15.06.2017 - Expeditionen in die Antarktis und Arktis

Ikarus Tours bietet neuen Katalog für Kreuzfahrten

Expeditions-Kreuzfahrten in die Welt der Arktis und Antarktis, darunter auch Spitzbergen-Umrundungen für Ikarus- und PolarNews-Reisegäste, finden sich im neuen Spezialkatalog PolarNews Expeditionen von PolarNews und Ikarus Tours. Dazu gibt es einen Sonder-Beileger mit Reisen in wärmere Gefilde, wie dem Galápagos-Archipel und der Südsee. Auch Land-Expeditionen zum Nord- und Südpol finden sich im Portfolio.

Der Königsteiner Spezialveranstalter hat das neue Expeditionsprogramm jetzt in Zusammenarbeit mit dem Schweizer PolarNews-Verlag für Deutschland, Österreich und die Schweiz herausgebracht. Der neue, 132 Seiten starke Katalog für 2018 und 2019 präsentiert 20 Reisen auf Expeditionsschiffen mit maximal 110 Reisegästen sowie fünf Landexpeditionen. Zu den Reisezielen gehören Spitzbergen, Grönland und Island sowie die kanadische und russische Arktis und Alaska. Die Bordsprache auf den meisten Kreuzfahrten ist Deutsch, gelegentlich auch Englisch.

Für zwei Reisetermine – vom 14. bis zum 24. Juli 2018 und vom 23. Juli bis zum 2. August 2018 – bietet Ikarus Tours Expeditions-Kreuzfahrten auf dem Vier-Sterne-Schiff MS Plancius exklusiv für Ikarus- und PolarNews-Reisegäste an: Bei den Spitzbergen-Umrundungen sind deutschsprachige Reiseleiter und wissenschaftliche Lektoren mit an Bord. Außerdem umfasst das neue Reiseprogramm Touren zur Antarktischen Halbinsel, nach Südgeorgien und zu den Falkland-Inseln. Das Erlebnis der Natur mit ihrem Tierleben und den Landschaftspanoramen steht im Mittelpunkt dieser Seereisen. Auch werden Zodiac-Anlandungen, Wanderungen und wissenschaftliche Vorträge an Bord geboten.

In einem separaten Sonder-Beileger zu Reisezielen in wärmeren Regionen präsentiert Ikarus Tours eine Schottland-Erkundung mit MS Lord of the Glens; außerdem gehen Naturbegeisterte auf Entdeckungsreise auf die Galápagos-Inseln mit dem Motorkatamaran Anahi. Südsee-Liebhaber begeben sich an Bord von MS Aranui V nach Tahiti, zu den Marquesas und nach Bora Bora. Ergänzend finden sich im neuen Programm auch verschiedene Land-Expeditionen – zum Beispiel auf Spitzbergen, zum Nordpol und zum Südpol.

Reisebeispiele: PolarNews-Expeditionen 2018-2019

„Exklusiv: Spitzbergen-Umrundung“ mit MS Plancius, 11-Tage-Tour ab 5.690 Euro: MS Plancius: Exklusiv: Spitzbergen-Umrundung

„Spitzbergen – Eisbären Spezial“ mit MS Ortelius, 10-Tage-Tour ab 4.690 Euro: MS Ortelius: Spitzbergen – Eisbären spezial

„Ostgrönland und Polarlichter“ mit MS Plancius, 10-Tage-Tour ab 4.950 Euro: MS Plancius: Ostgrönland und Polarlichter

„Nordwestpassage und Grönland“ mit MS Ocean Adventurer, 17-Tage-Tour ab 13.450 Euro: MS Ocean Adventurer: Nordwestpassage und Grönland

„Wrangel Insel“ mit MS Spirit of Enderby, 17-Tage-Tour ab 15.990 Euro: MS Spirit of Enderby: Wrangel Insel

„Expedition zum Nordpol und Franz-Josef-Land“ mit IB Victory, 14-Tage-Tour ab 29.990 Euro: IB Victory: Expedition zum Nordpol und Franz-Josef-Land

„Falkland – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel“ mit MS Plancius, 25-Tage-Tour ab 15.770 Euro: MS Plancius: Falkland – Südgeorgien – Antarktische Halbinsel

„Falklandinseln“ mit MS Ortelius, 15-Tage-Tour ab 8.880 Euro: MS Ortelius: Falklandinseln

„Das Herz der schottischen Highlands“ mit MS Lord of the Glens, 11-Tage-Tour ab 4.770 Euro: MS Lord of the Glens: Das Herz der schottischen Highlands

Artikel teilen:

Kommentieren: