18.10.2017 - Zwischen Weinbergen und dem Meer

Kulinarische Fahrt mit Ponant

Gaumenfreuden, Weinberge und Ozean: Das sind die drei Hauptzutaten für die gleichnamige Themenkreuzfahrt der französischen Reederei Ponant. Vom 11. bis 19. April 2018 sticht die Le Soléal zur zehntägigen kulinarischen Kreuzfahrt in See. Von Porto über Pauillac nach Bordeaux entdecken die Gäste während dieser Tour die Besonderheiten und die Geheimnisse dieser großen Weingebiete mit dem weltberühmten Grand Cru. Ponant entwickelte die Kulinarik- und Weinkreuzfahrt in Zusammenarbeit mit Artémis Domaines, dem Eigentümer des berühmten Château Latour, und Ducasse Conseil, dem Beratungsbüro des Sternekochs Alain Ducasse.

Eine Reise in die Länder der Geschmackserlebnisse

Nicht nur die Häfen und Ausflüge sind bestens auf die kulinarische Kreuzfahrt abgestimmt, sondern auch das Programm an Bord. So stehen zwei Gala-Abende auf dem Plan, die im Rahmen der Zusammenarbeit mit Ducasse Conseil entwickelt wurden. Zum einen begrüßt der Küchenchef des Pariser Restaurants Le Jules Verne, Pascal Féraud, die Gäste der Le Soléal und zum anderen wird Küchenchef Stéphane Duchiron vom Ore-Restaurant in Versailles für einen kulinarischen Genuss sorgen. Der Höhepunkt der Reise ist das Abendessen in Pauillac: Während die Kreuzfahrtyacht von Ponant direkt am Anleger des Château Latour, eines der berühmtesten Weingüter der Welt, liegt, genießen die Gäste die Gourmetküche an Bord.

Preisbeispiele

Die 10-tägige Reise „Gaumenfreuden, Weinberge und Ozean“ vom 11. bis 19. April 2018 mit der Le Soléal ab Lissabon/bis Lorient kostet bei Doppelbelegung in einer Prestige Kabine ab 4.800 Euro pro Person. Diese Themenreise gibt es in ähnlicher Form 2019 an Bord der L’Austral. Sie startet am 13. April ebenfalls ab Lissabon und endet nach neun Nächten in Portsmouth. Die Reise kostet bei Doppelbelegung ab 3.970 Euro pro Person.

Artikel teilen:

Kommentieren: