07.01.2017 - Neue Spitzenpositionen

CLIA verstärkt globales Führungsteam

Der Kreuzfahrtverband Cruise Lines International Association (CLIA) erweitert sein globales Führungsteam um zwei neue Mitglieder. Andy Harmer, bisheriger CLIA Vice President, Operations & Director, UK & Ireland, wurde zum Senior Vice President, Membership ernannt. Bo Larsen, ehemaliger CLIA Vice President, Strategic Partnerships, wurde zum Senior Vice President, Strategic Partnerships, befördert.

Andy Harmer, der 2006 zu CLIA kam, ist künftig für die Zusammenarbeit mit CLIA-Führungskräften auf der ganzen Welt verantwortlich, um alle Reiseagentur- und professionellen Entwicklungsprogramme zu betreuen. Bo Larsen, der seit 2014 für CLIA tätig ist, wird zukünftig die strategische Ausrichtung des Executive Partner Programms von CLIA auf globaler Ebene verantworten.

Da die Kreuzfahrtindustrie weiterhin wächst, helfen diese neuen Beförderungen sicherzustellen, dass CLIA weiterhin den wachsenden und sich entwickelnden Bedürfnissen seiner Mitglieder und der Kreuzfahrtgemeinschaft gerecht wird. Sowohl Harmer als auch Larsen werden Schlüsselpositionen im Führungsteam unter Cindy D’Aoust, Präsidentin und CEO von CLIA, besetzen.

„Ich bin wirklich stolz auf diese Führungskräfte. Während ihrer Zeit bei CLIA haben beide eine wichtige Kombination aus Fachkompetenz und Führungsstärke bewiesen und ich freue mich, in Zukunft intensiver mit ihnen zusammenzuarbeiten“, sagte D’Aoust. „Ihre Anwesenheit in Europa sorgt für eine nahtlose Anpassung und Ausführung über alle weltweiten Standorte hinweg, um unsere Branche weiter vorwärts zu führen.“

Bereits 2016 begrüßte CLIA Arnold Donald, CEO der Carnival Corporation als CLIA Global Chairman. CLIA Europe hieß Tom Fecke als Secretary General und Kyriakos Anastassiadis, CEO von Celestyal Cruises, als Chairman von CLIA Europe willkommen.