04.10.2017 - Luxus-Bereich der Flotte

MSC Yacht Club wird erweitert

Der MSC Yacht Club wird für die aktuellen Neubauten weiter ausgebaut. Das luxuriöse „Schiff-im-Schiff“-Konzept verbindet das Gefühl einer Privatyacht mit dem umfangreichen Angebot eines Kreuzfahrtschiffes. Der MSC Yacht Club befindet sich auf den obersten Decks am Bug des Schiffes.

Alle vier Schiffe der „Fantasia“-Klasse sowie alle Neubauten der MSC Flotte verfügen über einen MSC Yacht Club Bereich: An Bord der im Juni 2017 getauften MSC Meraviglia wurde das Konzept konsequent weiterentwickelt, ebenso auf der MSC Seaside, die im Dezember 2017 in Dienst gestellt wird.

Der MSC Yacht Club erstreckt sich hier über drei Decks und bietet mit neuen Kabinentypen höchsten Komfort für besondere Ansprüche. Besonders großzügig sind zum Beispiel die „Royal Suiten“ mit einer Größe von rund 60 m² und einer gut 30 m² großen Veranda, zu deren Ausstattung neben einer größeren Sitzecke mit Esstisch jetzt auch ein eigener Whirlpool zählt.

Die Highlights im Überblick

  • 24-Stunden Butler-Service: Beim Priority Check-in nimmt der Butler die Gäste und Gepäck persönlich auf dem roten Teppich in Empfang. Auf der Kabine übernimmt er das Servieren von Snacks und Weinen, die englische Teezeremonie am Nachmittag oder das Besorgen der Tageszeitung.
  • Die Rezeption mit Concierge steht den Gästen rund um die Uhr zur Verfügung. Der Concierge bucht wunschgemäß individuelle Landausflüge, bietet Serviceleistungen wie Restaurantreservierungen an Bord, organisiert privates Shopping in den schiffseigenen Boutiquen außerhalb der regulären Öffnungszeiten und hilft beim Organisieren von Landausflügen.
  • Im eigenen MSC Yacht Club Restaurant wird eine Vielfalt an Gourmetmenüs begleitet von italienischen Weinen offeriert. Die Köche kreieren dabei verschiedene kulinarische Kompositionen. Die Essenszeiten sind frei wählbar und auf Wunsch wird im Voraus ein Tisch reserviert.
  • Die Top Sail Lounge, eine Panorama Lounge direkt über der Brücke, bietet neben der Aussicht eine ständig frisch zubereitete Auswahl an kleinen Snacks sowie Weine und Spirituosen.
  • Das weitläufige Sonnendeck mit eigenem Pool, Whirlpools und einer Außenbar steht ausschließlich für MSC Yacht Club Gäste als Rückzugsort zur Verfügung.
  • Unbegrenzter Zugang und Privataufzug zum MSC Aurea Spa mit Thermalbereich mit Sauna, Dampfbad und Ruheraum.
  • Eine Getränkeauswahl alkoholischer und alkoholfreier Markengetränke ist in allen MSC Yacht Club Bereichen sowie allen öffentlichen Restaurants und Bars an Bord kostenfrei enthalten – ebenso die Minibar auf der Kabine.
  • Ein exklusiver Aufzug ausschließlich für MSC Yacht Club Nutzer befördert die Gäste zu ihren gewünschten Decks.

MSC Yacht Club Suiten


Die Suiten verfügen über Echtholz- und Marmorausstattung. Auf den Neubauten hat MSC die Anzahl der Suiten noch einmal erhöht. Auch gibt es ergonomische Memory-Schaum-Matratzen, Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle von der italienischen Firma Mascioni und die Dorelan Kopfkissen-Bar, aus der die Gäste das passende Kissen für ihr individuelles Schlaf-Bedürfnis auswählen können.

Der MSC Yacht Club wird im kommenden Jahr in zwei deutschen Städten stationiert sein: Die MSC Meraviglia bringt das „Schiff-im-Schiff“-Konzept ab April 2018 nach Hamburg. Mit der MSC Preziosa erleben Kreuzfahrtgäste den MSC Yacht Club ab April 2018 ab Kiel.

Artikel teilen:

Kommentieren: