05.04.2017 - Silver Muse wird erstmalig in Genua präsentiert

Eröffnungszeremonie des neuen Silversea Flaggschiffes

Das neue Flaggschiff Silver Muse der monegassischen Luxusrederei Silversea, wurde am Wochenende erstmals in der Fincantieri Werft in Genua präsentiert. Die offizielle Übergabe des Schiffes erfolgte am Montag, den 3. April. Bei der Eröffnungszeremonie gab seine Eminenz Cardinal Angelo Bagnasco, Erzbischof von Genua, der Silver Muse seinen Segen. Weitere hochkarätige Gäste waren der Präsident von Ligurien, Giovanni Toti, Inhaber von Silversea Cruises, Manfredi Lefebvre d’Ovidio, und der CEO der Fincantieri Werft, Giuseppe Bono.

Manfredi Lefebvre d’Ovidio, Vorsitzender von Silversea schwärmt von dem neuen Flaggschiff: „Seit der Kiellegung im Dezember 2015 arbeiten Silversea und Fincantieri eng zusammen, um eines der schönsten Schiffe zu produzieren, das diese Werft je verlassen hat. Wir freuen uns sehr, unsere Gäste bald an Bord begrüßen zu dürfen. Im Namen aller Beschäftigten von Silversea möchte ich mich bei der Ficantieri Werft für ihr unermüdliches Engagement, die termingerechte Übergabe des Schiffes und das hohe Maß an Handwerkkunst bedanken.”

Mit 40.700 Tonnen und einer Kapazität von maximal 596 Passagieren ist die Silver Muse eine Weiterentwicklung und direkte Nachfolgerin der Silver Spirit, die ebenfalls in der Fincantieri Werft gebaut wurde. Die Silver Muse ist das neunte Schiff der Silversea-Flotte und wird nun einmal mehr neue Maßstäbe im Bereich der luxuriösen Kreuzfahrten setzten. Mit dem gewohnten Silversea-Lifestyle, der die Vorteile eines kleinen Schiffes mit der höchsten Anzahl an großzügigen Suiten (Silver, Royal, Grand and Owner’s) vereint, definiert die Silver Muse den Standard für Luxusreisen auf dem Meer neu.

Darüber hinaus bietet das Schiff mehr Restaurants als jedes andere Luxuskreuzfahrtschiff: Mit acht Lokalitäten, darunter ein exklusives Relais & Chateaux Restaurant, präsentiert die Silver Muse ein erstklassiges, breitgefächertes und individuelles Gourmetangebot auf See.

Das Schiff zeichnet sich zusätzlich durch seine Umweltfreundlichkeit aus. So werden beispielsweise Luft- und Wasserverschmutzung durch Verwendung des „Green star 3 Design“ verhindert. Um Gästen den größtmöglichen Komfort zu bieten, wird der Geräuschpegel auf dem Schiff durch das Comf-Noise A Pax und das Comf-Noise B Crew System auf ein Minimum reduziert.