23.03.2017 - Magic Carpet und ein neues Konzept der Balkonkabine

Bemerkenswerte Innovationen der Celebrity Edge

Erstmals hat Celebrity Cruises nun Details zum ersten Schiff der neuen Edge-Klasse bekanntgegeben. Das neueste Schiff der Premiummarke des Royal Caribbean-Konzerns soll Ende 2018 auf Jungfernfahrt gehen und mit einigen bahnbrechenden Innovationen überzeugen. Zu den meisten öffentlichen Räumlichkeiten, dem Restaurantkonzept und dem Entertainment an Bord ist noch nichts bekannt, aber die bisher vorgestellten Neuheiten sind bemerkenswert.

Die wohl offensichtlichste Innovation ist der sogenannte „Magic Carpet“, auf Deutsch „Fliegender Teppich“. Dabei handelt es sich um eine mobile Plattform in der Größe eines Tennisplatzes, die seitlich vom Schiff über zwei Schienen von Deck 16 bis zur Wasseroberfläche bewegt werden kann. Dabei nimmt der „Magic Carpet“ verschiedene Funktionen ein. Ganz oben kann er zum exklusiven Spezialitätenrestaurant mit einer Kapazität für 90 Passagiere werden. Auf Deck 14 verwandelt er sich in eine Erweiterung des Pooldecks. Auf Deck fünf verleiht er einem weiteren Spezialitätenrestaurant eine zusätzliche Fläche und tagsüber dient er als futuristische Gangway zur Ausschiffung der Gäste. Eine flexible Plattform wie diese ist bisher einzigartig in der Branche.

Ebenfalls spektakulär ist das neue Konzept der Balkonkabinen auf der Celebrity Edge. Die Edge Staterooms verfügen über eine sogenannte Infinite Veranda und integrieren den Balkon praktisch in die Kabine. So verläuft die Kabinenwand gerade bis zu Bordwand und der Balkon wird nur noch durch eine aufklappbare, dünne Glaswand vom Inneren getrennt. Die Außenwand des Balkons ist horizontal geteilt und lässt sich wahlweise schließen oder zur Balkonbrüstung öffnen. So kann die Veranda entweder als Erweiterung der Kabine, als eine Art Wintergarten oder als Balkon genutzt werden.

Die Celebrity Edge verfügt über ein Schiff-im-Schiff Konzept mit dem Namen The Retreat. Gäste in diesen Kabinen kommen in den Genuss eines Eigenen Sonndecks mit Privatpool sowie des exlusiven Luminae-Restaurants.

Hübsch sieht auch der Rooftop Garden aus, der mit echten Pflanzen, baumähnlichen Skulpturen sowie einer großen Leinwand zum Relaxen einlädt.

„Celebrity Edge ist eines der spannendsten und innovativsten Schiffe, an deren Konzeption ich jemals beteiligt war“, schwärmt Richard D. Fain, CEO des Royal Caribbean Konzerns. „Die neuen Features und das moderne Design werden neue Standards schaffen.“

Artikel teilen:

Kommentieren: