12.06.2017 - Neue Destinationen im Programm

Costa Kreuzfahrten präsentiert Katalog 2017/18

Costa hat heute in Hamburg auf der Costa Pacifica den neuen Katalog 2017/18 präsentiert, der einen Mix aus bewährten und neuen Angeboten offeriert. Dabei sind 15 neue Häfen und Destinationen im westlichen Mittelmeer, in Nordeuropa und Asien, 247 Zielorte insgesamt, 1.000 Reisetermine und 12 Monate Kreuzfahrterlebnisse.

Neue Ziele und Routen im westlichen Mittelmeer

Fun & Beach Cruises: Kleine, unbekanntere Häfen liegen auf der Route der neuen siebentägigen Kreuzfahrt „Im Rhythmus der Baleraren“ mit der Costa neoRiviera, die bereits in diesem Sommer regelmäßig ab Savona startet. Erstmals werden Tarragona in Katalonien und Porto Torres auf Sardinien angelaufen. Außerdem gehören Port Mahón auf Menorca, Ibiza und Palma de Mallorca zu den Zielen der neuen Reise, die für ein junges, internationales Publikum maßgeschneidert ist. Lange Liegezeiten, um auch das Nachtleben vor Ort auskosten zu können, gehören zu dieser Kreuzfahrt.

Neuer Stopp in Palermo für Costa Diadema: Ab November 2017 wird die Costa Diadema auf ihrer siebentägigen Kreuzfahrt „Zauberhaftes Mittelmeer“ bis April die sizilianische Hauptstadt Palermo anlaufen.

Ab Deutschland: Costa kommt 2018 mit neuer Route nach Bremerhaven

Auch im kommenden Jahr kommt Costa nach Bremerhaven. Als vierter Hafen neben Kiel, Hamburg und Warnemünde wird die Stadt im kommenden Sommer 14 Mal von der Costa Mediterranea angelaufen. Saisonstart ist der 12. Mai 2018. Und das Schiff bringt auch gleich eine neue Route ab Bremerhaven mit: Die siebentägige Kreuzfahrt „Europas Metropolen“ geht über Amsterdam, Dover/London, Le Havre/Paris und Brügge nach Hamburg und zurück nach Bremerhaven.

Fernreisen im Indischen Ozean

Fernreiseziele wie die Karibik, Süd- und Mittelamerika sowie Arabien sind seit vielen Jahren beliebte Destinationen für Costa Gäste. Die italienische Reederei war die Erste, die regelmäßige Kreuzfahrten im Indischen Ozean zu den Seychellen, Mauritius und Madagaskar ins Programm genommen hat. Auch im kommenden Winter fährt die Costa neoClassica für ein internationales Publikum ab/bis Mumbai die 14-tägige Kreuzfahrt „Die Farben Indiens“ mit Aufenthalten in Mumbai, Mangaluru, Kochi, Malé (Malediven), Colombo (Sri Lanka) und Goa.

Weltreise 2018 mit neuen Zielen in Indonesien

Costa bietet bereits seit 2011 regelmäßig Weltreisen an. Am 6. Januar 2018 startet die 106-tägige Reise um die Welt auf der Costa Luminosa ab Venedig. Es geht westwärts mit Kurs auf die Antillen, Mexiko und USA. Nach Hawaii, Samoa, Fidschi und Neukaledonien wird Australien diesmal nordwärts umrundet (Sydney, Brisbane, Cairns). Die Costa Weltreisenden entdecken auf dieser Route mit den Inseln Komodo, Bali und Java Indonesien neu. Zurück nach Venedig geht es über Thailand, Indien und die Emirate. Zum Frühbucher-Extra-Preis kann die Weltreise ab 15.669 Euro pro Person gebucht werden.

Die Sommer- und Herbstabfahrten 2018 können aktuell zum Frühbucher-Extra-Preis gebucht werden. Neu bei Costa Kreuzfahrten: Die Reisepreise ab dem Winter 2017/18 beinhalten die Trinkgelder.

Preisbeispiele

Die Sieben-Tage Kreuzfahrt „Der Rhythmus der Baleraren“ ab/bis Savona auf der Costa neoRiviera ist ab 729 Euro pro Person inklusive Frühbucher-Extra-Ermäßigung buchbar. Reisezeitraum bis September 2017.

Die Reise „Zauberhaftes Mittelmeer“ von November 2017 bis Mai 2018 mit der Costa Diadema ab/bis Savona ist für 7 Tage ab 479 Euro pro Person inklusive Frühbucher-Extra-Preis buchbar.

Die siebentägige Kreuzfahrt „Europas Metropolen“ ab/bis Bremerhaven oder ab/bis Amsterdam auf der Costa Mediterranea ist ab 929 Euro pro Person inklusive Frühbucher-Extra-Ermäßigung buchbar.

Artikel teilen:

Kommentieren: