30.05.2017 - nicko cruises vergrößert seine Flotte

MS Rhein Symphonie kreuzt ab 2018 auf dem Rhein

nicko cruises erweitert aufgrund steigender Nachfrage seine Flotte und setzt ab der kommenden Saison ein weiteres Schiff ein. Mit dem Neuzugang MS Rhein Symphonie sind damit ab 2018 auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen fünf Flusskreuzer für den Stuttgarter Flussreiseveranstalter unterwegs.

Auch bei nicko cruises macht sich das Wachstum der Branche bemerkbar. Gemäß den veröffentlichten Zahlen vom DRV und der IG River Cruise stiegen die Passagierzahlen 2016 im Vergleich zum Vorjahr um knapp drei Prozent. Dabei überholte der Rhein die Donau in Bezug auf die Passagierzahlen erstmals im Jahr 2015.

„Die Nachfrage nach Kreuzfahrten auf dem Rhein und seinen Nebenflüssen ist bei uns in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen“, erklärt Guido Laukamp, Geschäftsführer bei nicko cruises Flussreisen. „In diesem Jahr haben wir diese Entwicklung ganz besonders gespürt und uns daher entschieden, unsere Kapazitäten auf den beliebtesten Rheinrouten weiter auszubauen“, so Laukamp weiter.

Bei dem neuen Flottenmitglied handelt es sich um das Schwesterschiff der MS Rhein Melodie, das bereits seit zwei Jahren für nicko cruises kreuzt. Das moderne Flussschiff war zuletzt als „MS Viking Helvetia“ für den amerikanischen Veranstalter Viking River Cruises im Einsatz. Der Kreuzer, der 2002 in Dienst gestellt wurde, bietet Platz für 198 Passagiere. Ebenso wie das Schwesterschiff besitzt es ein großes Mittel- und Oberdeck. Die Kabinen verfügen dort über Panorama-Fenster oder französische Balkone. Weitere Gemeinsamkeiten sind die großzügigen öffentlichen Räume und die Panorama-Fenster im Restaurant.

nicko cruises Gäste können dieRHEIN SYMPHONIE auf drei unterschiedlichen Routen mit Start- und Zielhafen Köln erleben. Der Neuzugang wird auf den vier- und fünftägigen Kurzreisen eingesetzt, fährt die einwöchige Kreuzfahrt nach Antwerpen und Amsterdam sowie die achttägigen Touren nach Cochem und Straßburg. MS Rhein Symphonie übernimmt somit die auf der ITB angekündigten Fahrpläne von MS River Art. Diese fährt in der kommenden Saison zunächst als zweites Schiff neben MS Rhein Melodie die Tulpenkreuzfahrten. Ab Anfang Mai können nicko cruises Gäste in 11 Tagen mit dem klassischen Flusskreuzer MS River Art von Köln nach Passau und umgekehrt Städte wie Würzburg, Bamberg und Regensburg erkunden. Neu ist auch die „Große Rheinrundreise“ mit MS Rhein Melodie, bei der die Gäste den großen Strom ab und bis Köln in 12 Tagen in seiner vollen Länge erkunden können.

Weitere Informationen zum Angebot von nicko cruises erhalten interessierte Reisebüros unter der Agentur-Hotline Tel.: +49 (0) 711 / 24 89 80 555 oder auf der Webseite unter www.gemeinsamaufkurs.de.

Artikel teilen:

Kommentieren: