tallink Grupp gehört mit ihren Passagierschiffen auf sechs verschiedenen Routen in der Ostsee zu den größten Duty-free-Einzelhändlern der Welt. Das Unternehmen hat für die Strecke Tallinn-Helsinki eine Hochgeschwindigkeitsfähre der neuen Generation bestellt, die Anfang 2017 geliefert wird. Derzeit verkehrt das Unternehmen mit zwölf Schiffen auf den Routen zwischen Estland, Finnland, Schweden und Lettland und befördert jedes Jahr bis zu 9 Millionen Passagiere und 300.000 Gütertransporteinheiten.

Artikel teilen:

Kommentieren: