30.05.2017 - MS Andrey Rublev wird abgelöst

Flusskreuzfahrten in Russland mit MS Rossia

MS Rossia löst bei Plantours Kreuzfahrten MS Andrey Rublev ab und ist in 2018 zwölf Mal für zwölftägige Flussreisen in Russland im Einsatz. Dazu Geschäftsführer Oliver Steuber: „Unser neues Flussschiff ist für die Gäste eine Verbesserung. Wir bieten mit der MS Rossia zusätzliche Reisetermine, einen für Russland besonders hochwertigen Hotelstandard, ein bemerkenswertes Kulturangebot an Bord sowie noch mehr Zeit an Land, zum Beispiel in St. Petersburg.“

Darüber hinaus bietet MS Rossia für 224 Urlaubsgäste auf fünf Decks in 112 Außenkabinen ein Zuhause auf der Wolga. Neben landestypischen Mahlzeiten gibt es an Bord ein Unterhaltungsprogramm: Wodka-Verkostungen, ein Blini-Pfannkuchen-Kurs, Sprachunterricht in Russisch, Konzerte sowie tägliche Live-Musik, Brückenführungen und Vorträge zur russischen Geschichte. Lichtdurchflutete Räume geben während der Fahrt den Ausblick auf Flusslandschaften, historische Zwiebeltürme und Altstädte frei. Die Zimmer verfügen über Bad, Dusche, TV, Haustelefon, Fön und Safe. Zwei Bars, ein kleiner Shop für Souvenirs, ein Wellnessbereich sowie ein Lift und eine ganztägige Kaffeestation runden das Bordleben ab. MS Rossia bleibt zwei Nächste in Moskau und drei Nächte in St. Petersburg, dazu sind sieben Ausflüge bereits im Reisepreis inkludiert.

Reisebeispiel 2018: „Unterwegs mit MS Rossia“

15. bis 26.05.2018, 12 Tage, ab Moskau/bis St. Petersburg, über Uglich, Yaroslavl, Goritsy, Kizhi, Mandrogi in der Zwei-Bett-Komfort-Außenkabine, inklusive Hin- und Rückflug ab Berlin, Vollpension und sieben Landausflügen sowie deutschsprachiger Reiseleitung, einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm und Transfers, ab 1.799 Euro pro Person (limitierter Vorteilspreis).

Artikel teilen:

Kommentieren: