13.01.2017 - Rostocker Reederei unterstützt gemeinnützige Projekte

A-Rosa spendet Erlös der Neujahrstombola

Die A-Rosa Flussschiff GmbH unterstützt seit vielen Jahren gemeinnützige und soziale Projekte. So findet jährlich an Bord der A-Rosa Flussschiffe eine Neujahrstombola zugunsten unterschiedlicher Wohltätigkeitsorganisationen statt. Auf insgesamt acht Schiffen hatten die Gäste die Möglichkeit an der Tombola teilzunehmen und Reisegutscheine sowie hochwertige Sachpreise zu gewinnen. „Wir freuen uns, dass unsere Gäste mit dem Erwerb eines Loses sich gemeinsam mit A-Rosa für Menschen einsetzen, die dringend Unterstützung benötigen“, sagt Jörg Eichler, Geschäftsführer und CEO der A-Rosa Flussschiff GmbH.

Der Erlös geht auch in diesem Jahr an den Deutsche Muskelschwund-Hilfe e.V., den Obdachlosenhilfe Rostock e.V. sowie das Projekt Mischka der Horst Rahe Stiftung.

Verantwortung übernehmen ist seit jeher fester Bestandteil der A-Rosa Unternehmensphilosophie. Neben der Unterstützung gemeinnütziger und sozialer Projekte ist das Unternehmen auch Förderer und Partner kultureller Organisationen. Auch im letzten Jahr zählte A-Rosa zu den Sponsoren der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, einem der größten Klassikfestivals in Deutschland.

Weitere Informationen und Buchungen im Reisebüro, über das A-Rosa Service-Center unter der 0381-202 6001 oder auf www.a-rosa.de.

Artikel teilen:

Kommentieren: